openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Ja zur OÖGKK: Danke für Ihre Unterstützung

    06-02-18 14:46 Uhr

    Die Petition „Ja zu unserer OÖGKK!“ war ein voller Erfolg: Per 31. Jänner haben sich 65.789 Personen mit ihrer Unterschrift für den Erhalt der OÖGKK
    und damit gegen eine Zusammenlegung der Gebietskrankenkassen ausgesprochen! Und es langen laufend weitere Unterschriftenbögen bei uns ein.

    Für die Unterstützung unserer Petition danken wir Ihnen sehr herzlich!

    Die gesammelten Unterschriften haben Symbolkraft. Sie sind der Auftrag unserer Versicherten und Vertragspartner, mit der Politik in Dialog zu treten. Dabei sehen wir die Petition nicht als Freibrief für Selbstgefälligkeit und Reformblockade. Viele Menschen haben sich zwar energisch für den Erhalt ihrer regionalen OÖGKK ausgesprochen, gleichzeitig aber auch in Kommentaren ihre Sorgen und Probleme mit dem Gesundheitssystem deponiert.

    Dieses differenzierte Bild wollen wir mit der Politik besprechen. In den kommenden Wochen werden wir daher die Unterschriften an Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein übermitteln und die Ergebnisse diskutieren.

    Ihre OÖGKK

  • Danke für Ihre Unterstützung!

    06-02-18 14:45 Uhr

    Die Petition „Ja zu unserer OÖGKK!“ war ein voller Erfolg: Per 31. Jänner haben sich 65.789 Personen mit ihrer Unterschrift für den Erhalt der OÖGKK
    und damit gegen eine Zusammenlegung der Gebietskrankenkassen ausgesprochen! Und es langen laufend weitere Unterschriftenbögen bei uns ein.

    Für die Unterstützung unserer Petition danken wir Ihnen sehr herzlich!

    Die gesammelten Unterschriften haben Symbolkraft. Sie sind der Auftrag unserer Versicherten und Vertragspartner, mit der Politik in Dialog zu treten. Dabei sehen wir die Petition nicht als Freibrief für Selbstgefälligkeit und Reformblockade. Viele Menschen haben sich zwar energisch für den Erhalt ihrer regionalen OÖGKK ausgesprochen, gleichzeitig aber auch in Kommentaren ihre Sorgen und Probleme mit dem Gesundheitssystem deponiert.

    Dieses differenzierte Bild wollen wir mit der Politik besprechen. In den kommenden Wochen werden wir daher die Unterschriften an Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein übermitteln und die Ergebnisse diskutieren.

    Ihre OÖGKK