• Die Petition wurde eingereicht

    at 14 Feb 2019 18:39

    Sehr geehrte/r Unterzeichner*in,

    die Petition „Lehrstuhl für Zeitgenössische Kunst an der Universität Wien" ist am Montag, den 4. Februar ausgelaufen und war mit 1.234 Unterschriften und über 200 persönlichen Kommentaren ein großer Erfolg.

    Wir möchten uns bei allen Beteiligten ganz herzlich für die großartige Unterstützung bedanken!

    Die Petition hat gezeigt, dass es ein Bedürfnis nach einer tieferen Auseinandersetzung mit der Frage nach der Verortung von zeitgenössischer Kunst im Feld der Kunstgeschichte gibt.

    Nach konstruktiven Gesprächen mit Vertretern des Instituts für Kunstgeschichte möchten wir, die Initiator*innen der Petition, festhalten, dass das Vertragsende von Prof. Noit Banai keinem abrupten Ende der Auseinandersetzung mit Gegenwartskunst am Wiener Institut gleichkommen soll. Mittels einer weiteren befristeten Professur sowie dem Lehrangebot von u.a. Universitätsassistent*innen wird der Fachbereich weitergeführt. Wir begrüßen die Positionierung des Instituts in dieser Hinsicht, weisen aber darauf hin, dass viele Fragen, die durch die Petition angestoßen wurden, dadurch nicht obsolet werden; so kann etwa eine maßgebliche Anzahl an Studierenden weiterhin keine Betreuung der Masterarbeit im Bereich zeitgenössischer Kunst in Anspruch nehmen.

    Um unserem gemeinsamen Anliegen Nachdruck zu verleihen und eine öffentliche Plattform zu bieten, veranstalten wir am 5. März 2019 eine moderierte Podiumsdiskussion, die die Rolle zeitgenössischer Kunst und damit einhergehender Methoden in Lehre und Praxis aus unterschiedlichen Perspektiven thematisieren wird.

    Neben den eingeladenen Vertreter*innen des Instituts und der Studierenden sprechen:
    DR. SABINE HAAG (Generaldirektorin Kunsthistorisches Museum Wien) und
    UNIV.-PROF. EVA MARIA STADLER (Kuratorin, Professorin für Kunst und Wissenstransfer, Universität für angewandte Kunst Wien)
    Moderation: GEORG SCHÖLLHAMMER (Direktor von tranzit.at, Herausgeber des Magazins springerin).

    Wir laden Sie hiermit herzlich ein zur Podiumsdiskussion:

    Contemporary Matters.
    Zeitgenössische Kunst im Kontext von Lehre und Forschung

    Dienstag, 5. März, 18.30 Uhr

    Institut für Kunstgeschichte, Seminarraum 1
    Eingang Garnisongasse 13
    Universitätscampus Hof 9
    1090 Wien

    Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

    Mit freundlichen Grüßen,

    die Initiator*innen der Petition „Lehrstuhl für zeitgenössische Kunst”
    & die Organisator*innen der Podiumsdiskussion „Contemporary Matters”

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international