Health

Stoppt die neue Mobilfunktechnologie 5G

Petition is directed to
Kommissionspräsidentin EU und EU-Parlament
3.779 Supporters
76% achieved 5.000 for collection target
  1. Launched 19/09/2019
  2. Collection yet 4 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
I agree that my data saved become. The petitioner can mean Namen und Ort view and forward to the Petitionsempfänger. I can give this consent at any time withdraw.

Die neue Mobilfunktechnologie 5G ist noch nicht allumfassend wissenschaftlich auf gesundheitliche Verträglichkeit geprüft, deshalb ist der Ausbau des 5G-Mobilfunknetzes sehr bedenklich.

Der europaweite Ausbau des 5G-Mobilfunknetzes ist in vollem Gange. Trotz massiver Bedenken und Warnungen durch hunderte von Wissenschaftlern und Ärzten weltweit! Bereits 2007 warnte die Europäische Umweltbehörde vor möglichen Krebsrisiken.

Es darf keine Großversuche an der Bevölkerung Europas geben! Erst bauen und dann schauen, das akzeptieren wir nicht!

Der Artikel 191 des EU-Vertrages muss eingehalten werden und somit soll auch das Vorsorgeprinzip für die neue Mobilfunktechnologie 5G gelten. Demnach sind die Bürger grundsätzlich vor Produkten zu schützen, deren Unbedenklichkeit noch nicht erwiesen ist.

Stoppt die Einführung der neuen Mobilfunktechnologie 5G, bis wissenschaftliche Studien vorliegen, die belegen, dass keine gesundheitlichen Schädigungen durch 5G verursacht werden!

Es wird mehr darüber diskutiert und beraten, ob HUAWEI bei der Umsetzung mit einbezogen werden soll, als über die Gesundheit der Bevölkerung. Bei der Diskussion um HUAWEI geht es hauptsächlich um die Datensicherheit – aber die Gesundheit der Bevölkerung spielt keine Rolle.

Wollen wir, die Bevölkerung Europas, Versuchskaninchen sein?

In vielen Ländern Europas protestieren Bürger gegen die Einführung der neuen Mobilfunktechnologie 5G, bis deren Unschädlichkeit bewiesen ist. Nur wenn wir, die Bevölkerung Europas, gegen die Einführung 5G protestieren, werden sich das EU-Parlament und die Kommissionspräsidentin dieser Angelegenheit annehmen. In Bayern haben 1,7 Millionen Bürger für die Bienen gestimmt und schon haben die Politiker kurzfristig reagiert und die gestellten Forderungen übernommen. Dies sollte uns ein Vorbild sein.

Allein sind wir machtlos, aber gemeinsam sind wir stark. Deshalb zählt jede Stimme. Wir fordern das EU-Parlament und die Kommissionspräsidentin auf, den sofortigen Stopp der Einführung und Umsetzung der neuen Mobilfunktechnologie in der Europäischen Union zu veranlassen, sowie die Einsetzung unabhängiger Wissenschaftler, die objektiv die Gesundheitsrisiken wissenschaftlich fundiert erforschen. Denn es geht um unser Leben und eine enkeltaugliche Zukunft!

Reason

Durch die elektromagnetischen Strahlen werden unsere Hirnströme geschädigt. [1] Unsere Erbinformationen werden destabilisiert und unsere Spermien werden geschädigt. Herr Prof. Kühling (Vorsitz wissenschaftlichen Beirat BUND) hat in einem Interview mit dem Journalisten Herrn Gabor Steingart auf zwei große weltweit bekannte Studien in den USA und Italien hingewiesen, die bei Tierversuchen Tumorbildungen durch elektromagnetische Strahlungen festgestellt haben. Auch gibt es in Deutschland zwei Studien, die bei Ratten Tumorbildungen feststellten. Bei einem Medikament würden solche Ergebnisse dazu führen, dass es sofort vom Markt genommen würde.

In einem jüngst veröffentlichten Bericht [7] warnen 400 Mediziner und Naturwissenschaftler: „Mit der Implementierung von 5G drohen ernste, irreversible Konsequenzen für den Menschen.“

Gerade für sensible Personengruppen, wie Kinder und Jugendliche oder ältere und bereits chronisch kranke Menschen, wird die zu erwartende erhöhte Strahlenbelastung eine Katastrophe.[2] [3] Für elektrohypersensible Menschen, die jetzt schon extrem unter der nahezu flächendeckenden Strahlenbelastung leiden, wird es keine expositionsfreien Zonen mehr geben. Die Schweiz hat hier besondere Schutzmaßnahmen getroffen: An Orten, wo sich Menschen längere Zeit aufhalten z.B. Kindergärten, Altersheime und ähnliche, darf die Strahlenbelastung nur 10% der EU-üblichen Strahlenwerte betragen.

Der Artikel 191 des geltenden EU-Vertrages legt fest, dass die Umweltpolitik der EU auf der Grundlage der Vorsorge und Vorbeugung beruht.

Wäre es nach der Europäischen Umweltbehörde gegangen, hätte sie auch für die Mobilfunktechnologie das Vorsorgeprinzip angewandt.

Folgende Zitate zeigen auf, wie die politische Einstellung zur Umsetzung von Artikel 191 des geltenden EU-Vertrages aussieht:

  • Die Anwendung des Vorsorgeprinzips auf die Mobilfunktechnologie sei eine zu drastische Maßnahme (Kabinettschef des amtierenden EU-Gesundheitskommissars Vytenis Andriukaitis)
  • Der Mobilfunk ist eine junge Technologie. Hier sind noch offene Fragen, die noch beantwortet werden müssen. Die Umsetzung von 5G wird wissenschaftlich begleitet (Nicole Meßmer - Sprecherin des Bundesamtes für Strahlenschutz)
  • Die EU-Kommission wartet lieber auf konkrete Beweise, aber das kommt immer zu spät. Wenn der Schaden nachgewiesen wird, ist er bereits entstanden. Ähnliche Bedenken wie bei 5G gab es bei Asbest, dem krebserregenden Weichmacher PCB und den Rinderwahnsinn. (David Gee – ehemaliger Chefberater der Europäischen Umweltbehörde)

Die Telekom verspricht, dass bis 2025 in der Bundesrepublik Deutschland 99% der Fläche mit 5G versorgt werden. [4] Das bedeutet, statt bisher 70.000 Anlagen werden dann 700.000 bis 800.000 Anlagen installiert sein. [5] [6] Pro Quadratkilometer ist es bisher eine Mobilfunkanlage. In Zukunft werden es pro Quadratkilometer ca. 150 Mobilfunkanlagen sein.

[1] morning-briefing.gaborsteingart.com/go/tzxnfdqpccfw1v0l86rt28fjp4ccpgbuqrckkwok87hh/18

[2] morning-briefing.gaborsteingart.com/go/tzxnfdqpccfw1v0l86rt28fjp4ccpgbuqrckkwok87hh/18

[3] www.tagesspiegel.de/gesellschaft/mobilfunk-wie-gesundheitsschaedlich-ist-5g-wirklich/23852384-all.html

[4] www.golem.de/news/funkloecher-telekom-bietet-freiwillig-hohe-5g-netzabdeckung-an-1810-137070.html

[5] morning-briefing.gaborsteingart.com/go/tzxnfdqpccfw1v0l86rt28fjp4ccpgbuqrckkwok87hh/18

[6] www.tagesspiegel.de/gesellschaft/mobilfunk-wie-gesundheitsschaedlich-ist-5g-wirklich/23852384-all.html

[7] www.5gspaceappeal.org/the-appeal

Thank you for your support, Interessenvertretung 50Plus e.V. from Eberbach
Question to the initiator

This petition has been translated into the following languages

new language version

News

  • Liebe Petitionszeichner,

    wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Unterschrift zu unserer Petition bedanken.
    Im Moment haben wir 1.359 Unterschriften gesammelt.

    Damit ist ein guten Anfang gelungen.

    Bitte geben Sie die Information zu unserer Petition an Ihr Netzwerk weiter, damit wir noch mehr Unterstützer erhalten.
    Vielen Dank im Voraus.

    Mit der 5G Petition im Wetterau-Kreis haben wir eine Kooperation vereinbart. Deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn Sie auch diese Petition unterschreiben würden:

    www.openpetition.de/petition/online/5g-in-der-wetterau-verhindern

    Kennen Sie einen Heilpraktiker/in im Kreis Wetterau, der sich mit dem Thema 5G beschäftigt? Er könnte mit seinem Wissen die Petition im Wetteraukreis bei anstehenden... further

5G macht keinen Sinn: - Sehr wahrscheinlich gesundheitsschädlich - Kaum Nutzen für die Allgemeinheit - Taugt nicht wirklich gegen Funklöcher - Beschleunigt den Klimawandel - Verbraucht massenhaft Rohstoffe - Erzeugt Berge von Elektroschrott - Schlechte Erfahrungen mit Smartmetern - Ausspionieren durch Unbefugte möglich - Schrittweiser Verlust der Privatsphäre - Treibt die Verwundbarkeit des Staates auf die Spitze (Killswitch, NEMP) Es gibt genug wirkliche Probleme. 5G löst kein einziges, sondern verschärft vorhandene und schafft neue dazu.

Die Mobifunkfrequenzen interferieren mit den Frequenzen, mit denen unsere Körperzellen kommunizieren. Diese Kommunikation funktioniert dann nicht mehr, und so liegen unsere Selbstheilungskräfte brach. Durch die Belastung der Moblifunkstrahlung kann unser Körper nur noch schwerlich Gifte ausscheiden, die wir zunehmend in unserer umwelt haben.. Das ist ein Grund, weswegen die Krebsrate durch diese Strahlenbelastung zunimmt.

Why people sign

  • Nicht öffentlich VL, Den Haag

    47 min. ago

    Puur en natuur leven zonder heftige onnatuurlijke straling

  • 4 h. ago

    De schadelijke gevolgen zijn niet meer te overzien. Genoeg is genoeg. Ik ga voor kwaliteit van leven en duurzaamheid.

  • 4 h. ago

    Gesundheit beachten!

  • 15 h. ago

    Ein 5G-Netz aufzubauen ohne die gesundheitlichen Gefahren erforscht zu haben, halte ich für verantwortungslos. Es wäre der größte Freiluftversuch an lebenden Probanden ohne die Möglichkeit, sich davor zu schützen. Über die Auswirkung dieser Technik auf Insekten gibt es erste Forschungsergebnisse. Sie sind erschreckend.

  • 16 h. ago

    Es ist verdammt nochmal lebensgefährlich und das dramatischste ist: es gibt bessere Alternativen. Wir vermüllen jetzt auch noch den Weltraum, grossartig diese Krönung der Schöpfung...

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/stoppt-die-neue-mobilfunktechnologie-5g/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now