Foreign affairs

SCHENGEN 2.0 für europäische gemeinsame Pandemie-Bekämpfung und Verhinderung von Grenzschliessungen.

Petition is directed to
Europaparlament
969 Supporters 928 in European Union
Collection finished
  1. Launched July 2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 19 Nov 2020
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Als Vertreter der Facebook Gruppe OPEN BORDERS EUROPE fordere ich mit meinen Mitstreitern Lutz René Joszcyk und EU Abgeordneten Pascal Arimont ein Schengen 2.0 das die bestehenden Schengen Verträge dahingehend ergänzt und besser schützt, in dem eine gemeinsame europäische Pandemie und Krisenbekämpfungsstrategie erarbeitet werden um nationale Alleingänge, wie reflexartige Grenzschliessungen, zu verhindern.

Reason

Wir weisen darauf hin, dass Grenzregionen mit dem Schengener Grenzkodex zu vorbildlichen europäischen Regionen geworden sind, in denen der grenzüberschreitende Austausch dazu beigetragen hat, Ressentiments und Vorurteile auf allen Seiten der Grenzen abzubauen. Aufgrund der COVID-19-Krise waren plötzlich unnötige Fahrten von und nach Belgien verboten. Es gab viele Unklarheiten darüber, was ein gerechtfertigter Grund für den Grenzübertritt war. Wir fordern, die Rechtmäßigkeit der Grenzkontrollen und die auf europäischer Ebene strengeren Beschränkungen für künftige Fälle zu prüfen. Wir fordern die belgischen Behörden außerdem auf, auf transparente Weise zu erläutern, welche objektiven Gründe in Bezug auf die Verhältnismäßigkeit der fortgesetzten Kontrollen und Beschränkungen der Zulassung an ihren Grenzen vorgebracht werden können. In Bezug auf Grenzkontrollen stellt sich insbesondere die Frage, ob die COVID 19-Pandemie - die zweifellos ein Risiko für die öffentliche Gesundheit darstellt - gemäß Artikel 25 Absatz 3 und 3 als „ernsthafte Bedrohung der öffentlichen Ordnung oder der inneren Sicherheit“ anzusehen ist 28 der Verordnung (EU) 2016/399 (Schengener Grenzkodex). Schließlich fordern wir die Mitgliedstaaten, das Europäische Parlament, den Rat der Europäischen Union und die Europäische Kommission nachdrücklich auf, einen Plan zur Wiederbelebung und Stärkung des Schengen-Raums auszuarbeiten.

Thank you for your support, OPEN BORDERS EUROPE from Moresnet
Question to the initiator

This petition has been translated into the following languages

News

  • Seit dem 19. NOV. 2020
    Ist die Petition geschlossen und wird nun dem Petitionsausschuss der EU von EU Abgeordneten Pascal Arimont übergeben.
    Am 23. November entscheidet in Brüssel das Plenum über unsere Resulution.
    An alle 967 Unterstützer unseren großen Dank.

    Mfg
    OPEN BORDERS BELGIUM
    Maeggy Pricken Rossberg

  • Heute wurde die Petition offiziell eingereicht.

  • Liebe Unterstützer.

    Die Petition wird zusätzlich an den EU Petitionsausschuss übergeben damit sie am 23. NOV. 2020 vorliegt, wenn im Plenum über die Resolution unserer EU Petition abgestimmt wird

    OPEN BORDERS BELGIUM
    dankt jedem Einzelnen für seine Unterstützung

    Mit freundlichen Grüßen

    Margarete Rossberg

Harmonisation évidente de la politique de santé et de protection des Eurocitoyens-nes nécessaire et impérative en cas de pandémie

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international