Welfare

Gemeinsam für den Erhalt des Würflacher Terrassenbades

Petition is directed to
Gemeinderat und Bürgermeister Würflach
970 Supporters
Collection finished
  1. Launched August 2018
  2. Collection finished
  3. Submission on the 13 Dec 2018
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Seit 1976 betreibt die Gemeinde Würflach das allseits bekannte Terrassenbad. Das Areal umfasst 15.000 m² und liegt auf einem Südhang direkt am Waldrand. Das Wasser kommt aus einem 116 Meter tiefen Brunnen und wird durch eine Solaranlage und eine Wärmepumpe auf 26 Grad im Bewegungs- und Kinderbecken und auf 22 Grad im Sportbecken vorgewärmt. Ein reichhaltiges Buffet sorgt für das leibliche Wohl der Badegäste, Parkplätze sind auch ausreichend vorhanden.

Nach über 4 Jahrzehnten soll das Freibad nun aufgrund von Investitionsstau geschlossen werden. Die Sanierung des Bades würde der Gemeinde rund 500.000 Euro kosten.

Das Terrassenbad ist seit mehr als vierzig Jahren ein Garant für sinnvolle Freizeitgestaltung, Gesundheit, Spaß und sportliche Betätigung.

Wir möchten gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung einen Weg finden das Freibad zu erhalten und mit dieser Petition die Ernsthaftigkeit unseres Anliegens untermauern.

Reason

Gründe, warum das Bad erhalten bleiben muss:

  • das Würflacher Terrassenbad besitzt durch seine sehr gute Lage, hervorragende Wasserqualität und grandiose Aussicht ein absolutes Alleinstellungsmerkmal in der Region.

  • unser Freibad ist im Sommer DER soziale Mittelpunkt in unserer Gemeinde und soll auch weiterhin für Jung und Alt erhalten bleiben. Es ist Veranstaltungsort für Feste der Dorfgemeinschaft und bietet viel Platz für Begegnungen aller Generationen.

  • im Freibad haben viele Generationen von Würflachern Schwimmen gelernt. Gerade Familien wissen das übersichtliche Areal zu schätzen. Das Bad kann von Kindergärten und der Schule genutzt werden, auch Schwimmkurse können angeboten werden.

  • die Jugend braucht einen Treffpunkt. Das Bad könnte im Zuge der Sanierung um eine Rutsche oder ein Sprungbrett erweitert werden.

  • ja - Freibäder kosten viel Geld und sind oft nicht rentabel, aber das tun selten Einrichtungen der öffentlichen Hand. Gerade in Zeiten der Erderwärmung ist die Förderung des Wassersports und der Erholung ein wichtiger Aspekt, der nicht nur am Budget und an Fördermitteln gemessen werden sollte.

Helfen Sie mit, damit Ihr und unser Freibad nicht dem Rotstift zum Opfer fällt!

Thank you for your support, Dr. Gerlinde Reiter from Würflach
Question to the initiator

News

  • Sehr geehrte Unterstützer,

    Im Rahmen der heutigen öffentlichen Gemeinderatssitzung um 18:30 Uhr im Gemeindeamt Würflach übergeben wir die Petition mit insgesamt 970 Unterschriften offiziell an den Bürgermeister und den Gemeinderat. Die Entscheidung des Gemeinderats dieser Petition nicht entsprochen zu haben, nehmen wir mit Bedauern
    zur Kenntnis.

    Vielen Dank nochmals für Ihre Unterstützung, wir wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit!

    Dr. Gerlinde und Roland Reiter

  • Liebe UnterstützerInnen!

    Die Gemeinde Würflach hat gestern in den Räumlichkeiten der Wellnesswelt Würflach das Nachfolgeprojekt präsentiert, dessen Idee - so der Bürgermeister - erst vor wenigen Tagen entstanden ist.

    Der ursprüngliche Plan eines Motorikparks (oder wie immer man das auch bezeichnen will) wurde aus Kosten- und Platzgründen verworfen, stattdessen soll auf dem unteren Teil des Freibadareals eine neue Volksschule und eine Mehrzweckhalle errichtet werden.

    Im oberen Teil wird der bestehende Saunabereich erweitert, dazu muss das Badbuffet umgebaut und die Becken rückgebaut werden. Geschäftsfläche kommt auch hin. Zwischen Sauna und Schule soll zudem ein "öffentlicher Freibereich/Spiel - Bewegung - VS Spielplatz" entstehen.

    Kolportierte... weiter

  • Liebe Unterstützer!

    Unmittelbar nach Ende der Badsaison wurde bereits mit der Demontage wichtiger Bauteile, die für den Betrieb der Becken nötig sind, begonnen.

    Nun lädt die Gemeinde Würflach – relativ kurzfristig angesetzt – am kommenden Sonntag, den 18.11.2018 um 10 Uhr in der Würflacher Wellnesswelt zu einer Informationsveranstaltung ein, um Interessierte zum aktuellen Stand zur Nachnutzung des Terrassenbadareals zu informieren. Nachdem es sich laut Gemeinde dabei um ein zukunftsweises Projekt handelt bitten wir um zahlreiches Erscheinen!

    Natürlich sind wir auch dabei.

    Schöne Grüße,
    Roland Reiter

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now