Die schwarz-blaue Grazer Stadtkoalition will eine Tiefgarage unter dem Eisernen-Tor-Brunnen bauen. Die 40 Meter tiefe "Regalgarage" soll 2019 in Betrieb gehen. Wir fordern: NEIN zur Tiefgarage unter dem Eisernen-Tor-Platz!

Begründung

Eine zusätzliche Garage in derart sensibler Lage würde weiteren KFZ-Verkehr ins Zentrum ziehen und den verkehrspolitischen Leitlinien zuwiderlaufen. Die Auswirkungen auf den Fließverkehr sind ungeklärt (Zufahrten zu 4 Liften - Stau am Ring). Der Eingriff an diesem hochwertigen und von den Grazerinnen und Grazern sehr geschätzten Platz während der Bauphase und auch im Betrieb ist sicherlich gravierend und nicht akzeptabel!

Bei Fragen steht Ihnen der KPÖ-Gemeinderatsklub oder die KPÖ Bezirksleitung jederzeit gerne zur Verfügung: 0316 872 2150 oder 0316 712479

Foto: Cezar Suceveanu, wikimedia commons

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, GLB Steiermark aus Graz
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Die Politik muss endlich einmal dahingehend "erzogen" werden, dass ZUERST der Mensch und die Umwelt kommen und erst dann die Industrie-Blutsauger!! Die Argumentation mit Arbeitsplatz-Sicherung/-Schaffung ist reine Erpressung. Es gewinnen immer nur die Investoren und Unternehmen auf Kosten der Umwelt. Weiters würde ein Juwel in Graz durch die Bauarbeiten auf lange Zeit verstellt/Verschandelt! Denkt niemand an ein etwaiges U-Bahn Netz in Graz? Eine Trasse unter dem Platz wäre somit nur mit hohen Kosten für die Entfernung der Tiefgarage verbunden!

Contra

Die Petition ist total unkonkret: "NEIN zur Tiefgarage under dem Eisernen Tor!" Was heisst das schon? Geht das nicht eher so: Wir fordern, dass... und dann halt ganz konkrete Aussagen die sich auf das geplante Vorhaben beziehen und erforderliche Beschlüsse im Gemeinderat. Ich bin auch dagegen, aber bitte konkreter formulieren!