Construction

Die Umsetzung des Entwicklungsplans der EKTER S.A. in Kolymbithres/Paros muss verhindert werden.

Petition is directed to
Bundesministeriums für Umwelt und Energie
2,510 Supporters
Collection finished
  1. Launched August 2022
  2. Collection finished
  3. Submission on the 28 Aug 2022
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Am Sonntag den 28. August haben wir unsere detaillierte Widerlegung die zu diesem Zeitpunkt inzwischen von 2.000 Unterstützern unterzeichnet wurde an das Bundesministerium für Umwelt zur Anhörung, sowie an das Gemeindeamt übermittelt. Besonders eindrucksvoll ist, dass in nur vier Tagen bereits mehr als 2000 Personen die Petition unterstützt haben!

Die Petition nimmt noch bis Mitte Oktober weiter Unterschriften entgegen. Bitte verbreiten Sie die Petition auch weiterhin mit Ihren Freunden und Bekannten.

 

Das nächste Ziel ist die gesammelten Unterschriften und Kommentare der Kommunalverwaltung vorzulegen.

Und bleiben Sie wachsam, denn dieses Projekt ist nicht das Einzige das die nachhaltige Entwicklung der Insel die wir lieben, bedroht!

________________________________________________________________________________________________________________

Das Stadtbauamt des Bundesministeriums für Umwelt hat am 29. Juli 2022 die Öffentlichkeit eingeladen, sich schriftlich und ausreichend dokumentiert zur Strategischen Umweltprüfung (ΣΜΠΕ) und der dazugehörigen Begleitdokumentation für den Sonderentwicklungsplan (ΕΠΣ), erstellt von EKTER S.A. über das in deren Besitz befindliche Grundstück im Raum Kolymbithres, Gemeinde Naoussa, Paros, zu äußern.

Der Sonderentwicklungsplan (ΕΠΣ) sieht den Bau einer touristischen Anlage mit 440 Betten und 12.046 m² Bebauung auf dem im Besitz des Unternehmens befindlichen Grundstücks, einem der wenigen unerschlossen Gebiete von Paros, mit einer Gesamtfläche von 327,84 Stremma (327.840 m²), vor. Dies ist eine typische Tourismusinvestition für den Bau eines großen Luxusresorts.

Mit NICHT ÜBERZEUGENDEN Argumenten stellt die gesetzlich erforderliche Strategische Umweltprüfung (ΣΜΠΕ) diese Investition als moderat, strategisch und in voller Übereinstimmung mit dem durch die europäische, nationale und regionale Politik festgelegten Rahmen für nachhaltige Entwicklung dar.

Die Realität offenbart sich nach näherer Durchsicht der Strategischen Umweltprüfung (ΣΜΠΕ). Phrasenhafte Aufrufe zur Nachhaltigkeit ohne konkrete Maßnahmen zur Integration und Unterstützung einer Perspective dazu zu nennen, wie sie in den oben genannten Richtlinien definiert sind.

Eine ehrenamtliche Gruppe hat die Strategische Umweltprüfung (ΣΜΠΕ) analysiert und eine detaillierte Widerlegung mit Einwänden verfasst, die an das Bundesministerium für Umwelt zur Anhörung übermittelt wurde.

Lesen Sie die Widerlegung hier: EINWÄNDE IM KONSULTATIONSRAHMEN ZUM SMB FÜR DIE PES VON EKTER IM GEBIET VON KOLYMBITHRES IN PAROS

Reason

Die Umsetzung dieses Plans muss um jeden Preis verhindert werden da er die gravierenden Probleme unter denen Paros und andere Inseln aufgrund des gesteigerten Massentourismus zu Lasten der lokalen Bevölkerung und Umwelt (Übertourismus) leiden, noch erheblich verschlimmern würde.

________________________________________

Lesen Sie unsere detaillierte Widerlegung gegen die Strategischen Umweltprüfung (ΣΜΠΕ) des Sonderentwicklungsplan (ΕΠΣ) der EKTER S.A. im Raum Kolymbithres, Gemeinde Naoussa, Paros in Deutsch, Ελληνικά, English, Français.

Danke für Ihre Unterstützung,

Πρωτοβουλία πολιτών της Πάρου / Bürgerinitiative von Paros

This petition has been translated into the following languages

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now