Alueella: Itävalta
Menestys
Terveys

Herr Präsident Szekeres, lassen Sie die Ärzte und ihr Team in RUHE arbeiten!

Hakija ei ole julkinen
Vetoomus on osoitettu
Ärztekammer Österreich, Univ. Prof. Thomas Szekeres
103 103 sisään Itävalta
Vetoomus on vaikuttanut onnistumiseen
  1. Aloitti joulukuuta 2021
  2. Keräys valmis
  3. Lähetetty
  4. Valintaikkuna
  5. Menestys

Vetoomus onnistui!

25.07.2022 klo 5.11 UTC+2

Geschätzte Unterstützer und Unterstützerinnen!

Wie Sie wissen wurde diese Petition für beendet erklärt.
Das heißt aber nicht, dass es keine neuen Petitionen gibt wo ich mir sicher bin,
dass Ärzte indirekt leidtragende sein werden.

Demnach weise ich auf die folgende EU-weite Petition hin:
www.openpetition.eu/petition/online/stoppen-sie-die-waffenlieferungen-friedensprojekt-eu-wahren
Und würde mich freuen wenn Sie den Link auch weiterreichen an Personen welche ebenfalls Menschen retten wollen indem wir einen Krieg von unserer Seite beenden in dem wir einfach keine einzige Waffe mehr in die Kriegsgebiete liefern.

Da ich schon weiß, dass das Europäische Parlament mehr eine Art Abladefläche für ausrangierte Politiker ist, habe ich diese direkt an die Kommission gerichtet, welche die Macht dazu hätte dem Anliegen nachzukommen.

Mit sommerlichen Grüßen


05.07.2022 klo 2.33 UTC+2

Sehr geehrte Damen und Herren!

Der Ärztekammerpräsident Szekeres wurde letzte Woche von Thomas Steinhart abgelöst.
Quelle:
aerztezeitung.at/2022/oaz-artikel/politik/145-oeaek-vollversammlung-steinhart-ist-neuer-oeaek-praesident/

Natürlich würde es zu kurz Greifen zu behaupten, dass das Ende der Amtszeit des Herrn Szekeres durch die Petition erfolgt ist. Doch sei es durch die Ärztekammerwahlen durch ein Umdenken bei dieser oder auch andere Gründe gekommen, so wurde jedoch zeitnahe eines der zwei Ziele erreicht.
Und das zweite Ziel ist auch noch weiter Ferne.

Wir werden natürlich auch weiterhin ein genaues Auge darauf werfen, ob die Ärzte und Ärztinnen bei Ihren Pflichten seitens der Kammer gehindert werden, nach besten Wissen und Gewissen zu arbeiten und entsprechend weitere Petitionen starten, wenn dies notwendig werden sollte.

Dennoch wollen wir diese Petition hiermit abschließen und somit Sie mit einem Teilerfolg in den Sommerbeginn willkommen heißen.

Mit freundlichen Grüßen


24.05.2022 klo 20.36 UTC+2

Liebe Unterstützer!
Ärztekammer-Präsident Szekeres wird nicht mehr Ärzte-Präsident.
Quelle: www.vienna.at/wechsel-an-aerztekammer-spitze-steinhart-wird-wiener-praesident/7348282/amp

Das sind gute Nachrichten und es bleibt zu hoffen, dass angesichts des ausrollenden 4.Stiches den Ärzten wieder erlaubt wird eigenständig zu agieren.

Obwohl ich ein Freund der Maske bin und obwohl die Registrierungspflicht nun gefallen ist, gibt es noch eine laufende Petition zum Rücktritt des Bgm. Ludwigs.
Nicht zu unrecht, denn zwar ist Wien das einzige Bundesland, dass Masken in Öffis beibehält sondern Wien erlaubt auch den 4.Stich im Kindesalter(*)!
Quelle: obiges YouTube-Video
(* wenn dies der Arzt goutiert. Was Anmerkung: Millionen Impfdosen übrig, oft der Fall sein wird).
Und das sind bloß die neusten Argumente.
Maske Pflicht bleiben in Wien:
wien.orf.at/stories/3157738/

Petition zum Rücktritt(bitte weiterteilen wenn möglich):
www.openpetition.eu/at/petition/online/gehludwig-offizielle-petition-zum-ruecktritt-des-buergermeisters-von-wien

Mit freundlichen Grüßen


24.05.2022 klo 20.35 UTC+2

Liebe Unterstützer!
Ärztekammer-Präsident Szekeres wird nicht mehr Ärzte-Präsident.
Das sind gute Nachrichten und es bleibt zu hoffen, dass angesichts des ausrollenden 4.Stiches den Ärzten wieder erlaubt wird eigenständig zu agieren.

Obwohl ich ein Freund der Maske bin und obwohl die Registrierungspflicht nun gefallen ist, gibt es noch eine laufende Petition zum Rücktritt des Bgm. Ludwigs.
Nicht zu unrecht, denn zwar ist Wien das einzige Bundesland, dass Masken in Öffis beibehält sondern Wien erlaubt auch den 4.Stich im Kindesalter(*)!
Quelle: obiges YouTube-Video
(* wenn dies der Arzt goutiert. Was Anmerkung: Millionen Impfdosen übrig, oft der Fall sein wird).
Und das sind bloß die neusten Argumente.
Maske Pflicht bleiben in Wien:
wien.orf.at/stories/3157738/

Petition zum Rücktritt(bitte weiterteilen wenn möglich):
www.openpetition.eu/at/petition/online/gehludwig-offizielle-petition-zum-ruecktritt-des-buergermeisters-von-wien


16.03.2022 klo 3.32 UTC+1

Sehr geehrter Unterstützer!

Die Österreichische Ärztekammer sah sich wegen kürzlicher "Lockerungen" gezwungen eine Presseaussendung abzusetzen. Entbehrenswerterweise mit dem Hinweis, dass die FFP2-Maske in Ordinationen verpflichtend ist:
www.ots.at/presseaussendung/OTS_20220306_OTS0009/hinweis-der-oesterreichischen-aerztekammer-weiterhin-ffp2-maskenpflicht-in-ordinationen
Als ob wir ahnungslose Kinder wären, dies nicht längst seit bald zwei Jahren zu wissen.

Eine weniger gute Neuigkeit aus Italien , dort gibt es seit März 2022 den vierte Stich!
Infos dazu auf einer Südtiroler Seite:
www.tageszeitung.it/2022/02/27/der-vierte-stich/

Kurz gesagt: Der Mythos es wären nur 3 Impfungen verpflichtend stimmt wohl nicht mehr.

Ihr verteidigt mit eurer kritischen Haltung die Wissenschaft, den freien Willen und die individuelle Gesundheit.
Und das ist gut so.
Da die Ärztekammer Wahl noch läuft ist es durchaus möglich, dass eine Trendwende hin zur "Entvormundung" der ärztlichen Arbeitsweise von der staatlichen Über-Bevormundung möglich wird.
Grüße aus Wien,


05.03.2022 klo 23.25 UTC+1

Liebe Unterstützer!

Punkto Impfpflicht und Omikron fragen wir uns wenn gerade Dr.Mückstein als Gesundheitsminister abtrat ob nicht sein Nachfolger dieses Gesetz schleunigst kippen könnte?
Bundeskanzler Nehammer will den Irrtum seines Vorgängers Schallenbergs(November 2021) nicht einsehen leider.
Dabei brachte dieser kürzlich Wien gegenüber Moskau in Verlegenheit weshalb unsere Neutralität gerade in Frage gestellt wird im Ausland.

Droht bald der der nächste Fauxpas?
Nicht so wichtig.

Im Bundesland Sachsen gibt es anders als Österreich bei Genesung oder Antikörper-Nachweis die Möglichkeit weniger Stiche sich geben zu lassen.
Siehe dieser Auszug der Corona Virus Sachsen Seite:
"Ich war an COVID-19 erkrankt, habe Antikörper, aber keinen PCR-Testnachweis. Kann ich mich mit dem SARS-CoV-2-Antikörpernachweis auch nur einmal impfen lassen, um den vollständigen Schutz zu bekommen?
Ja. Eine auf SARS-CoV-2-Antikörper gesichert positiv getestete Person kann sich auch nur einmal impfen lassen, um den vollständigen Impfschutz zu erhalten. Für den Antikörpernachweis reicht ein Antikörperschnelltest nicht aus. Die labordiagnostischen Befunde sollen in einem nach der Richtlinie der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen (RiLiBÄK) arbeitenden oder nach DIN EN ISO 15189 akkreditierten Labor erhoben worden sein"

Warum machen wir, dass hier in Österreich nicht so?
Es ist nicht allgemein bekannt ob zu hohe Antikörper gut oder kontraproduktiv sein können.
Es ist überhaupt sehr interessant wie unterschiedlich diese eine Impfung weltweit behandelt wird und wie unterschiedlich die Schutzdauer angesehen wird.
Die Petition habe ich gestartet weil es mir wichtig war, dass jeder Arzt und jede Ärztin seine Arbeit nach bestem Gewissen ausführen kann und nicht sich verpflichtet sieht Patienten ohne G im Regen stehen zu lassen oder auf die Nicht-Ausstellung von Atteste beharren muss ,damit es keinen Ärger von der Ärztekammer-Präsidentschaft gibt.
Dieses Jahr hatten wir die strengsten Maßnahmen seit Pandemie-Ausbruch.
Vergessen wir das nie, ob der angeblichen Lockerungen.

Quelle:
www.coronavirus.sachsen.de/haeufige-fragen-zu-den-ausgangsbeschraenkungen-und-einschraenkungen-des-oeffentlichen-lebens-5074.html?_cp=%7B%7D#a-10401


28.02.2022 klo 1.27 UTC+1

Liebe Leser!
Wir sind kurz vor dem Erreichen von 100 Unterstützungen und die PR Kampagne hat noch gar nicht begonnen.
Selbstverständlich werden wir nach der Registrierungspflicht, der #rendirücktrittsbegehren, #gehludwig und #Fehltritt auch hier Flyer bald drucken und in Position bringen um diesem Wichtigen Anliegen für die Ärzteschaft mehr Stimmung und Präsenz zu verleihen.
Erst wollen wir noch für die noch bisschen strauchelnden Petitionen welche noch bedeutendend Weniger Zustimmung haben promoten damit ein Fundament da ist diese Petition breiter bekannt zu machen.




22.02.2022 klo 5.51 UTC+1

Lieber Unterstützer!
Danke für Ihre Mühen meine Petition zu unterstützen und fürs weiter teilen.
In Tirol sind bald Ärztekammer Wahlen.
Wir sind gespannt ob Änderungen aus dieser hevorgehen, bzw. die Ärzte eine würdige Vertretung bekommen welche mehr Autonomie ermöglicht, und weniger Bevormundung von oben.
Leider strebt Ärztekammerpräsident Österreich Boss Thomas Szekeres seine Wiederwahl auch an:
www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/6096794/Wahl-in-zwei-Wochen_AerztekammerPraesident-Szekeres-strebt
Unser Tipp: Wenn Sie Arzt sind oder einen Arzt kennen, entsagen sie dieses Mal bitte Herrn Univ.Prof- Szekeres bzw. der Partei welche ihn aufstellt das Vertrauen.

Wir sind außerdem sehr überrascht da er die Ärztekammer repräsentiert und scheinbar a.)kein Arzt zu sein scheint und b.) als Ärztekammer-Präsident eine Einmischung in den Lehrerberuf möglich ist:

www.profil.at/oesterreich/thomas-szekeres-ungeimpfte-lehrer-sollten-nicht-in-klassenzimmern-stehen-duerfen/401739426

Doch wir haben auch gute Nachrichten:
Wir haben jetzt eine neue Sofortmaßnahme gesetzt, womit noch mehr getan werden kann gegeneine staatliche Allianz der Bevormundung und Verpflichtung.
Die neue Petition richtet sich gegen einen vierten Stich.
Lange habe ich überlegt ob eine Petition welche gegen eine Impfung gerichtet ist ein guter Weg ist, oder mir persönlich schaden würde (Probleme im Privatleben, Familie, Beruf etc.).
Da die Impfpflicht leider als Gesetz bereits existiert könnte Sie zwar aufgehoben werden, doch ein solches vorhaben würde bestimmt von der Mehrheit im Parlament blockiert.
Daher habe ich mich entschlossen noch bevor von dieser Pflicht die Rede ist eine Petition dagegen zu starten damit falls im Sommer oder Herbst eine solche angedacht wird, die Stimmung gegen diese größer ist.
Wir wüschen ausdrücklich, dass jeder diese neue Petition unterstützt, sei es genesen von Corona, getestet, geimpft als auch ungeimpft oder Mischstati.
Da leider nicht abzusehen ist wieviele Impfungen noch kommen, habe ich mich jetzt dafür entschieden diese Petition zu veröffentlichen.

So können wir eine Spaltung der Gesellschaft vielleicht ein Stück überwinden.
Mit der Bitte um Verbreitung:
www.openpetition.eu/at/petition/online/wir-sagen-nein-zu-einem-obligatorischen-4-stich-in-oesterreich
Verbleibe ich,
Hoachtungsvoll
Der Petent


Lisätietoja aiheesta Terveys

Auta vahvistamaan kansalaisten osallistumista. Haluamme saada huolesi kuuluviin ja pysyä itsenäisinä.

Lahjoita nyt