openPetition jest Europejski . Jeśli chcesz przetłumaczyć z niemieckiego na platformę Deutsch nam pomóc skontaktuj się z nami.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Nein zum Quartierparking Landhof ! Nein zum Quartierparking Landhof !
  • Od: IG Quartierparking Landhof - Nein! więcej
  • Do: Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt
  • region: Basel-Stadt więcej
    Kategoria: Transport mehr
  • Status: Kopia robocza petycji
    Język: niemiecki
  • 74 Tage verbleibend
  • 925 Unterstützende
    46% erreicht von
    2.000  für Sammelziel

Nein zum Quartierparking Landhof !

-

«Der Landhof ist kein Parkplatz – auch nicht unterirdisch !»

Mit der Vergabe des Baurechts an die «Zum Greifen AG» durch den Regierungsrat (1) sollen 200 Parkplätze in einem Parkhaus unter dem Landhof gebaut werden, angeblich für die Anwohnerinnen und Anwohner, um die vermeintliche Parkierproblematik zu beheben – mitfinanziert durch einen Millionenzuschuss aus dem öffentlichen Pendlerfonds, ohne dass die Parkplätze oberirdisch nach dem Umweltgesetz kompensiert werden und ohne dass die Bevölkerung einbezogen wird.

Die Unterzeichnenden fordern daher vom Regierungsrat:

  • Kein Parking unter dem Landhof !
  • Eine vernünftige Verkehrspolitik und Verkehrsplanung für das Quartier und seine Anwohnerinnen und Anwohner.

(1) Medienmitteilung vom 27. Juni 2017: www.bs.ch/nm/2017-zuschlag-fuer-quartierparking-unter-dem-landhof-erteilt-rr.html

Uzasadnienie:

Ein Parking unter dem Landhof

  • wird zu einer Zunahme des Berufs- und Freizeitpendlerverkehrs führen,
  • wird seinen Zweck nicht erfüllen, weil viele Anwohnerinnen und Anwohner sich eine um mehr als zehnfach teurere Parkkarte im neuen Parkhaus nicht werden leisten wollen (im Vergleich zur jetzigen Anwohnerparkkarte von CHF 140.-/Jahr),
  • stellt den Landhof, seine Einzigartigkeit und dessen anerkannten Wert als grüne Oase für Alt und Jung und die Ziele des sistierten Umgestaltungsprojekts zur Disposition.

Selbst die Gewinner des ausgeschriebenen Umgestaltungsprojekts, das Architekturbüro Rotzler Krebs Partner, hatten sich gegen ein Parkhaus unter dem Landhof ausgesprochen: «Aus Sicht des Quartierparks ist eine unterirdische Parkierungsanlage aber unangemessen und sollte nicht realisiert werden. Sie stellt einen unverhältnismässigen Baueingriff dar, unterminiert die Naturhaftigkeit des Landhofs, schränkt durch die Zufahrt den Parkzugang stark ein und bringt störenden Verkehrslärm in den ruhigen Hof.» (2)

(2) Rotzler Krebs Partner, In: Wettbewerb Projekteingabe Jurierung Mai 2013, S. 4/4

W imieniu wszystkich sygnatariuszy.

Basel, 05.11.2017 (aktiv bis 04.05.2018)


Aktualności

Liebe Freundinnen und Freunde des Landhofs - Wir haben es aus Zeitgründen leider noch nicht geschafft, Ihnen, die Sie vielleicht beim spannenden kleinStadtgespräch vor zwei Wochen hier im Quartier im SUD nicht dabei sein konnten, eine kleine Zusammenfassung ...

>>> Wiadomości


Debaty w sprawie petycji

PRO: Das Kleinbasel ist kein Parkhaus. Lasst doch endlich den Landhof in Ruhe!

PRO: Grünräume enthalten keine Parkhäuser und Zufahrten. Die Bevölkerung hat die Erhaltung des Landhofs als Grünraum deutlich beschlossen. Mit der Vergabe des Baurechts für ein Parkhaus auf dem Landhof ohne jegliche Anhörung der Betroffenen verstösst die Regierung ...

KONTRA: Das Quartierparking ist kein Pendlerparking. Es ist ausschliesslich den Quartierbewohnern vorbehalten. Dies ist eine Auflage der Regierung.

KONTRA: Eine unsinnige Petition. Der Landhof wird nach dem Quartierparking wieder vollständig als Grünfläche zur Verfügung stehen. Die Anwohner sind heute schon im Wettsteinwusttier inbezug auf Parkplätze und deren Aufhebung stark benachteiligt und wünschen die ...

>>> Debaty


Warum Menschen unterschreiben

We need a better solution!

Ein schöner grüner fleck in der mitte vom quartier den wir oft für badmington chillen und sport benutzen im sommer.Ein parkplatz wäre total unnötig!!!

Eine jede Stadt erhält eine ganz andere Wohn- und Lebensqualität, wie sich längst in anderen Städten mit grosszügigen autofreien Zonen zeigt. Der motorisierte Individualverkehr gehört nicht ins Zentrum und in die zentrumsnahen Zonen !

Ich bin jahrzehntelanger Quartierbewohner. Es braucht kein Parkhaus, das letztlich nur den Pendlern hilft.

... weil es dem strategischen Verkehrskonzept BS entgegen läuft. .. weil es eine Mauschelei ist: für die (zukünftige) Vermarktung von neuen Wohnungen in der unmittelbaren Nachbarschaft (u.a. Claraturm!) sind zumietbare PP zwingend notwendig. Aber bit ...

>>> Zobacz wszystkie komentarze


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Ostatnie podpisy

  • Jan Bachschi Basel vor 1 Std.
  • Sarah Schoch Basel vor 1 Std.
  • Handschriftlich Riehen vor 1 Tag
  • Handschriftlich Riehen vor 1 Tag
  • Olivier M. Basel vor 3 Tagen
  • Laurent G. Basel vor 4 Tagen
  • Monika R. Basel vor 4 Tagen
  • Nicht öffentlich Basel vor 4 Tagen
  • Andres L. Basel vor 4 Tagen
  • Handschriftlich Basel vor 8 Tagen
  • >>> Wszystkie podpisy

Historia petycji

Unterstützer Betroffenheit