Handelspolitik

Zur mutmaßlichen Diskriminierung zwischen Studierenden aus der EU und niederländischen Studierenden in den Niederlanden in Bezug auf die Erleichterung der Gratisbeförderung  

Anabel Rufer
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Europäischen Parlaments
329 Supporters 329 in Europäische Union
66% from 500 for quorum
  1. Launched 24/02/2020
  2. Collection yet 11 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition of the European Parliament. If you click "sign", you will get forwarded to get registered with the website of of the European Parliament:

Sign

Die Petentin ist der Ansicht, dass die niederländischen Behörden eine Diskrepanz zwischen der Behandlung von Studierenden aus der EU im Vergleich mit niederländischen Studierenden im Hinblick auf die Gratisbeförderung schaffen. Sie verweist auf den kostenlosen Fahrausweis, der für alle niederländischen Studierenden verfügbar ist und für alle Busse, Straßenbahnen und Fernreisezüge innerhalb des Landes gilt. Andere Studierende aus der EU erhalten diesen nur, wenn sie die zusätzliche Voraussetzung von nachweisbarer Arbeitszeit erfüllen, Die Petentin ist der Ansicht, dass die erforderliche Arbeitszeit von 56 Stunden pro Monat für Vollzeitstudierende schwer zu erreichen ist. Sie spricht sich im Hinblick darauf für die Gleichbehandlung von Studierenden aus der EU aus.

Thank you for your support, Anabel Rufer

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now