Region: Austria
Health

Forderung einer nationalen Notfallzulassung für das gegen COVID-19 wirksame Medikament Ivermectin in

Petition is directed to
Gesundheitsminister Dr. Wolfgang Mückstein und die Vorsitzende des Bundesamts für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) Dr. Katharina Reich
17.908 Supporters 16.832 in Austria
Collection finished
  1. Launched August 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

at 14 Nov 2021 12:47

Ich bin wirklich überwältigt: 1688 Originalunterschriften konnte ich am 11.11. als Unterstützung für die Bürgerinitiative bei der parlamentarischen Direktion einreichen! Ein riesengroßes DANKESCHÖN an Euch alle!
Damit erhöht sich auch der Druck für unsere bereits eingereichte Petition!

Und es ist bereits online gestellt auf der Website des Parlaments:
www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/BI/BI_00038/index.shtml

Online kann jeder österreichische Staatsbürger ab 16 Jahren der Initiative zustimmen oder eine Stellungnahme dazu abgeben – je mehr desto besser, denn das macht dem Parlament klar, wie wichtig das für viele Menschen ist.
Ich habe eine Stellungnahme zur Bürgerinitiative online gestellt (dauert etwas bis es freigeschaltet ist) und bitte Euch, dieser möglichst zahlreich zuzustimmen und natürlich auch der Bürgerinitiative selbst!
Natürlich könnt Ihr auch eigene Stellungnahmen formulieren.
UND BITTE SO VIEL WIE MÖGLICH WEITERVERBREITEN!!!
Gerade jetzt ist es so wichtig, tatsächlich wirksame Medikamente zur Beendigung der Pandemie zu forcieren zur Verhinderung von Leid und Schmerz für alle Menschen!

Wie geht es dann weiter:
Bei der nächsten Tagung des Petitionsausschusses des Nationalrats am 10.12. wird die Bürgerinitiative behandelt. Meist beschließt der Ausschuss, Stellungnahmen von Ministerien und verschiedenen anderen Institutionen einzuholen. Zu ausgewählten Themen können Expertinnen/Experten eingeladen werden, um Stellungnahmen abzugeben. Die Sitzung des Ausschusses ist nicht öffentlich zugänglich. Der Pressedienst des Parlaments berichtet jedoch aus jeder Sitzung.
Auch die eingeholten Stellungnahmen und am Ende des Verfahrens der Bericht des Ausschusses sind online zugänglich.
Nach Ende des Ausschussverfahrens (das dauert unterschiedliche lange), werden die Themen der Bürgerinitiativen in der Plenarsitzung des Nationalrates debattiert. Diese ist öffentlich zugänglich und wird live auf ORF III übertragen.

In Dankbarkeit und Hoffnung!


Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now