Region: Hartberg
Administration

Appell: Das Schloss Hartberg muss Gemeindeeigentum bleiben!

Petition is directed to
Stadtgemeinde Hartberg
1.348 Supporters 794 in Hartberg
100% from 230 for quorum
  1. Launched 28/10/2020
  2. Time remaining 3 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Ein im Stadtschloss Hartberg eingemietetes Unternehmen hat den Mietvertrag aufgekündigt. Gleichzeitig hat dieses Unternehmen ein Konzept vorgelegt, welches der Stadt Aufschwung versprechen soll.

Die Bedingung für die Umsetzung dieses Konzeptes ist der Verkauf der gemeindeeigenen Schlossimmobilie inklusive öffentlicher Parkanlage an dieses Unternehmen.

Im Gemeinderat wurde nun beschlossen, über öffentliche Ausschreibung weitere Bewerber für die Nutzung der Schlossliegenschaft zu suchen (jedoch nur 3 Wochen Einreichfrist!). Dieses Schriftstück beinhaltet auch ausdrücklich die Möglichkeit des Verkaufs der Immobilie.

Das rund ein Hektar große Areal nimmt einen großen Teil der Innenstadt ein und ist ein bedeutendes historisches Erbe für die Stadt.

Die Entstehung der Stadt nahm von hier ihren Ausgang. Heute noch ist das Areal vollständig von der verbliebenen Stadtmauer eingefriedet. Das Schloss wurde vor Jahren von der Stadtgemeinde gekauft, aufwändig saniert und mit einem zeitgenössischen Zubau versehen. Dieses architektonisch sehr gelungene Ensemble wurde sogar mit der GerambRose, dem bedeutendsten Architekturpreis der Steiermark, ausgezeichnet.

Der Gemeinderat ist dem Druck der Wirtschaft ausgesetzt und fühlt sich mehrheitlich dieser verpflichtet. Eine Veräußerung des Schlossareals ist aktuell als wahrscheinlichstes Ergebnis anzusehen.

Diese Aussichten wollen viele Hartberger Bürger und Bürgerinnen nicht hinnehmen. Es hat sich in kurzer Zeit eine Initiative gebildet, die für den Verbleib des Stadtschlosses im Gemeindeeigentum eintritt.

Ziel ist es, dem Gemeinderat mit möglichst vielen Unterstützern bewusst zu machen, dass hier die Wirtschaftspolitik nur ein Nebenschauplatz sein kann. Wir wollen den Blick der Abgeordneten auf den wirklichen Schauplatz lenken: dem drohenden Verlust an historischem Volkseigentum.

Wenn auch Sie gegen die Privatisierung und den Verkauf des Schlosses Hartberg sind, dann unterschreiben Sie bitte unsere Petition!

Reason

Warum soll das Stadtschloss Hartberg im öffentlichen Eigentum bleiben?

  • Es ist ein Unterschied, ob man sich als Hartberger(in) in einem öffentlichen Park aufhält oder Privateigentum betritt bzw. irgendwann vielleicht nicht mehr betreten darf.

  • Historisches, kulturelles Erbe gehört uns allen und darf nicht auf dem Altar der Wirtschaft geopfert werden! Es ist ein Armutszeugnis für eine aufgeklärte, moderne Gesellschaft, wenn sie alles dem Diktat der Wirtschaft unterordnet. In vielen hochentwickelten Volkswirtschaften ist diese Ära des Neoliberalismus längst überwunden, das sollen wir uns zum Vorbild nehmen.

  • Ist das Konzept des Bewerbers für die Stadtbelebung wirklich das herbeigesehnte Allheilmittel? Auch wenn es so wäre, ist es moralisch legitim die zusätzliche Besucherfrequenz mit dem Verkauf einer kulturhistorischen und identitätsstiftenden Immobilie aufzurechnen?

  • Unternehmertum ist immer mit Risiko und Unwägbarkeiten verbunden. Die öffentliche Verwaltung hingegen muss nach dem demokratischen Willen des Volkes handeln und ist damit auf Dauer ein verlässlicherer Faktor, wenn es um den Erhalt von Kulturgütern geht.

Translate this petition now

new language version

News

  • Geschätzte Unterstützergemeinde!

    Am Montag dieser Woche sollten die Angebote für die Nutzung des Hartberger Schlossareals geöffnet und bewertet werden. Da nur ein Angebot vorlag, entschied die Stadtpolitik, die Abgabefrist bis 15. Jänner zu verlängern. Diese aktuelle Entwicklung hat uns dazu veranlasst, unsere Petition bis 28.12.2020 weiterlaufen zu lassen. An diesem Tag schließt auch die Petition des Kaufinteressenten.

    Unser Dank gilt den 1270 UnterstützerInnen, davon 743 aus Hartberg. Die vielen Kommentare und Appelle unterstreichen die Bedeutung des Schlosses für die BewohnerInnen der Stadt und des Umlandes.

    Bitte engagieren Sie sich weiterhin. Überzeugen Sie Menschen in Ihrem Umfeld, unsere Petition zu unterschreiben. Für die ganz Fleißigen... further

  • Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    wir sind uns einig: Schloss Hartberg muss im Gemeindeeigentum bleiben!

    Bekanntlich hat der Kaufinteressent auch eine Petition veröffentlicht. Die Plattform openPetition ruft nun dazu auf, Kompromissvorschläge zu machen. Das ist ein konstruktiver Ansatz, der von der Bürgerinitiative positiv gesehen wird.

    Bitte machen Sie sich Gedanken, wie es gelingen kann, die aktuellen Meinungsunterschiede zu überwinden. Wie kann eine Lösung gefunden werden, mit der beide Seiten leben können?

    Nutzen wir den „frischen Wind“ um auch über Alternativkonzepte für das Schloss und die Innenstadt nachzudenken:

    - Wie kann man die Interessen von Bewohner, Wirtschaft und Besucher unter einen Hut bringen?
    - Was gibt... further

Was ist wenn der Boost nicht reicht? War das Schloss Dreh- und Angelpunkt zu der Zeit als die Stadt florierte? Verkauft man ein wertvolles Erbstück, wenn man es Nicht unbedingt muss? Würden Sie ihrem Mieter ihr Haus verkaufen, damit er in der Nähe etwas belebt, wovon er selber profitiert? Warum wurde gekündigt, wenn ein Kündigungsverzicht der Gemeinde gegeben wurde, um Investitionen abzusichern? Wieviel wurde vom Mieter in die Substanz investiert, wenn es angeblich in keinem guten Zustand ist? Dienen die Investitionen der Substanz , oder werden sie von Ringana benötigt?

einige argumente sind hier sachlich unrichtig bzw. polemisch verkürzt. das unternehmen strebt keinen unmittelbaren kauf, sondern die möglichkeit dazu an. und dies erst nach jahren, wenn die positivien effekte (die durchaus vertraglich vereinbar sind) eintreten. weiters hat das unternehmen zugesichert (und dies ist ebenfalls vertraglich vereinbar) dass das gebäude/park bzw. auf eigene kosten saniert (achtung: schloss ist sanierungsbedürftig) wird, einen flagshipstore in der stadt eröffnet (frequenz), mind. 6000 nächte generiert, den schlosspark offenlässt, veranstaltungen zulässt etc.

Why people sign

  • Maria Hofer Hartberg

    1 day ago

    Das Hartberger Schloss soll auf jeden Fall Gemeindeeigentum bleiben, auch für die nächsten Generationen.

  • Not public Wr. Neudorf

    2 days ago

    Das Schloss Hartberg inkl. Park soll Allgemeingut bleiben!

  • Not public Wiener Neudorf

    2 days ago

    Das Schloss Hartberg inkl. Park soll Allgemeingut bleiben!

  • 4 days ago

    Weil es ein kulturelles Kleinod der Stadt Hartberg ist und es unbedingt der Öffentlichkeit zugänglich bleiben muss. W. Adamek

  • 5 days ago

    Bin geborene Hartbergerin, liebe Spaziergänge durch Stadtpark und Schlosspark, wenn ich meine Heimatstadt besuche!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/at/petition/online/appell-das-schloss-hartberg-muss-gemeindeeigentum-bleiben/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Administration

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international