• Petition in Zeichnung - Neuigkeiten zur Petition "Für eine bessere Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen in Österreich"

    o 05.03.2021 11:05

    Liebe UnterstützerInnen,

    Österreich hat in der Versorgung psychisch erkrankter Menschen massiven Aufholbedarf. Dies war bereits vor der Corona-Pandemie der Fall und zeigt sich jetzt umso deutlicher!

    Umso mehr freut es uns, dass Politik und EntscheidungsträgerInnen die aktuellen Versorgungsmängel nun endlich beseitigen möchten. Und so gibt es bei unserer Forderung nach Psychologischer Therapie als Kassenleistung positive Neuigkeiten.

    In einer Presseaussendung erklärte der ArbeitnehmerInnen-Obmann der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) Andreas Huss diese Woche, dass eine der wichtigsten Maßnahmen, die jetzt vom Bund zu erledigen sei, die „Aufnahme von psychologischen Leistungen ins ASVG“ sei (zur Presseaussendung: bit.ly/3rjYIkJ).

    Gleichzeitig ist klar: Noch ist es nicht so weit und die Forderungen unserer Petition „Für eine bessere Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen“ in Österreich längst nicht erfüllt.

    Unsere Bitte daher: Leiten Sie die Petition noch einmal weiter und helfen Sie mit, dass Menschen mit psychischen Erkrankungen endlich besser versorgt werden.

    Jede Stimme zählt!

    Mit vielen Grüßen

    Ihr Berufsverband Österreichischer PsychologInnen

  • Änderungen an der Petition

    o 14.01.2021 09:58




    Neues Zeichnungsende: 23.09.2021
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 34.804 (34.339 in Österreich)

  • Petition in Zeichnung

    o 22.12.2020 12:40

    Liebe UnterstützerInnen,

    danke, dass Sie in der Vergangenheit mit Ihrer Unterschrift unsere Petition „Für eine bessere Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen in Österreich“ unterstützt haben. Gerade in dem herausfordernden Jahr 2020 haben wir gemerkt: Der Bedarf an rascher, niederschwelliger psychologischer Hilfe ist so hoch wie niemals zuvor, Psychologische Therapie als Kassenleistung wichtiger denn je.

    Was uns freut: Seit dem Beginn unserer Petition spüren wir auch von Seiten der Politik ein Umdenken. Auch hier wächst das Verständnis dafür, dass die Lücken bei der Versorgung von psychischen Erkrankungen im österreichischen Gesundheitssystem schnell geschlossen und die psychische Versorgung in Österreich neu gedacht werden muss.

    Auch die Unterstützung für unsere Petition wächst immer weiter. Erst diese Woche haben wir mit 34.000 UnterstützerInnen den nächsten Meilenstein erreicht.

    Gerade am Ende dieses Jahres möchten wir Sie aber noch einmal um Ihre Unterstützung bitten: Leiten Sie Petition bitte noch einmal in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis weiter, informieren Sie Familienmitglieder, ArbeitskollegInnen darüber und posten Sie die Petition in den sozialen Netzwerken. Jede Stimme hilft dabei, die aktuelle Situation für Betroffene zu verbessern.

    Für eine bessere Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen in Österreich!

    Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und ein (vor allem gesundes) neues Jahr 2021!

    Ihr Berufsverband Österreichischer PsychologInnen

  • Petition in Zeichnung - Aktion: Bild teilen

    o 03.07.2020 17:09

    Social-Media-Engagement ist gefragt!

    Liebe Unterstützende,

    helfen Sie mit unsere Petition noch bekannter zu machen? Damit noch mehr Menschen von der Petition erfahren, hat openPetition ein Bild auf Facebook veröffentlicht. Bitte teilen, teilen, teilen:

    +++ Auf Facebook teilen: www.facebook.com/openPetition/photos/a.305584669539756/3076616402436555

    +++ Auf Twitter teilen: twitter.com/oPetition/status/1279045609497022464/

    Jedes “Gefällt mir” (Like), aber vor allem geteilte Inhalte (Shares) sorgen dafür, dass noch mehr Menschen von der Petition erfahren. Die Petition kann auch in Facebook-Gruppen geteilt werden. Wer nicht in den Sozialen Netzwerken ist, kann gerne per WhatsApp oder E-Mail Freundinnen, Kolleginnen und die Familie auf die Petition hinweisen.

    +++ Kurzlink: www.openpetition.de/!boeppetition

    Vielen Dank für das Engagement!

  • Petition in Zeichnung - Psychische Gesundheit im Aufwind!

    o 03.07.2020 11:42

    Liebe/r Petitions-UnterstützerIn,

    danke, dass Sie unsere Petition „Für eine bessere Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen in Österreich“ bereits unterstützt haben. Auch dank Ihrer Unterschriften merken wir jetzt: Das Thema „Psychische Gesundheit“ wird in der Öffentlichkeit immer stärker wahrgenommen und der dringend notwendige Handlungsbedarf endlich erkannt!

    Erst vorgestern haben wir als Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) mit dem österreichischen Gesundheitsminister Rudolf Anschober im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz klar festgehalten: Psychische Gesundheit muss noch stärker in den Fokus, psychische Erkrankungen entstigmatisiert und die psychische Versorgung in Österreich insgesamt neu gedacht werden.

    Auch Gesundheitsminister Anschober sind die Lücken bei der Versorgung von psychischen Erkrankungen im österreichischen Gesundheitssystem bekannt und: Er möchte diese beheben und eine Gleichstellung von psychischen und körperlichen Erkrankungen erreichen! Hierbei unterstützen wir ihn zu 100%.

    Um unserem Anliegen noch mehr Gehör zu verschaffen, bitten wir Sie: Leiten Sie Petition noch einmal in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis weiter, informieren Sie Familienmitglieder, ArbeitskollegInnen darüber und posten Sie die Petition in den sozialen Netzwerken. Jede Stimme hilft dabei, die aktuelle Situation zu verbessern.

    Für eine bessere Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen in Österreich!

    Ihr Berufsverband Österreichischer PsychologInnen

Pomóż nam wzmocnić uczestnictwo obywateli. Chcemy, aby twoja petycja przyciągnęła uwagę i pozostała niezależna.

Wesprzyj teraz

openPetition International