Region: Vorarlberg
Family

Kinderbetreuung muss leistbar bleiben

Petition is directed to
Landesstatthalterin Dr. Barbara Schöbi-Fink, Landesgeschäftsführer des AMS Bernhard Bereuter
922 Supporters 836 in Vorarlberg
Collection finished
  1. Launched May 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir fordern weiterhin eine Förderung von Land oder AMS für Kinderbetreuung berufstätiger Eltern (unabhängig vom Gesamt- Familieneinkommen)

Reason

Wir sind Eltern, die arbeiten wollen.

Doch was tun, wenn die Kosten für die Kinderbetreuung das eigene Gehalt übersteigen? Bisher wurde in diesem Fall ein Zuschuss vom AMS gewährt, unabhängig vom Gehalt des Partners. Nun stellt sich für viele die Frage, ob es sich noch lohnt, arbeiten zu gehen, wenn man für die Betreuung drauf zahlen muss und ein Minus entsteht, gerade dann, wenn der Partner genügend verdient, sodass die Familie durch das Raster für andere Förderungen fällt. Aber auch Alleinerziehende, die auf die Förderung angewiesen sind und Familien, die keine Verwandtschaft zur Betreuung nutzen können.

Wenn es keine Förderungen für unser Anliegen gibt, - werden viele Mütter ihr Beschäftigungsverhältnis kündigen, - dadurch keine Einkommenssteuer zahlen, - als qualifizierte Fachkräfte in Unternehmen fehlen, - zuhause bei den Kindern bleiben wie im alten Rollenbild, - viele Tagesmütter keine oder weniger Einnahmen haben, weil die Kinder zuhause bleiben, - viele Frauen dadurch später eine schlechte Rente kassieren - die Großeltern auch in Zeiten von Corona die Kinderbetreuung übernehmen. Bitte verhindern Sie das!

Thank you for your support, Alexandra Kügerl from Weiler
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international