• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 13 Sep 2018 18:37

    Wir bedanken uns herzlich für alle Spenden die es möglich machten, mehrere Visualisierungen des geplanten Beschneiungs-Speichers durch ein professionelles Büro in Auftrag zu geben. Es ist damit vor allem gelungen, die Größenverhältnisse darzustellen. Durch die Montage von 57 Landbussen mit 12m Länge auf der Dammkrone und das in Beziehung setzen des Kunsthauses Bregenz zum Speicher, wurden die riesigen Dimensionen sichtbar gemacht. Beim Protestmarsch AS LANGAT wurde auch mehrfach die Länge des 61m langen zweistöckigen Pumpwerkgebäudes durch auslegen eines Bandes deutlich gemacht, was vielen Leuten die Augen geöffnet hat, die vorher an das idyllische „Teichlein“ in den Bergen wie es die SIMO dargestellt hat, geglaubt hatten. Dass die Grundfläche des Kunsthauses Bregenz, ein imposanter Bau, 15 X im Speicher Platz finden würde, ist ebenso aussagekräftig für den Größenwahnsinn dieses Projektes. Wir bedanken uns ebenso herzlich bei der Fa. witsch-visuals für den großzügigen Rabatt, der die Finanzierung zur Gänze aus den Spenden ermöglichte.

    Vlbg. Alpenschutzverein,
    Franz Ströhle, Obmann, Markus Petter, Geschäftsführer

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now