Mit meiner Unterschrift unterstütze ich die Forderung des Landesverbandes Tirol der AntifaschistInnen, WiderstandskämpferInnen und Opfer des Faschismus (KZVerband/VdA Tirol), dass auf die Aufstellung der Wallnöfer-Büste verzichtet wird!

Reason

Der Landhaus-Platz mit seinen Befreiungsdenkmal vor dem neuen Landhaus (dem ehemaligen Gauhaus) erinnert an die Befreiung Österreichs vom nationalsozialistischen Gewaltregime.

Es ist jetzt schon beschämend, dass fast zeitgleich mit dem Bekanntwerden der NSDAP-Mitgliedschaft Wallnöfers, der Landhausplatz mit seinem Befreiungsdenkmal in „Eduard-Wallnöfer-Platz“ umbenannt wurde.

Eine weitere Verherrlichung des Alt-Landeshauptmannes auf dem antifaschistischen Gedenkort ist mehr als unangebracht.

Thank you for your support

Translate this petition now

new language version

News

  • Der Petitionsausschuss teilte uns unter der Aktenzahl LTD-561/16 mit: "Es wird Ihnen entsprechend der Bestimmung im § 65 Abs. 5 lit. b der Geschäftsordnung des Tiroler Landtages mitgeteilt, dass die Mitglieder des Petitionsausschusses ihre Petition in der Sitzung vom 1. Dezember 2016 einstimmig zur Kenntnis genommen haben."

  • Nach der medialen Aufregung, deren Anteil auch unsere Initiative hatte, um die Aufstellung einer Wallnöfer-Skulptur am Landhausplatz wandte sich die Familie des früheren Landeshauptmannes ans Land.

    Das Land Tirol ist dem Wunsch der Familie Wallnöfer, von der Aufstellung einer bronzenen Statue Eduard Wallnöfers am Landhausplatz Abstand zu nehmen, nachgekommen. Dies erklärte die für Liegenschaften zuständige ÖVP-Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf in einer Aussendung.

    Wir danken Dir für Deine Unterstützung und Mithilfe und verbleiben

    mit antifaschistischen Grüßen

    Josef Stingl
    für den Landesverband Tirol der AntifaschistInnen, WiderstandskämpferInnen und Opfer des Faschismus (KZ Verband/VdA Tirol)

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.