Zusammenleben

Zu diskriminierenden Verfahrensweisen des Jugendamts und des deutschen Staates gegen nicht deutsche Elternteile in grenzüberschreitenden Sorgerechtsfällen 

Mariapia Tolo
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Europäischen Parlaments
70 Supporters 70 in Europäische Union
0% from 1.000.000 for quorum
  1. Launched 24/09/2019
  2. Collection yet 11 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition of the European Parliament. If you click "sign", you will get forwarded to get registered with the website of of the European Parliament:

Sign

Die Petentin beklagt eine ihrer Ansicht nach systematische Diskriminierung ausländischer Elternteile in grenzüberschreitenden Familienstreitigkeiten über die elterliche Verantwortung und das Sorgerecht für Kinder. Nach Ansicht der Petentin übertrage das deutsche Familiensystem über das Jugendamt das Sorgerecht immer an den deutschen Elternteil, unter dem Vorwand, das Kindeswohl schützen zu wollen. Die Petentin verweist auf ihre persönliche Situation: Sie habe in Italien geheiratet und sei 2015, dem Geburtsjahr ihres Kindes, mit ihrem Mann nach Deutschland gezogen. Die Petentin gibt ferner an, dass sie Opfer häuslicher Gewalt gewesen sei. Sie spricht sich gegen die Entscheidung des deutschen Familiengerichts aus, aufgrund derer das Sorgerecht für das Kind an den Vater übertragen wurde, sodass es für die Mutter unmöglich war zu stillen. Sie bittet daher das Europäische Parlament einzugreifen.

Thank you for your support, Mariapia Tolo
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now