Region: Austria
Civil rights

Wir sagen NEIN zu einem obligatorischen 4.Stich in Österreich

Petition is directed to
Nationalrat, Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein
225 Supporters 221 in Austria
1% from 18.000 for quorum
  1. Launched February 2022
  2. Time remaining > 6 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Nein zu einem obligatorischen 4.Stich in Österreich:

In Israel dem Vorzeigeland punkto Impfungen gegen Sars-Cov2 wird der sogenannten 4.Stich nur bei Immungeschwächten Menschen verabreicht.

Leider bestätigen Medienberichte über GECKO und dem Gesundheitminister, dass ein 4.Stich im Rahmen des Bundesgesetz über die Impfpflicht gegen COVID-19 (COVID-19-Impfpflichtgesetz – COVID-19-IG) auch an der Tageordnung stehen könnte.

Das wollen wir nicht!

Das Magazin "ÖSTERREICH" berichtete:

"Einige Experten fordern schon jetzt eine Empfehlung der Regierung für die vierte Impfung. Damit soll man besser für den Herbst gewappnet sein. Wie Gesundheitsminister Johannes Rauch ÖSTERREICH erklärt, soll die Entscheidung nächste Woche fallen."

Wir fordern daher den Gesundsheitsminister bzw. den Nationalrat auf, den 4.Stich für alle Österreicher lediglich auf freiwilliger Basis für Erwachsene, jedoch niemals verpflichtend einzuführen.

Reason

Der deutsche Gesundheitsminister Lauterbach auf die Frage ob Herbst 2022 alle die 4.Impfung(in Deutschland) benötigen: "Ich gehen davon aus, dass fast alle oder alle eine 4.Impfung benötigen[...]".

Was für Deutschland gilt, gilt meist auch früher oder später in Österreich.

Warum wollen wir das nicht?

Der Grüne Pass für Geimpfte galt bis vor kurzem, solange man zweifach geimpft war.

Nun ist dafür eine 3. Impfung obligatorisch.

Und die 4.Impfung wird bereits im Grünen Pass bei Geimpften in Kärnten vermerkt.

Das heißt, alle die sich diesen nicht geben lassen, gelten nach grünem Pass und auch Impfpflicht-Gesetz künftig als ungeimpft.

Allerdings: Ist damit noch lange nicht Schluss.

Das Gesetz zur Impfpflicht schreibt nicht dezidiert vor, wie viele Impfungen verpflichtend sein können.

Deshalb droht dies auch Personen, welche sich zwar dreifach impften, aber keine vierte Impfung über sich ergehen lassen wollen.

So steht im Gesetz:

§ 7. (1) Wer nach dem Abgleich gemäß § 5 Abs. 3 am Impfstichtag und in weiterer Folge in Abständen von je drei Monaten der Verpflichtung, sich einer 1. Erstimpfung gemäß § 4 Abs. 1 Z 1, Abs. 2 oder Abs. 6 Z 1, 2. Zweitimpfung oder weiteren Impfung gemäß § 4 Abs. 1 Z 2, Abs. 2 oder Abs. 6 Z 2, 3. Drittimpfung oder weiteren Impfung gemäß § 4 Abs. 1 Z 3, Abs. 2 oder Abs. 3 oder 4. auf der Grundlage des § 4 Abs. 7 verordneten weiteren Impfung

Kein Land der Welt hat bisher eine vierte Impfung, welche allgemein vorgeschrieben ist.

Dies wäre also ein juristischer Alleingang.

Der Staat Israel sieht z.B. zwar die vierte Impfung vor, aber nur für immungeschwächte Menschen, nicht allerdings die Allgemeinheit.

Quelle:

4.Impfung im Grünen Pass:

https://www.5min.at/202205519603/vierter-stich-wird-nun-im-gruenen-pass-vermerkt/

Lauterbach über 4.Impfung im Herbst(Deutschland):

https://www.youtube.com/watch?v=V8lzx_VWkIg

Grüner Pass:

https://www.kleinezeitung.at/oesterreich/6093015/Frist-verkuerzt_Fuer-235000-laeuft-der-Gruene-Pass-am-Dienstag-aus

Impfpflicht-Gesetz:

https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/ME/ME_00164/fname_1024580.pdf

Situation in Israel(31.12.2021):

https://www.vienna.at/israel-immungeschwaechte-erhalten-vierte-corona-impfung/7244852

Thank you for your support, Benjamin Heinrich P. from Wien
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Guten Morgen!
    Liebe Unterstützer, heute 27.06 2022 ist die letzten Gelegenheit, falls dies noch nicht geschehen ist das Volksbegehren "Keine Impfpflicht" zu unterstützen.
    Was ich stark empfehle, dass jeder der kann dies auch tut.

    Es ist an jedem Gemeindeamt in Österreich(bzw. in Wien "Bezirksamt") unterstützbar, nähere Details unter
    keine-impfpflicht.at/volksbegehren/

    Helfen wir mit, damit das "Keine Impfpflicht" Volksbegehren unserem Bedürfnis eines Nein gegen einen verpflichtenden 4.Stich einem Stimme verleihen kann,
    sowie der Verteidigung unseres Rechts auf Selbstbestimmtheit und Unversehrtheit und ein Ende der Diskriminierung ungeimpfter Menschen!

    Liebe Grüße aus Wien

  • Liebe Unterstützer!
    Ich denke viele von Ihnen wissen bereits Bescheid. Da es mir aber nicht möglich ist zu filtern wer erst vor kurzen die Petition unterstützt folgt diese Mail
    Bitte an alle die diese Petition diese Woche unterstützt haben auch das Volksbegehren "Keine Impfpflicht" am Gemeindeamt/Bezirksamt mit Lichtbildausweis untersützen!
    Es geht nämlich AUCH um ein Ende der Diskriminierung. Diese geschieht z.b. an öffentlichen Schulen gegenüber Ungeimpfte (ob Lehrer, Schüler, Personal) laut meinen Informationen zu Folge.
    Schönes Wochenende!

  • Liebe Unterstützer!
    Ich weise auf folgendes Volksbegehren, dass ab heute bis einschließlich 27.06 2022 unterstützbar ist
    an jedem Gemeindeamt in Österreich:
    keine-impfpflicht.at/volksbegehren/

    Helfen wir mit, damit das "Keine Impfpflicht" Volksbegehren unserem Bedürfnis eines Nein gegen einen verpflichtenden 4.Stich einem Stimme verleihen kann,
    sowie der Verteidigung unseres Rechts auf Selbstbestimmtheit und Unversehrtheit.

    Deshalb gibts auch von mir im Rahmen des Erscheinens des Volksbegehrens eine Videobotschaft hierzu.

    Liebe Grüße aus Wien

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

on 10 Jul 2022

Dwr 4. Impfung ist von der europäischen Arzneimittelbehörde EMA gar nicht zugelassen, nicht einmal "bedingt"! Gar nicht! Und diese nicht zugelassenen Gen-Spritzen verabreichen jetzt die Ärzte.
Schamlos und brandgefährlich: Die 4. Impfung wird ohne jede Zulassung gespritzt 🚫💉

Ausgestattet mit zahlreichen Hintergrundinformationen, Fakten und Statistiken überführen Univ.-Doz. Dr. Hannes Strasser und Mag. Gerald Hauser das Corona-Zwangsregime, welches mit der wiederaufkommenden Impfpropaganda weitermacht. Millionen Impfnebenwirkungen werden ignoriert. Der 4. Stich wird ohne jede Zulassung verabreicht und die Frage der Haftung bei Impfschäden wird immer konkreter. Dr. Strasser vermutet, dass sich das System aus der Verantwortung stehlen möchte: Denn durch das Verimpfen von nicht zugelassenen Stoffen haften auch die Regierungen nicht. Die Haftung liegt jetzt ausschließlich bei den Ärzten.

on 21 Jun 2022

Jeder soll das für sich entscheiden können!
Die Gesellschaft leidet unter dieser Pflicht!

on 20 Jun 2022

Weil ich in der Covid Impfung für mich keinen Sinn erkennen kann

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/at/petition/online/wir-sagen-nein-zu-einem-obligatorischen-4-stich-in-oesterreich/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now