Region: Murtal
Environment

Gegen die Flugschau AirPower am 6. und 7. September 2019

Petition is directed to
Bundesheer, Land Steiermark, Red Bull GmbH
1.227 Supporters
Collection finished
  1. Launched June 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Seit 2003 findet immer wieder die Flugschau "AirPower" in Zeltweg statt. Seit vielen Jahren ist bekannt, wie schädlich die Abgase von Flugzeugen sind. Auf diesem Festival wird der Klimawandel ignoriert und zugunsten des Tourismus die Umwelt geschädigt. Dabei trifft es auch die BewohnerInnen in der Region: Heimische Tiere fressen von den Feldern, auf denen rund 240 Flugzeuge täglich bis zu 9 Stunden ein Programm bieten.

So kann es nicht weitergehen. In der jetzigen Zeit, in der beinahe 40 Grad in Österreich erreicht werden können, muss etwas gegen sinnlose Abgase getan werden. Red Bull und das Bundesheer sehen in dieser Flugschau nur die eigene Propaganda und den Profit. Zu naiv sind die ZuseherInnen, die sich die Flugshow ansehen und später das gute Schnitzel essen, das von der Kuh stammt, die vorhin noch vom "bio"-Feld gefressen hat...

Reason

Bitte helfen Sie mir, diese Petition in die Regierung zu bringen. Eine derart schädliche Attraktion kann es in Zeiten von Fridays For Future mit Greta Thunberg nicht mehr geben. Ich möchte allen Menschen eine Zukunft geben, die viel schöner und vielfältiger als eine Flugschau ist. Ich freue mich auf Ihre Unterschrift und hoffe auf Unterstützung. Nur gemeinsam können wir gegen diese Organisation und den Großkonzern vorgehen. Der Mensch steht vor dem Profit.

Thank you for your support, K. May from Fohnsdorf
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now