Environment

Nein zur Industrieanlage im Augebiet der Donau

Petition is directed to
BH Melk, NÖ Landesregierung, Bürgermeister der betroffenen Gemeinden
3.512 Supporters
88% achieved 4.000 for collection target
  1. Launched 2018
  2. Time remaining > 1 years
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Petition in Zeichnung - Beschwerde Bundesverwaltungsgerichtshof

at 12 Apr 2021 06:51

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

gegen den positiven Bescheid zur UVP-Verhandlung durch das Land NÖ wurden mehrere Beschwerden eingebracht. Aus diesem Grund ist seit März 2021 der Fall Jungbunzlauer Austria AG (Errichtung Industrieanlage) am Bundesverwaltungsgericht (BVwG) der Republik Österreich anhängig.

Auch wenn sie davon hören sollten, dass der Baubeginn mit Sommer/Herbst 2021 im Plan sei, lassen Sie sich nicht davon beirren. Eine Beschwerde hat rechtlich gesehen eine aufschiebende Wirkung. So lange es vom BVwG keine Entscheidung gibt, darf auch nicht gebaut werden. Und selbst wenn der positive Bescheid der UVP-Verhandlung bestätigt wird, gibt es eine nächste Instanz und wir werden auch diesen Schritt nicht scheuen.

Als Vereinsvorstand arbeiten wir selbstverständlich ehrenamtlich für dieses wichtige Anliegen. Wir freuen uns aber auch weiterhin über Ihre Unterstützung, um sowohl die neuerlich anfallenden Gutachten unserer Sachverständigen als auch unseren Rechtsbeistand finanzieren zu können.

Verein Bürgerinitiative Ritter der Au, IBAN AT54 5300 0030 5401 1376
Beim Verwendungszweck bitte SPENDE anführen und, wer will, seinen Namen.

Danke, dass Sie uns die Treue halten, an unser Projekt glauben und unserer Arbeit vertrauen!

Mit besten Grüßen

Karin Selhofer

Obfrau Bürgerinitiative Ritter der Au


More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now