Wir fordern die künftige Bundesregierung im Bereich des Nichtraucherschutzes dazu auf, die derzeit gültige Regelung für die Gastronomie beizubehalten, anstatt mit Mai 2018 wie geplant ein generelles Rauchverbot zu verordnen.

Reason

Wir setzen uns für die Wahlfreiheit für Gäste und Wirte beim Thema Nichtraucherschutzgesetz ein. Den Unternehmern soll auch weiterhin gemäß den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen in einem gewissen Rahmen die Entscheidung, ob im Lokal geraucht werden darf, selbst überlassen werden. Ebenso hat damit auch der Gast die Möglichkeit, sich zu entscheiden, ob er lieber ein Lokal mit oder ohne Möglichkeit zum Rauchen besucht.

Wir brauchen keine ständigen Bevormundungen vom Staat, die Österreicher sind mündig genug, um für sich selbst durchaus richtige Entscheidungen zu treffen.

Thank you for your support, Helmuth Detassis from Vals
Question to the initiator
pro

Weil dann die Raucher früher aussterben!

contra

Alle meine Patienten, die Rauchen / geraucht haben leiden an schwersten Durchblungsstörungen an Herzkranzgefässen oder Beinarterien oder sind mit 70 schon längst verstorben an Komplikationen von Durchblutungsstörungen. Die Kosten dafür werden vermutlich nicht durch die Tabaksteuer hereinkommen !