Das Velo in der Stadt ist platzsparend und ermöglicht mehr Mobilität auf weniger Raum; verursacht kaum Lärm und verbessert damit das Leben der 35% der Einwohnerschaft, die aktuell zu viel Lärm ausgesetzt sind; erzeugt weder Feinstaub noch andere Luftschadstoffe und schont unsere Atemluft und unsere Gesundheit; minimiert die Infrastrukturkosten und die Aufwendungen für den Strassenunterhalt; ermöglicht ein zügiges Vorankommen bei jedem Wetter und auch bei hügeliger Topografie; fördert Gesundheit und Wohlbefinden durch Bewegung im Alltag und ist ein sehr günstiges Verkehrsmittel. Alle diese Aspekte sind individuell, ökonomisch und gesellschaftlich von grosser Bedeutung. Wir wollen sie nicht länger einer unzeitgemässen Verkehrspolitik unterordnen.

Wir bauen gemeinsam eine Stadt, in der man sich mit dem Velo bequem und sicher bewegen kann. In der Kinder mit dem Velo alleine in die Badi fahren. Eine florierende Stadt mit Platz für Handwerk, Handel, Zulieferung und Dienstleistung. Eine Stadt, in der ungeübte Velofahrende sicher zum Ziel kommen. Und schnelle oder professionelle zügig und direkt. Eine Stadt, in der man sich zu Fuss auf eigenen Wegen sicher fühlt, und deren Strassen auch Raum für Begegnungen bieten. Wir wollen eine Stadt, in der man am Morgen nicht durch Verkehrslärm geweckt wird. In der es nicht nach Abgas riecht, oder Feinstaub unsere Gesundheit gefährdet. Einen Ort, an dem Kinder frei und gefahrlos gross werden können.

Das Auto in der Stadt beeinträchtigt unsere Gesundheit, unsere Bewegungsfreiheit, unser Ruhebedürfnis und unser Eigentum. Und es steht sich seit Jahrzehnten selbst im Weg. Es ist an der Zeit, den Platz neu aufzuteilen und für das Wesentliche zu nutzen: zum Leben und Arbeiten. Es ist Zeit für effiziente Verkehrsmittel. Die Zeit ist reif für die Velostadt.

Zürich, 22.09.2017 www.velostadt.org

Reason

Wir lieben Zürich. Die Stadt in der wir wohnen, arbeiten oder einkaufen, das Ziel für Ausflüge, Ferien und Besuche. Wir nutzen diesen Ort als Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Rentner. Zürich blüht und wächst. Mehr EinwohnerInnen und mehr Gäste brauchen mehr Platz. Wie in jeder Stadt ist Raum in Zürich nur beschränkt verfügbar. Die letzten fünfzig Jahre beanspruchte das Auto einen grossen Teil der öffentlichen Fläche für sich. Wir suchen nach einer neuen Aufteilung zugunsten Stadt-gerechter Verkehrsträger.

Thank you for your support, velostadt.org from Zürich
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Infos zu den Gemeinderatswahlen am 4. März in Zürich. Auf www.velostadt.org listen wir die Kandidierenden, die sich für sicheres und bequemes Velofahren in Zürich einsetzen und deshalb unser Manifest unterzeichneten. Wähle aus deinem Kreis Velo-freundliche Kandidatinnen und Kandidaten!

    Wir sind auch auf Facebook: www.facebook.com/velostadt/, teile unsere Wahlhilfe und fordere deine Freunde zur Unterzeichnung auf.

    Winterliche Grüsse aus Zürich

    velostadt.org

    .

pro

.

contra

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • on 17 May 2019

    Nehmt euch ein Beispiel an Dänemark oder den Niederlanden.

  • on 30 Apr 2019

    Fahre selber, nebst den super Öffentlichen und auswärts selten, wo nötig den Autos etc., schon seit Jahrzehnten in dieser Stadt Fahrrad. Ein endlich generelles Umdenken auf "eigene Energie nützen" zum Wohle von sich selbst und der Umwelt wäre dringend zu machen.

  • Doris Roduner Lichtensteig

    on 28 Apr 2019

    Wir werden von aussen bestimmt, mit Demokratie hat das nichts zu tun. Ohne Information schleicht sich das ein!

  • on 22 Apr 2019

    Diese erweiterte Technologie ist völlig unnötig und führt zu weiteren Abhängikeiten. Die Menschheit hat doch bereits genügend Probleme zu lösen um zu überleben.

  • on 16 Apr 2019

    Weil wir alle Velofahrer sind.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/zuercher-velostadt-manifest/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON