openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Einführung von ESA YGT Absagemails Einführung von ESA YGT Absagemails
  • Von: Iva Laginja mehr
  • An: Florence Loustalot, ESA HR
  • Region: Europäische Union mehr
    Kategorie: Wissenschaft mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 100 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Einführung von ESA YGT Absagemails

-

English petition


UPDATE: Die Person in der Position des Head of ESA Recruitment Service hat sich bei uns gemeldet und uns mitgeteilt, dass die ESA ein neues System einführt, mit dem die eigene Bewerbung verfolgt werden kann und somit wird nun jeder Bewerber über das Resultat seiner Bewerbung informiert: "[...] please be informed that ESA introduced a new system beginning of this year which allows all candidates to follow the status of their application. It also allows ESA HR to notify each candidate of the outcome of their application. Therefore, as from now on, all candidates to ESA positions will be informed of the outcome of their application."

Da dies genau das war, was wir mit dieser Petition erreichen wollten, ist diese nun überflüssig geworden. Herzlichen Dank an alle, die Unterstützung gezeigt haben, und obwohl es keinen Unterschied gemacht hat, tut es gut zu sehen dass diese Änderung kommt und das andere auch der Meinung sind, dass es an der Zeit war.

Danke an alle!

Die European Space Agency (ESA, http.//www.esa.int/ESA) ist eine supranationale Agentur, die ihre Europäischen Mitgliedsstaaten im Bereich Weltraumforschung vereint. Ihr Young Graduate Traineeship (YGT) Programm ermöglicht es jungen Absolventen, direkt von der Uni kommend, für ein Jahr bei der ESA zu arbeiten und wertvolle Erfahrung im Bereich der Weltraumforschung zu sammeln.

Der jährliche Bewerbungsprozess für die über 100 YGT Positionen erfreut sich immer sehr großer Konkurenz und erfolgreiche Kandidaten werden zu Interviews eingeladen. Wer aber nicht in die nächste Runde einzieht, wird keine einzige Benachrichtigung erhalten. Wir glauben, dass es die ESA Gemeinschaft unterstützen würde, wenn jeder Bewerber eine Antwort bekommen würde, selbst wenn es sich um eine kurze, anonyme Absage handelt und wir haben deshalb diese Petition gestartet, damit die ESA das Versenden von Absagemails einführt.

Begründung:

ESA ist einer der Hauptvertreter in der Weltraumforschung weltweit und das YGT Programm ermöglicht einen unglaublichen Start in eine Karriere in diesem Bereich. Viele Bewerber investieren viel Zeit in die Auswahl ihrer zukünftigen Positionen und die Bewerbung und die ESA human resources Abteilung leistet unglaubliche Arbeit, sie alle durchzugehen.

Wir glauben dass es einerseits nur fair ist, abgelehnte Bewerber von dieser Entscheidung zeitnah zu informieren, da sie viel Aufwand in die Bewerbung gesteckt haben. Andererseits würde es die Perzeption von der ESA unterstützen, in der sie es zu schätzen weiß, was junge, motivierte Menschen ihr geben können. Wir sind uns sicher, dass keine technischen Hindernisse, wie die große Zahl an Bewerbungen oder die Erstellung eines anonymen Templates, die ESA davon abhalten wird, unseren Glauben an die Integrität der Organisation aufrecht zu erhalten.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

LEIDEN, 07.07.2017 (aktiv bis 06.01.2018)


Neuigkeiten

Da die ESA ein neues System einführt, mit dem man das Resultat seiner Bewerbung verfolgen kann, ist diese Petition nun überflüssig geworden. New petition description: --- UPDATE: Die Person in der Position des Head of ESA Recruitment Service hat sich ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Unterstützer nach Länder

LandAnzahl  Quorum?
Österreich 57 0,4%
Nederland 11 0,1%
Deutschland 9 0,0%
Italia 3 0,0%

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook  

Unterstützer Betroffenheit