Region: Burgenland
Miljö

Ja zum Krankenhaus – Nein zur Verbauung der Golser Wiesäcker!

Petitionen är riktat mot
Burgenländische Landesregierung
2.983 Supportrar 1.589 i Burgenland
69% av 2.300 för kvorum
  1. Startad januari 2021
  2. Insamling fortfarande > 4 Wochen
  3. Inlämning
  4. Dialog med mottagaren
  5. Beslut

Petition in Zeichnung - Noch 36 Tage

Kl 25.11.2021 02:11

HALLO BURGENLAND!

HALLO ÖSTERREICH!

Wir sind nur noch 36 Tage online!

Um das Quorum im Burgenländischen Parlament zu erreichen, benötigen wir noch 761 Stimmen aus dem Burgenland!
Das wäre toll - Burgenland streng dich an! Zu deinem 100-jährigen Geburtstag hast du es verdient, dass man dich deiner Schönheit nicht beraubt!

Burgenländerinnen und Burgenländer unterschreibt JETZT.

Bis bald,


Petition in Zeichnung - Komm zur Radtour!

Kl 23.9.2021 14:22

Liebe Freundinnen und Freunde,

Komme mit dem Rad.
Am 03. Oktober um 9:00 Uhr, Treffpunkt Birkenplatz 1, geht es los. Wir zeigen euch alternative Standorte in Gols. Dann fahren wir auf Nebenwegen nach Neusiedl am See. Dort wollen wir uns das "Prädium" ansehen und anschließend Mittag essen.
Melde dich an bis 27. September unter 7122wiesenaecker@gmail.com
Dein Nikolaus Gracher


Petition in Zeichnung - Radtour am 03. Oktober

Kl 15.9.2021 15:03

Visa dokumentet

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerinitiative „JA zum Krankenhaus - NEIN zur Verbauung der Golser Wiesäcker“,

Es ist wieder soweit, wir haben eine weitere Aktion geplant. Diesmal laden wir euch ein, eine Radtour mit uns zu machen. Am 3.Oktober soll es von Gols nach Neusiedl am See gehen. Wir zeigen euch alternative Standorte in Gols und fahren dann zum Prädium in Neusiedl am See.
Bitte meldet euch unter 7122wiesenaecker@gmail.com bis 22.09. an und sagt uns, ob ihr alleine kommt oder Freunde mitbringt, weil es diesmal ein Mittagessen geben soll. Bitte meldet auch, ob ihr essen wollt oder nicht. Treffpunkt und Abfahrtszeiten findet ihr in beiliegender Einladung.

Auf eure zahlreiche Teilnahme freut sich,

Nikolaus Gracher
Obmann


Änderungen an der Petition

Kl 9.6.2021 11:40

Die Behördenverfahren sind noch am Laufen. Viele Gutachten müssen wegen der Lage in Natura 2000 angefertigt werden. Deswegen werden wir unsere Petition verlängern.


Neues Zeichnungsende: 31.12.2021
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 2.779 (1.471 in Burgenland)


Petition in Zeichnung - Wir gehen Wandern - und freuen uns auf dein Kommen! Neue Anmeldefrist: 6. Juni

Kl 31.5.2021 21:11

Liebe Unterstützer der Petition "JA zum Krankenhaus - NEIN zur Verbauung der Golser Wiesäcker"!

Für unsere Wanderung am 13. Juni haben wir die Anmeldefrist geändert und nehmen (die wegen der Coronapandemie notwendigen) Anmeldungen zur Wanderung nun bis 6. Juni 2021 entgegen!

Wir freuen uns dich persönlich kennen zu lernen, und freuen uns auf ein gemeinsames Picknick!

herzlichst

euer Vereinsobmann

Nikolaus Gracher


Petition in Zeichnung - Einladung zu einer gemeinsamen Wanderung am 13. Juni

Kl 23.5.2021 13:02

Visa dokumentet

Liebe Freundin, Lieber Freund der Petition „JA zum Krankenhaus - NEIN zur Verbauung der Golser Wiesäcker“,

Im Anhang findet ihr die Einladung zur Wanderung zu den Golser Wiesäckern mit den Initiatoren*innen der Bürgerinitiative für den 13. Juni 21.

Kleiner Tipp: Nimm einen Rucksack mit einem Picknick mit, wenn du möchtest. (Eckdaten siehe Einladung)

Wir freuen uns, dich persönlich kennen zu lernen und dich in Gols bei der Aussichtswarte am Ungerberg begrüßen zu können.

Bitte sende uns deine verbindliche Teilnahmebestätigung bis ANMELDEFRIST: 01. Juni, an 7122wiesenaecker@gmail.com unter Angabe der Anzahl der teilnehmenden Personen, da wir wegen der Corona-Maßnahmen die Auflagen zu beachten haben

Link zur Anmeldebestätigung

drive.google.com/file/d/1dgw4P7Q9rQ6grNzzpoTMBuXSa0P5zg4h/view?usp=sharing

Freundliche Grüße

Nikolaus Gracher


Petition in Zeichnung - Bericht nach einem halben Jahr Vereinstätigkeit

Kl 24.4.2021 22:07

Visa dokumentet

Liebe Mitglieder und Mitstreiter*innen der Bürgerinitiative „Ja zum Krankenhaus Nein zur Verbauung der Golser Wiesäcker“

Wir bleiben dran!

Es gibt uns jetzt ein halbes Jahr - im Anhang ist ein Bericht über unsere Arbeit und die
Maßnahmen die wir bisher gesetzt haben.

Wir planen noch im Frühjahr eine Aktion in Gols zu der wir euch dann rechtzeitig per Aussendung über die Petitionsplattform informieren werden und hoffen dann auf eure Beteiligung, sofern eure Anreise nicht zu weit ist.

Ebenso möchten wir, sobald es die Situation zulässt, eine Mitglieder Versammlung abhalten. Auch hierüber werdet ihr informiert.

Wir möchten euch noch bitten, uns weiterhin zu unterstützen, mit der Sammlung von
Unterschriften und durch Spenden, die wir vor allem für die Ergänzung des Naturschutzfachlichen Gutachtens und für unsere Anwälte brauchen. Ohne die anwaltliche Unterstützung haben wir kaum Chancen, gegen die Verbauung der Landschaft vorzugehen.

Es ist auf keinen Fall zu spät, es gibt, wie oben berichtet, noch keine offiziellen Gutachten der Projektbetreiber, der Grund ist nicht verkauft, noch ist keine Flächenu mwidmung erfolgt!

Und noch eines, es geht uns um die Erhaltung der Natur, der Kulturlandschaft und die Einzigartigkeit dieser Landschaft, nicht um politisches Hickhack! Wir sind für den Bau eines Krankenhauses, aber nicht an dieser Stelle!

Ich bedanke mich bei allen, die uns bisher unterstützt haben sei es mit Unterschriften, mit Spenden oder durch Mitarbeit im Vorstand oder im Presseteam.

Danke, ihr seid wundervoll. Macht weiter so!

Euer Nikolaus Gracher


Petition in Zeichnung - Pressekonferenz bezüglich Beschwerde an die Europäische Kommission

Kl 24.2.2021 14:53

Gestern wurde eine Pressekonferenz der Bürgerinitiative „JA zum Krankenhaus - NEIN zur Verbauung der Golser Wiesäcker“ im Weinwerk in Neusiedl am See zum Thema EU-Beschwerde veranstaltet.

Unsere Anwälte, Univ.-Doz. Dr. Wolfgang List und Mag. Fiona-Aurelia List, wiesen auf die problematische Rechtslage des aktuellen Standortes hin. Es wurde erneut festgestellt, dass sich dieser im Natura 2000-Europaschutzgebiet befindet. Laut Aussagen der Politik laufen die Umwidmungsverfahren bereits unter Ausschluss der Öffentlichkeit – und ohne Beteiligungs- oder Einspruchsmöglichkeiten.

Die Kanzlei List Rechtsanwalts GmbH hat ein Gutachten erstellt, welches auch die Naturschutzfachliche Stellungnahme von Dr. Egon Zwicker heranzieht (beide Gutachten finden Sie auf unserer Homepage). Es wurde klar dargelegt, dass das Auswählen eines derartig geschützten Standortes einen außerordentlich hohen Aufwand bezüglich der Genehmigung bedeutet – und eine Genehmigung aufgrund der Tatsache, dass bedrohte Tierarten dort leben, äußerst fraglich erscheint.

Warum die Projektbetreiber einen derartigen Stolperstein in ihr Projekt einbauen ist unseren Anwälten jedenfalls völlig unklar.

Darüber hinaus sind für Bauvorhaben in solchen Gebieten immer auch schon vorab Alternativen zu prüfen. Dies wurde im gegenständlichen Fall jedenfalls unter Ausschluss der Öffentlichkeit gemacht.

Deshalb haben wir unsere Rechtsvertretung beauftragt, einen Brief an die Europäische Kommission „Generaldirektion Umwelt“ zu verfassen. Denn gemäß EU-Recht (z.B. Aarhus-Konvention bzw. deren Umsetzung 2003/35/EG) sollte die Öffentlichkeit zum jetzigen Zeitpunkt bereits Informationsrecht und Einspruchsmöglichkeit haben. Dieses Recht fordern wir mit unserer Beschwerde ein.

Die Burgenländische Landesregierung hat es mit dem „Burgenländischen Raumplanungsgesetz 2019“ verabsäumt der Öffentlichkeit diese Rechte einzuräumen. Deswegen wird die Europäische Kommission gebeten, den Sachverhalt zu prüfen, ob hier ein Vertragsverletzungsverfahren durchzuführen ist.
Seitens der Bürgerinitiative wurde auf folgende Tatsachen hingewiesen

- Das neue Krankenhaus Oberwart wird auch nicht irgendwo zwischen Grosspetersdorf und Oberwart gebaut. Dort wird die Landschaft nicht unter dem Vorwand der schnelleren Erreichbarkeit (geografische Lage) zubetoniert – warum ist das im Nordburgenland anders?

- Es gibt momentan ein ausgewogenes Verhältnis der Unterstützer*innen unse-rer Petition zwischen Gols und Neusiedl – auch viele Golser*innen wollen, dass die schöne Natur an dieser Stelle nicht zubetoniert wird.

- Ein Krankenhaus braucht Dorfnähe, damit die Bevölkerung zu Fuß ins Krankenhaus gehen kann, oder damit Besucher im Ort einkaufen gehen, einen Kaffee trinken können usw.

Die Forderungen unserer Bürgerinitiative wurden wiederholt

- Wir fordern, dass die Wiesäcker erhalten bleiben

- Wir fordern, dass die Bewertungen und die Kriterien der Standortalternativen der Öffentlichkeit vorgelegt werden

- Wir fordern transparente Verfahren unter Einbeziehung der Öffentlichkeit

- Wir fordern, dass der Burgenländische Landesentwicklungsplan 2011 eingehalten wird

Wir werden euch auf dem Laufenden halten!

PS: wir haben zwar festgestellt, dass die Bezirksblätter Umfragen sehr leicht manipuliert werden können (und deshalb die Ergebnisse immer fraglich sein werden), wir wollen aber darauf hinweisen, dass ihr auch daran teilnehmen könnt:

www.meinbezirk.at/neusiedl-am-see/c-lokales/die-meinungen-gehen-auseinander_a4497560

euer Nikolaus Gracher


Petition in Zeichnung - Spendenaufruf - jetzt mit Kontoinformation :)

Kl 3.2.2021 13:49

Liebe Unterstützer!

Entschuldigt, dass wir uns nochmals melden!

Da dies unsere erste Bürgerinitiative ist, haben wir im Eifer des Gefechts vergessen, die Konto-Details für den Spendenaufruf bekannt zu geben.
Hier sind sie:

Bürgerinitiative KH Gols
IBAN AT51 3300 0000 0234 7482

Oder unter

www.paypal.com/donate?hosted_button_id=6SNMR8SAQZA52

oder unter

www.krankenhaus-gols/spenden/Paypal

Vielen Dank für eure Unterstützung - wir brauchen das Geld wirklich dringend!

Liebe Grüße

Nikolaus Gracher


Petition in Zeichnung - Danke für eure Unterstützung! Wir bitten euch um eure weitere Mithilfe!

Kl 1.2.2021 17:02

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der Bürgerinitiative!

Bis heute haben wir 2000 Unterschriften gesammelt!
DANKE! Das war nur mit eurer Unterstützung möglich! Bitte macht weiter so und verbreitet die Petition unbedingt in eurem Verwandten- und Bekanntenkreis - denn unser Ziel ist es 10.000 Unterschriften bis Juni 2021 zu sammeln!

Da noch mehrere Gutachten bezahlt werden müssen und derzeit auch keine Möglichkeit besteht, Geld über Vorträge oder Veranstaltungen herein zu bekommen, bitten wir euch um eine Spende.

Mit 10 Euro wäre der Beitrag des Einzelnen gering, für das Anliegen macht es aber einen großen Unterschied.

Da es notwendig ist, mit allen Mitteln für die Natur, die schöne Landschaft und für mehr Transparenz zu kämpfen, wird die Unterstützung durch eine Fachanwälte und verschiedene Gutachter benötigt.

Die bisher angefertigten Gutachten könnt ihr auf unserer Homepage runterladen:

www.krankenhaus-gols.at

Wir laden euch gerne ein unsere Facebook Seite zu liken und euch auch hier aktiv an den Diskussionen zu beteiligen. Über Facebook teilen wir immer wieder interessante Fakten und Neuigkeiten zum Krankenhausprojekt.

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Der Obmann

Nikolaus Gracher


Mer om ämnet Miljö

Hjälp till att stärka medborgardeltagandet. Vi vill göra dina bekymmer hörda medan du förblir oberoende.

Donera nu