Update: Wir fordern ein Parkpickerl für die von der Parkplatznot stark betroffenen Gebiete, welche sich insbesondere entlang der U4 befinden. Dies betrifft Hacking, Ober St. Veit, Unter St. Veit und Alt-Hietzing. Darüber hinaus soll ein Sondermodell "Stadthalle" beim ORF-Zentrum und ähnlichen Institutionen, wo hunderte MitarbeiterInnen auf Kosten der AnwohnerInnen im Bezirk parken, überprüft oder eine vergleichbare Lösung gefunden werden. Während rund um Schönbrunn der Bau von Anrainerparkplätzen, damit Touristen nicht alles am Wochenende zuparken, gefordert wird mit Option auf Ausdehnung in anderen Gebieten. Dementsprechend ist die Politik dazu aufgefordert die optimale Zone festzulegen.

PS: Wir wollen KEIN flächendeckendes Parkpickerl, sondern nur dort, wo es auch wirklich notwendig ist.

Weitere Infos und die Möglichkeit zum mitreden: parkpickerl.info/ www.hietzing.at/Gruppen/gruppe.php?id=240

Begründung

Liebe NachbarInnen,

Hietzing ist dank der guten Verkehrsanbindung der größte Gratisparkplatz Wiens für Touristen, Pendler und "Pickerlverweigerer" aus anderen Bezirken. Dementsprechend werden täglich tausende Fahrzeuge für Tage, Wochen und Monate in vielen Bezirksteilen abgestellt.

  • Wir fordern mehr Parkraum in Form des Parkpickerls und Anrainerparkplätze für unseren Bezirk.

  • Wir wollen wieder bessere Luftqualität (Stichwort Abgase) und weniger Lärmbelästigung durch parkplatzsuchende Autos.

  • Wir wollen wieder mehr Lebensqualität, weniger Stress, Zeit und Geldverschwendung durch die Parkplatzsuche.

  • Kein GRATIS-Parken mehr auf der Hietzinger Seite des Weltkulturerbes Schönbrunn (jährlich 3,8 Millionen Besucher) Meidling hat dasselbe Problem mit Parkpickerl + Anrainerparkplätze gelöst, Hietzing jedoch nicht.

  • Belebung der Hietzinger Geschäftsvielfalt, da PP-Besitzer in den Kurzparkstreifen (Geschäftsstraßen) gratis parken (max. 1,5 Std. mit Parkuhr) dürfen.

Eine unabhängige Bürgerinitiative „Neue Parkraumlösung für Hietzing"

parkpickerl.info (Für weitere Infos.)

Wir freuen uns über Eure Unterstützung!

Die Initiatoren Irene Ganser Ulreich, Alexandra Steiner und Viktor Rösner

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Viktor Rösner aus Wien
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Als Döblinger kann ich die unerträgliche Parkraumsituation in manchen Grätzln von Hietzing zu 100% nachvollziehen. Auch bei uns in Döbling wurde die Situation Monat für Monat schlimmer und letztendlich hatten sogar 6 Mandatare der ÖVP ein Einsehen und stimmten für die Einführung des Parkpickerls. Ich wünsche den geplagten HietzingerInnen, dass diese Petition tatsächlich etwas bewirkt!

Contra

Der einzige Sinn wieder ein neues zusätzliches Fleckerl hiermit zu erzeugen wäre das unsere "Verkehrsexpertin" ein pers. Ziel erreicht. Sie will PP in ganz Wien-egal ob das sinnvoll ist. Um das zu erreichen werden ganz bewusst Maßnahmen gesetzt die benachbarten Gebieten unter Druck setzen und diese dann "freiwillig" ein PP wollen. Und das "lustige" ist-zahlen müssen die Anrainer. Jede vernünftige Lösung in anderen Städten bevorzugt Anrainer und lenkt "Fremdverkehr" (der zahlen muss). Aber 1.Ziel der PP ist Geld einnehmen-und nicht Verkehrslenkung. Am Ende zahlen alle und haben keinen Parkplatz

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 22 Std.

    Als Hietzingerin ist es mir wichtig, die lokalen Unternehmen zu unterstützen. Hietzing wird inzwischen durch gratis Parkmöglichkeit von vielen Bezirksfremden genutzt. Kunden finden bei den Geschäften und Dienstleistern keine Parkplätze mehr und sehen sich anderswo um. Nur durch das Parkpickerl ermöglichen wir - insbesondere Kleinunternehmen - Ihre Kunden zu binden und Hietzing somit ein attraktives Angebot!

  • vor 22 Std.

    Autobesitzer aus anderen Bezirken stellen ihr Auto oft in Hietzing über Tage oder Wochen ab um sich das Parkpickerl im eigenen Bezirk zu sparen, auch viele Pendler nutzen die Nähe zur U-Bahn. Im Gegenzug verlieren wir Hietzinger Geschäftsleute Kunden weil die keine Parkplätze finden. So kann das nicht weitergehen!

  • vor 2 Tagen

    Parkplatznot

  • vor 2 Tagen

    es gibt zu wenig Parplätze

  • vor 2 Tagen

    Weil in unserer Strasse tagsüber keine Chance besteht, einen Parkplatz zu finden

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/at/petition/online/mehr-parkraum-fuer-hietzing-parkpickerl-fuer-teile-des-13-wiener-gemeindebezirks/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON