openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Bücherei in der Solarcity muss bleiben! Bücherei in der Solarcity muss bleiben!
  • Von: Armin Kraml mehr
  • An: Bürgermeister Klaus Luger, Gemeinderäte der ...
  • Region: Linz mehr
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 757 Unterstützende
    704 in Linz
    Sammlung abgeschlossen

Bücherei in der Solarcity muss bleiben!

-

Die Bücherei bzw. das BürgerInnenservice darf im Stadtteil Pichling/Solarcity nicht geschlossen werden.

Es muss stattdessen einen Ausbau der Öffnungszeiten und Attraktivierung für die künftigen BewohnerInnen des benachbarten Stadtteils beim ehem. Kasernenreal ermöglicht werden.

Sparen sie nicht auf Kosten der BürgerInnen.

Begründung:

Die Stadt Linz plant einen neuen Stadtteil beim ehemaligen Kasernenareal bzw. Aigner-, Sommergründe. Hier werden zusätzlich ca. 4000 BewohnerInnen erwartet. Diese müssten umständlich nach Auwiesen/Kleinmünchen pendeln und verursachen so wieder unnötigen Individualverkehr. Bei der Verkehrslage im Linzer Süden ist dies nicht hinnehmbar.

Auch für einfache städtische Dienstleistungen wie zB. die Verlängerung des Aktivpasses müssen die BewohnerInnen lange Strecken zurücklegen.

Dies ist sowohl mit dem öffentlichen Verkehrsmitteln und der Durchfahrt mit dem Auto durch das staugeplagte Ebelsberg nicht zumutbar.

DAS BÜRGERINNENSERICE BZW. DIE BÜCHEREI IN PICHLING/SOLARCITY MUSS ERHALTEN BLEIBEN!!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Linz, 15.12.2016 (aktiv bis 14.06.2017)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit