Health

Gesunde Kosmetik: transparent, ehrlich, ökologisch

Petition is directed to
EU-Parlament
723 Supporters
Collection finished
  1. Launched October 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir alle sind aufgerufen, für einen umfassenden Gesundheits- und Umweltschutz einzutreten. Auf EU-Ebene sind gesetzliche und steuerliche Rahmenbedingungen zu schaffen, die die umweltfreundlichere Lösung bzw. Zutat begünstigen und die Verwendung von erwiesenermaßen umweltschädlichen Inhaltsstoffen weitestgehend einschränkt oder verbietet. Das Verbot von Tierversuchen für Kosmetika muss ausnahmslos eingehalten und weltweit wirksam werden.

Im Einzelnen fordere ich mit meiner Unterschrift:

  • Transparenz: Die Einführung eines EU-weit einheitlichen, mehrstufigen, an den höchstmöglichen ökologischen und sozialen Standards ausgerichteten Naturkosmetik-Labels.2

  • Kostenwahrheit: Umweltbelastung massiv verteuern statt belohnen, Umweltschonung begünstigen.3

  • Warnung vor Risiken: durch Ausweitung der Kennzeichnungspflicht für Gefahrstoffe gemäß der seit 2009 gültigen „CLP-Verordnung“ auf Kosmetika und Betonung statt Vertuschung möglicher Gefährdungen.4

  • Lückenloses Tierversuchsverbot: Weltweite Geltendmachung des Verbots von Tierversuchen für kosmetische Mittel, Kennzeichnungspflicht und Schließung aller gesetzlichen Schlupflöcher.5

  • Rückfragehinweis und Fußnoten1-5: BBF – Bewegung Bewusster Friseure: https://bbf-int.com/petition-gesunde-kosmetik-transparent-ehrlich-oekologisch/

Bildquelle: AdobeStocke - Aaron Amat

Reason

Wer unsere Welt mit umweltgiftigen, gesundheitsschädlichen oder nicht abbaubaren Substanzen wie z.B. Mikroplastik verschmutzt und verpestet, schädigt unseren Lebensraum. Den einzigen, den wir haben, den einzigen, den es gibt.

Die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen Wasser, Luft und Boden nehme ich deshalb sehr persönlich und betrachte sie als einen schwerwiegenden Verstoß gegen mein Recht auf körperliche und geistige Unversehrtheit (Art. 3 Charta der Grundrechte der Europäischen Union).

Mitverantwortlich dafür sind auch die tausenden Kosmetik- und Pflegeprodukte mit chemisch-synthetischen Inhaltsstoffen, die gesundheitsschädigend (z.B. allergen, hautirritierend, hormonsystemverändernd, erbgutverändernd, krebserregend) und/oder umweltbelastend sind oder sein könnten. Daran ändert auch nichts, dass die Produkte als Ganzes laut EU-Kosmetikverordnung für Endverbraucher sicher sein müssen.

Es geht ums Prinzip: Kommende Generationen werden nur dann eine lebenswerte Zukunft haben, wenn der Umbau der Gesellschaft zu einer nachhaltig ökologischen und sozialen auf allen Ebenen erfolgt.

This petition has been translated into the following languages

News

Danke für diese schon längst notwendige Petition. Es wäre uns Friseurinnen und unseren Kunden schon geholfen, wenn die gesetzliche Regelung wenn "Kosmetische Rohstoffe" nicht automatisch von den Chemieverordnungen ausgenommen wären. Gefahren für den Menschen müssten dann genauso deklariert werden wie bei jedem Reinigungsmittel.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international