Finanzen

Zur Ablehnung eines Zahlungsaufschubs eines Hypothekendarlehens während der COVID-19-Pandemie durch eine bulgarische Bank 

Svilen Iliev
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Europäischen Parlaments
4 Supporters 4 in Europäische Union
Collection finished
  1. Launched May 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition of the European Parliament.

forwarding

Der Vater des Petenten habe einen Zahlungsaufschub für sein Hypothekendarlehen beantragt, doch die Bank (Teil einer Bankengruppe mit Sitz in Ungarn) habe sich mit der Begründung, dass sein Vater im Ruhestand sei, geweigert, einen Zahlungsaufschub für das Hypothekendarlehen zu gewähren. Die Bank habe festgestellt, dass sein Einkommen durch die aufgrund von COVID-19 entstandene Lage nicht beeinträchtigt sei, doch der Petent erklärt, dass dies nicht korrekt sei. Die Familie habe wegen COVID-19 finanziell zu kämpfen: Die Hälfte der Pension seines Vaters werde für die Tilgung des Darlehens aufgewendet, und das Gehalt des Petenten werde für den Einkauf von Lebensmitteln und für Medikamente ausgegeben, die wegen der Beschwerden seines Vaters notwendig seien. Wegen COVID-19 sei der Arbeitgeber des Petenten dazu gezwungen gewesen, ihn in unbezahlten Urlaub zu schicken. Ohne sein Gehalt sei es nicht möglich, dass die Familie das Hypothekendarlehen tilgen könne und gleichzeitig genügend Geld für Lebensmittel und notwendige Medikamente übrigbleibe. Da sich COVID-19 auf das Familieneinkommen auswirke, sollte es möglich sein, einen Zahlungsaufschub für das Darlehen zu gewähren und auf diese Weise den Leitlinien zu folgen, die von den Wertpapierregulierungsbehörden in Bulgarien und anderen EU-Ländern herausgegeben worden seien.

Thank you for your support, Svilen Iliev

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international