Gesundheit

über Vergiftungen infolge der Verwendung des Kontrastmittels Dotarem infolge einer ärztlichen Untersuchung in Griechenland  

Παναγιώτης Καραπαναγιώτης
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Europäischen Parlaments
15 Supporters 15 in Europäische Union
0% from 1.000.000 for quorum
  1. Launched September 2019
  2. Time remaining 6 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition of the European Parliament. If you click "sign", you will get forwarded to get registered with the website of of the European Parliament:

Sign

Der Petent behauptet, dass er durch das Arzneimittel Dotarem (ein Gadolinium-haltiges Kontrastmittel), welches in der Europäischen Union vertrieben und bei medizinischen MRT-Untersuchungen (Magnetresonanztomographie) verwendet wird, schwer vergiftet worden sei. Insbesondere behauptet er, dass das Medikament nicht innerhalb einer Woche von den Nieren ausgeschieden worden sei, wie in der Packungsbeilage des Medikaments angegeben, und dass 3,5 Monate nach der Verabreichung des Medikaments festgestellt worden sei, dass die Menge an Gadolinium, die über seinen Urin austritt, dreimal höher als der zulässige Grenzwert sei. Er gibt außerdem an, dass dadurch in seinem gesamten Körper systemische Fibrosen ausgelöst wurden, die offensichtliche Schäden an Haut, Augen und Gesicht sowie schwere körperliche Erschöpfungserscheinungen verursacht hätten. Er fordert, dass alle Maßnahmen ergriffen werden, die notwendig sind, um die öffentliche Gesundheit und somit die Unionsbürger zu schützen. Für ihn persönlich fordert er eine Entschädigung durch den Dotarem-Hersteller und die Unterbringung in einer Spezialklinik in der EU, um das Gadolinium aus seinem Körper zu entfernen.

Thank you for your support, Παναγιώτης Καραπαναγιώτης

Hallo Petent, bitte melden Sie sich bei mir.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now