Region: Vienna
Environment

Unser Boden. Unser Gemüse. Unsere Artenvielfalt. Unser Klima. DONAUFELD INS WIENER IMMERGRÜN!

Petition is directed to
An Bürgermeister Dr. Michael Ludwig, den Wiener Gemeinderat und das Bezirksparlament 1210 Wien
7.599 Supporters
76% achieved 10.000 for collection target
  1. Launched October 2020
  2. Time remaining > 4 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

DONAUFELD INS „WIENER IMMERGRÜN“!

Österreich verfügt nur noch über 8% hochwertiges Ackerland – das Donaufeld zählt dazu.

Wir brauchen den fruchtbaren Schwemmlandboden des Donaufeldes für Klima- und Artenschutz, Gemüseproduktion und Ernährungssicherheit der nächsten Generationen.

  • Keine weitere Bebauung des Donaufeldes!
  • Bewahren wir die letzten Reste des Donaufeldes im „Wiener Immergrün“ für Generationen!

Die Idee, auf den fruchtbaren Böden des Donaufeldes Wohnungen zu errichten, wurde im vorigen Jahrtausend geboren. Klimawandel, der Verlust wertvoller Böden, unserer Ernährungssicherheit, das weltweite Artensterben waren zwar auch damals längst spürbar und nachgewiesen – im Bewusstsein der Öffentlichkeit und weiten Teilen der Politik sind sie leider erst sehr viel später angekommen. Die logische Schlussfolgerung daraus ist ein sofortiges UMDENKEN – JETZT!

Denn unbeeindruckt der Krisen ist das Donaufeld nach wie vor als Stadterweiterungsgebiet vorgesehen.

Am 24. Juni 2020 hat der Wiener Gemeinderat das „Leitbild Grünräume neu“ beschlossen. Im Leitbild sind Bereiche gekennzeichnet, die für Generationen bewahrt werden sollen. Es umfasst u.a. die Kategorie ‚Wiener Immergrün‘: Diese Flächen sind für immer als hochwertige Grünräume geschützt. Dort darf nicht gebaut werden. Ausgenommen sind lediglich Einrichtungen zur Erholung oder für die Forst- und Landwirtschaft.

Wir fordern Wiens Bürgermeister Dr. Michael Ludwig, die Mitglieder der Wiener Stadtregierung und des Gemeinderates auf, den mutigen Schritt zu setzen und sich einer zukunftsorientierten Klima-, Biodiversitäts- und Ernährungspolitik für Wien und das Donaufeld zuzuwenden.

Wir fordern sie auf, hochfruchtbare Böden Wiens nicht weiter zu verbauen und das Donaufeld ins ‚Wiener Immergrün‘ aufzunehmen, um es für Ernährungssicherheit der nächsten Generationen, Artenvielfalt und Klimaschutz zu bewahren.

Wir fordern sie auf, alternative Lösungen für den notwendigen Wohnbau Wiens zu vereinbaren und entsprechende Studien (z.B. nach deutschem Vorbild) für die Überbauung ebenerdiger Supermärkte, Gewerbegebiete, Parkplätze etc. zu beauftragen. Allein in Wien Floridsdorfs stehen nach ersten Berechnungen bis zu 130 ha zu überbauende, bereits versiegelte Flächen zur Verfügung.

Wir sehen es als Verantwortung einer zukunftsorientierten Planungs- und Wohnbaupolitik Wiens JETZT UMZUDENKEN!

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Unterschrift für den Schutz des Donaufeldes – ‚Donaufeld ins Wiener Immergrün‘. Gemeinsam können wir die Wende schaffen und auch in Wien hochwertiges Ackerland, Artenvielfalt und Kühlzonen für Generationen bewahren.

Weitere Informationen zu diesem Projekt unter https://www.freiesdonaufeld.at.

Reason

  • Boden und Klima schützen.
  • Ernährungssicherheit erhalten.
  • Artenvielfalt bewahren.
  • Naherholungsraum bieten.

Das Donaufeld ist das letzte große Gemüseanbaugebiet in Floridsdorf auf hoch fruchtbarem Donauschwemmland und damit der letzte Nahversorger für Frischgemüse in Krisenzeiten – durch nachhaltige, regionale Leitbetriebe wie die Bioschanze Donaufeld, den Stadtgärtner (Bio-Brombeeren) und weitere Gärtnereien. Auch mehrere Gemeinschaftsgärten, als Orte der Begegnung, leisten hier wertvolle Beiträge zu einem sozialen Miteinander sowie zur Selbstversorgung. Der Gartenbau im Donaufeld ist ein wesentlicher Teil des Selbstverständnisses und der Lebensqualität vieler Donaufelder_innen und Bürger_innen weit über das Donaufeld hinaus – mit der U-Bahn zum Brombeerpflücken, zum Selbsterntefeld oder zum Gemüseeinkauf. Der Gartenbau trägt ganz wesentlich auch zum Erhalt bewährter, traditioneller Nutzpflanzen bei, wie zur Bewahrung der Artenvielfalt.

BOKU und UNI Wien haben für das Donaufeld eines der größten Wechselkröten-Vorkommen Wiens dokumentiert (Leittierart Wechselkröte) und zahlreiche weitere geschützte Tier- und Vogelarten wie Zauneidechsen, Dachse und Füchse, Neuntöter, Mehl- und Rauchschwalben, Schmetterlings- und Libellenarten festgestellt.

Nicht zuletzt bringen kühlende West- und Nordwestwinde entlang der Donau auch bei sengender Hitze ein Gefühl von angenehmer Kühle ins unbebaute Donaufeld und in die Siedlungsgebiete. Das Gießen der Felder in den Abendstunden trägt wesentlich zur Nachtabkühlung bei.

Die Idee, auf den fruchtbaren Böden des Donaufeldes Wohnungen zu errichten, wurde im vorigen Jahrtausend geboren.

Klimawandel, der Verlust wertvoller Böden, unserer Ernährungssicherheit, das weltweite Artensterben und nicht zuletzt die Covid-19-Pandemie verlangen nach einem UMDENKEN JETZT!

Weitere Infos unter https://www.freiesdonaufeld.at

Thank you for your support, Freies Donaufeld from Wien
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

Donaufeld ist ugly

Why people sign

  • 7 hours ago

    der Umwelt wegen

  • 22 hours ago

    Weil die Biolandwirtachaft unsere Lebenagrundlage darstellt und die Lebensmittelqualität der Bauern im Donaufeld als großes Privileg sehe. Ich möchte weiterhin wöchentlich bei den Biobauern vom Donaufeld frisches Gemüse einkaufen

  • 1 day ago

    Wir brauchen den fruchtbaren Schwemmlandboden des Donaufeldes für Klima- und Artenschutz, Gemüseproduktion und Ernährungssicherheit der nächsten Generationen.

  • Irene Herzig Bischofstetten

    3 days ago

    Natur ist ein Geschenk für alle

  • 5 days ago

    Weil ich gerne ein genau so gutes Leben hätte wie meine Eltern und Großeltern, dieses durch den Klimawandel und die weitere Verbauung von Grünräumen aber akut bedroht sehe. Studien belegen dass jeder Baum in der Umgebung das Leben verlängert! Folglich würde die Abholzung das Leben der in der Umgebung lebenden Menschen verkürzen!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/at/petition/online/unser-boden-unser-gemuese-unsere-artenvielfalt-unser-klima-donaufeld-ins-wiener-immergruen-2/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international