• Petition in Zeichnung - Aktion: Bild verbreiten

    04.06.2018 12:18 Uhr

    Liebe Unterstützende,

    bitte helfen Sie bei dieser Aktion: Damit unser Anliegen in der Öffentlichkeit auf großes Interesse trifft, wurde in Absprache mit openPetition auf deren Facebookseite ein Bild veröffentlicht. So viele Menschen wie möglich sollen diesen Bildpost teilen, um noch mehr Aufmerksamkeit und Druck zu erzeugen.

    +++ Direktlink zum Facebookpost: www.facebook.com/openPetition/photos/a.305584669539756.64361.305564092875147/1699009750197234/

    Jedes “Gefällt mir” (Like), aber vor allem geteilte Inhalte (Shares) sorgen dafür, dass noch mehr Menschen von der Petition erfahren - vor allem das Teilen in Facebookgruppen hilft!

    Wer nicht in den Sozialen Netzwerken ist, kann gerne per E-Mail oder Whatsapp Freunde, Kollegen und die Familie auf die Petition hinweisen. Kurzlink: www.openpetition.eu/!cannabismedizin

    Herzlichen Dank für die Unterstützung!

  • Änderungen an der Petition

    26.05.2018 13:26 Uhr

    Schreibfehler korrigiert.


    Neuer Petitionstext: In Österreich gibt es rund 1,5 Millionen PatientInnen mit chronischen Schmerzen.
    Cannabis wirkt nachweislich schmerzlindernd, muskelentspannend, schlaffördernd und gegen Übelkeit bei Chemotherapien. Studien belegen Wirkungen bei Krebspatienten, bei Nervenschmerzen (Polyneuropathien), bei Multipler Sklerose und bei Epilepsie. Cannabis wurde daher zur Arzneimittelpflanze des Jahres 2018 gewählt. Doch der Konsum von Cannabis ist auch für PatientInnen strafrechtlich verboten. Es gibt wenige Medikamente auf Cannabis-Basis, die erfordern ein “Suchtgiftrezept” und sind sauteuer. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten nur sehr restriktiv.
    **Was will ich erreichen?**
    * Ärzte sollen auch natürliche Cannabis-Blüten verschreiben können, die man über Apotheken beziehen kann.
    * Cannabis-Medikamente sollen im Erstattungskatalog der Krankenkassen ohne Chefarztpflicht erstattet werden.
    * Patienten müssen bei Cannabikonsum Cannabiskonsum entkriminalisiert werden!


  • Petition in Zeichnung - Liberalisierung von Cannabis in der Medizin

    26.05.2018 06:07 Uhr

    Liebe UnterstützerInnen!
    Ich hatte einen entsprechenden Ent#chliessungsantrag im Nationalrat eingebracht. Der steht nun im Gesundheitsausschuss in Verhandlung. Es werden Stellungnahmen eingeholt. Diese sind überwiegend positiv. Die Petition ist auch eine Stellungnahme; eine Stellungnahme der Zivilgesellschaft. Danke für Ihre Unterschrift. Bitte sagen Sie es weiter und werben Sie für weitere UnterzeichnerInnen. Ich hoffe, dass spätestens im Herbst 2018 klarer wird, welche Chancen mein Antrag hat. Ich bin da sehr optimistisch.

    Ich werde weiter berichten.

    Mit besten Grüssen
    Peter Kolba (Gesundheitssprecher der Liste Pilz)

    P.s.: Ich habe die Anfrage einer Radiojournalistin, die mit betroffenen PatientInnen sprechen will. Wer dazu bereit wäre sende mir bitte eine Mail auf: himko@chello.at.

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden