• Änderungen an der Petition

    at 12 Jun 2019 21:20

    Rechtschreibfehler ausgebessert


    Neuer Petitionstext: Forderung: Eine zusätzliche SBahn Station im Bereich Bushaltestelle Sagberg/Postsiedlung
    Probleme die damit gelöst werden sollen:
    Aufgrund des massiven Zuzugs generell nach Purkersdorf und insbesondere auch in die Region Sagberg/Postsiedlung/Untertullnerbach wird die Parkplatznot am Park&Ride in Purkersdorf immer größer. Auch am Sagberg selbst ist mittlerweile das Thema Parkplatznot/Verkehr Tagesgespräch. Weiters wäre dadurch eine weitaus bessere Erreichbarkeit von Öffis zu Fuß gegeben, insbesondere auch für Kinder.
    Betrachtet man die generelle Entwicklung, so gibt es massiven Zuzug von Jungfamilien, welche allerdings zu (subjektiv beurteilt) 90% ihren Arbeitsplatz in Wien haben. Deshalb habe auch fast alle 2 Autos, da anders die Tageslogistik nahezu nicht zu bewältigen ist.
    Eine neue Station würde es ermöglichen, auf das 2. Auto zu verzichten (was Parkplätze bringt.. am Wohnort und am Park&Ride) bzw. generell auf das Auto am Weg zur Arbeit zu verzichten, was wiederum weniger Verkehr und weniger Kosten für die Fahrzeugbesitzer und Strassenerhalter bewirkt.
    Vor allem der Umweltaskpekt allein würde diese Forderung rechtfertigen.
    Fallbeispiel:
    Ich bin vor 3 Jahren mit meiner Famile in meine Gasse gezogen, und wir waren dort allein(umgeben von vielen älteren, netten Personen, welche keine diesbezügliche Notwendigkeit hatten).
    Mittlerweile leben in selbiger Gasse bereits 10 (Jung)- Familien. Die Anzahl der Autos hat sich dementsprechend vervielfacht ( die der Kinder Gott sei Dank auch ....), und merkt den Verkehrstechnischen Effekt täglich.
    Alle haben natürlich bewusst das Pendeln in Kauf genommen, das ist nun mal der Preis für ein Leben im Grünen. Hinsichtlich der geplanten Baumaussnahmen und des voranschreitenden Generationenwechsels wird aber der Bedarf noch stark zunehmen, und im Sinne unserer Umwelt wäre diese eine äusserst effiziente Maßnahme, um eben nochmals komprimiert folgende Ziele zu erreichen:
    - Verringerung des Parkplatzbedarfs am Wohnort und am P&R
    - Verringerung des Alltagsverkehrs
    - Weniger Autos = Weniger Produktion = Pro Umwelt
    - Weniger Kosten für die Anrainer
    - Weniger Kosten für den Strassenerhalter
    Eine reale Kosten/Nutzen Rechnung im Sinne wieviele Autos eingespart werden können ist leider vorab schwer zu Erstellen, daher auch diese Petition, welche sich hauptsächlich an die Einwohner besagter Ortsteile richtet, um auszuloten, wie hoch der Bedarf wirklich ist.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 11

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now