Region: Burgenland
Environment

Ja zum Krankenhaus – Nein zur Verbauung der Golser Wiesäcker!

Petition is directed to
Burgenländische Landesregierung
3,059 Supporters 1,628 in Burgenland
Collection finished
  1. Launched January 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 24 Feb 2022
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Petition wurde eingereicht

8/28/22, 8:53 AM CDT

Liebe Unterstützer*innen,
Am 25. August wurde in der Gemeinderatssitzung in Gols die Umwidmung der Wiesenäcker mehrheitlich beschlossen. Es wird nun eine Naturverträglichkeitsprüfung gemacht. Anschließend kommt der geänderte Flächenwidmungsplan am 28. September 22 in den Raumplanungsbeirat, der bestimmt, ob die Flächenwidmung genehmigt wird oder nicht. Auch in den Gutachten und Stellungnahmen des Landes konnte man immer wieder lesen, dass die Widmung an sich, noch keinen Einfluss auf die Änderung der Natur darstellt.
Das Verfahren ist äußerst kompliziert und wer glaubt, dass nun schon alles vorbei ist, täuscht sich. Denn nun kommen die Materienverfahren und hier werden die Auswirkungen des tatsächlichen Projekts auf die Natur ein weiteres Mal geprüft. Der Unterschied zum Umwidmungsverfahren liegt hierin, dass Umweltorganisationen (NGO's) Parteienstellung haben. Sie können Einspruch erheben. Dazu benötigt man einen Anwalt und natürlich Geld. Auf unserer Homepage www.krankenhaus-gols.at findet ihr unsere Bankverbindung.
Wir danken Euch für eure Unterstützung, bleibt an unserer Seite.
Eure Bürgerinitiative


Umwidmung der Wiesäcker für Krankenhaus Gols wurde beschlossen

8/28/22, 8:51 AM CDT

Liebe Unterstützer*innen,
Am 25. August wurde in der Gemeinderatssitzung in Gols die Umwidmung der Wiesenäcker mehrheitlich beschlossen. Es wird nun eine Naturverträglichkeitsprüfung gemacht. Anschließend kommt der geänderte Flächenwidmungsplan am 28. September 22 in den Raumplanungsbeirat, der bestimmt, ob die Flächenwidmung genehmigt wird oder nicht. Auch in den Gutachten und Stellungnahmen des Landes konnte man immer wieder lesen, dass die Widmung an sich, noch keinen Einfluss auf die Änderung der Natur darstellt.
Das Verfahren ist äußerst kompliziert und wer glaubt, dass nun schon alles vorbei ist, täuscht sich. Denn nun kommen die Materienverfahren und hier werden die Auswirkungen des tatsächlichen Projekts auf die Natur ein weiteres Mal geprüft. Der Unterschied zum Umwidmungsverfahren liegt hierin, dass Umweltorganisationen (NGO's) Parteienstellung haben. Sie können Einspruch erheben. Dazu benötigt man einen Anwalt und natürlich Geld. Auf unserer Homepage www.krankenhaus-gols.at findet ihr unsere Bankverbindung.
Wir danken Euch für eure Unterstützung, bleibt an unserer Seite.
Eure Bürgerinitiative


Die Petition wurde eingereicht

7/19/22, 9:37 AM CDT

View document

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer unserer Petition,
Im beigefügten pdf findet ihr die Stellungnahme der Bürgerinitiative.
Wir bleiben am Ball und machen weiter, damit das Natura 2000-Gebiet im nördlichen Burgenland nicht weiter verkleinert wird. Wir finden, dass Weingärten einen großen Anteil zur Schönheit des Burgenlandes beitragen.
In den Gutachten der Gemeinde Gols zur Standortbewertung oder im Umweltbericht liest man aber immer wieder über die "strukturarme Weinbaulandschaft", die es wohl nicht Wert ist, sie zu erhalten.
Bis Freitag 22.07.22 habt ihr noch Zeit eure Stellungnahme abzugeben. Macht mit!
Damit ein Naherholungsgebiet für die Bevölkerung erhalten bleibt.... damit die Aussicht vom Ungerberg erhalten bleibt... damit die vielen Insekten und Vogelarten auch weiter ungestört sind.


Die Petition wurde eingereicht

7/8/22, 6:45 AM CDT

Liebe Mitstreiter,
Es ist uns ein Fehler bzgl der Email-Adresse für die Stellungnahme/Erinnerung unterlaufen: Hier nun die richtige Adresse samt einer weiteren Adresse für die Raumplanung Burgenland. Ihr könnt eure Erinnerungen an beide Adressen senden oder auch nur an eine der beiden.

Gemeinde Gols: post@gols.bgld.gv.at
Raumordnung Land Burgenland: post.a2-landesplanung@bgld.gv.at

Sorry für die Umstände, Martina Meixner (stellvertretende Obfrau)


Einreichung der Unterschriften im Februar

7/6/22, 9:39 AM CDT

Am 25. Februar hat eine Delegation der Bürgerinitiative die Unterschriften übergeben. Seither haben wir nichts mehr von Seiten der Landesregierung gehört. Diese arbeitet an der Durchsetzung der Umwidmung der Golser Wiesenäcker weiter. Einen Kommentar zu diesem Verhalten wollen wir derzeit nicht abgeben.

Eure Bürgerinitiative für ein Krankenhaus im Nordburgenland - aber gegen den Standort im Natura 2000-Gebiet.


Die Petition wurde eingereicht

7/6/22, 9:20 AM CDT

Liebe Mitstreiter,
Wenn ihr aus dem Burgenland seid, dann geht zur Gemeinde und verlangt die Einsichtnahme in die Gutachten zur Umwidmung der Wiesäcker Gols.
Die Gutachten können täglich zu den Geschäftszeiten in der Gemeinde Gols eingesehen werden. Stellungnahmen können von Jederfrau/ und Jedermann an post@gols.gv.at bis einschließlich 22 Juli 2022 gesendet werden, dazu ist es nicht notwendig Golser/in zu sein oder Anwohner oder Burgenländer.
Vielen Dank für Eure Mithilfe. Euer Obmann, Nikolaus Gracher





Die Petition ist bereit zur Übergabe - Die Petition endet, aber wir machen weiter!

12/28/21, 8:55 AM CST

Das sind unsere Forderungen an die Politik im Burgenland und in Österreich.

1. Einbindung und Aufklärung der Bevölkerung bezüglich der vorhandenen Alternativ - Standorte
. Die Bewertung von Standortvarianten muss veröffentlicht werden! 
Wir wollen mehr Transparenz und Mitsprache.
2. Verantwortungsvoller Einsatz unseres Steuergeldes 
Wir fordern, dass sich das Land an die selbst „gemachten“ Gesetze - wie den Landesentwicklungsplan 2011 hält, der genau festlegt, in welchen Gemeinden ein Krankenhaus gebaut werden soll. Gols kommt da nicht vor!
3. Stopp der Umwidmung der Wiesäcker zum Schutz der Siedlungsgrenzen und der NATUR
4. Ernstnehmen des Schutzstatus von Natura 2000-Gebieten. 
Dazu ist Österreich verpflichtet. Wir fordern, dass die Burgenländische Landesregierung endlich die Verantwortung und die Verpflichtung übernimmt, diese Gebiete aktiv zu erhalten.
5. Keine Verbauung von landschaftlich sensiblen Gebieten
6. Errichtung des Krankenhauses an einem anderen Standort
Wenn in Gols, dann in der Nähe des Bahnhofs oder am Ortsende Richtung Mönchhof!
Diese Forderungen werden auch bei der Übergabe im Februar überreicht.
Bitte schreibt uns eure Ideen und Meinungen zur Übergabe an: 7122wiesenaecker@gmail.com


More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now