Handelspolitik

Zu den Gebühren für den Empfang des deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunks 

E. P.
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Europäischen Parlaments
5 Supporters 5 in Europäische Union
0% from 1.000.000 for quorum
  1. Launched 24/09/2019
  2. Collection yet 11 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition of the European Parliament. If you click "sign", you will get forwarded to get registered with the website of of the European Parliament:

Sign

Der Petent äußert seine Einwände in Bezug auf öffentliche Förderungen für die deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Der Petent ist der Ansicht, dass es sich um staatliche Beihilfen handele, was zu Wettbewerbsverzerrungen führe. Der Petent kritisiert insbesondere die Finanzierung von sportlichen Großereignissen wie Fußballturnieren und der Weltmeisterschaft. Der Petent ist der Meinung, dass die öffentlich-rechtlichen Rundfunkverträge für diese Veranstaltungen und deren indirekte Finanzierung zu immer höheren Gebühren führe, die im Zusammenhang mit solchen Veranstaltungen stehen und Sportlern und Amtsträgern zugutekommen. Er fordert die EU-Organe auf sicherzustellen, dass die Bundesrepublik Deutschland angewiesen wird, die derzeitigen öffentlich-rechtlichen Fernseh- und Rundfunkverträge zu ändern. Auf diese Weise könne es keine weitere öffentliche Förderung von sportlichen Großveranstaltungen geben, wie in der Petition behauptet.

Thank you for your support, E. P.
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now