Änderungen an der Petition

at 18 Jul 2014 18:49

RS-Fehler
Neue Begründung: Die Bürger/innen in Deutschland und die der Europäische Europäischen Union brauchen dieses Abkommen um eine stärkere Verhandlungsposition gegenüber den spionierenden Partnerländern zu bekommen.

Die spionierenden Partnerländer brauchen die Straf-Steuer damit dort innenpolitisch klar wird, dass Spionage gegen Partner falsch und schädlich ist und unterbunden werden muss.

Der Lösungsvorschlag ist einfach, gerecht und konsequent. Die Politik bietet aktuell keinen vergleichbaren Lösungsvorschlag an.

Änderungen an der Petition

at 17 Jul 2014 22:49

Formulierung verbessert
Neue Begründung: Die Bürger/innen in Deutschland und die der Europäische Union brauchen dieses Abkommen und die Steuer um eine stärkere Verhandlungsposition gegenüber den spionierenden Partnerländern zu bekommen.

Die spionierenden Partnerländer brauchen einen solchen Anstoß die Straf-Steuer damit dort innenpolitisch klar wird, dass Spionage gegen Partner falsch und schädlich ist und unterbunden werden muss.

Der Lösungsvorschlag ist einfach, gerecht und konsequent. Die Politik bietet aktuell keinen vergleichbaren Lösungsvorschlag an.

Änderungen an der Petition

at 17 Jul 2014 22:46

Formulierung verbessert
Neuer Petitionstext: Deutschland und die Europäische Union sollen für ihre Bürger/innen ein Anti-Spionage-Abkommen für die Partnerländer (wie z. B. USA) beschließt. In diesem Abkommen sollten Regeln für vertrauensvolle Zusammenarbeit ohne Spionage definiert sein.

Partnerländer, die nicht bereit sind das Abkommen zu unterschreiben sollen eine Steuer auf Produkte und Dienstleistungen bezahlen müssen, die Sie nach Deutschland bzw. in die Europäische Union importieren wollen. Durch die Steuer könnten entsprechende Anti-Spionage-Maßnahmen finanziert werden.

Dadurch würde in den spionierenden Partnerländern neben dem schon bestehenden aber wirkungslosen außenpolitischen Druck auch ein gesellschaftlicher/wirtschaftlicher innenpolitischer Druck gegen die Partner-Spionage entstehen.

Dieses Abkommen und die Steuer ermöglicht hoffentlich einen konsequenteren Schutz der Persönlichkeitsrechte und einen verbesserten Schutz gegen Wirtschafts-/Regierungsspionage.

Änderungen an der Petition

at 17 Jul 2014 22:44

Formulierungen verbessert
Neuer Titel: Partnerland Spionage verhindern, Vertrauen fördern Neuer Petitionstext: Ich möchte, dass Deutschland und die Europäische Union sollen für seine ihre Bürger/innen ein Anti-Spionage-Abkommen für die Partnerländer (wie z. B. USA) beschließt. In diesem Abkommen sollten Regeln und Strafen für Verstöße definiert sein.

Partnerländer, die nicht bereit sind das Abkommen zu unterschreiben sollen eine Steuer auf Produkte und Dienstleistungen bezahlen müssen, die Sie nach Deutschland bzw. in die Europäische Union importieren wollen. Durch die Steuer könnten entsprechende Anti-Spionage-Maßnahmen finanziert werden.

Dadurch würde in den spionierenden Partnerländern neben dem schon bestehenden aber wirkungslosen außenpolitischen Druck auch ein gesellschaftlicher/wirtschaftlicher innenpolitischer Druck gegen die Partner-Spionage entstehen.

Ich hoffe dieses Dieses Abkommen und die Steuer ermöglicht hoffentlich einen konsequenteren Schutz der Persönlichkeitsrechte und einen verbesserten Schutz gegen Wirtschafts-/Regierungsspionage.

Änderungen an der Petition

at 17 Jul 2014 17:47

Titel war nicht gut, Titelbild hat gefehlt
Neuer Titel: Spionage unter Partnern verhindern verhindern, Vertrauen fördern

Änderungen an der Petition

at 17 Jul 2014 17:41

Rechtschreibung + Titelbild hinzugefügt
Neuer Petitionstext: Ich möchte möchte, dass Deutschland und die Europäische Union für seine Bürger/innen ein Anti-Spionage-Abkommen für die Partnerländer (wie z. B. USA) beschließen. beschließt. In diesem Abkommen sind sollten Regeln und Strafen für Verstöße definiert. definiert sein.

Partnerländer Partnerländer, die nicht bereit sind das Abkommen zu unterschreiben sollen eine Steuer auf Produkte und Dienstleistungen bezahlen müssen, die Sie nach Deutschland/Europäische Deutschland bzw. in die Europäische Union importieren wollen. Durch die Steuer könnten entsprechende Anti-Spionage-Maßnahmen finanziert werden.

Dadurch würde in diesen den spionierenden Partnerländern neben dem bestehenden wirkungslosen außenpolitischen Druck auch ein gesellschaftlicher/wirtschaftlicher innenpolitischer Druck gegen die Partner-Spionage entstehen.

Ich hoffe dieses Abkommen und die Steuer ermöglicht einen konsequenteren Schutz der persönlichen Rechte oder auch Persönlichkeitsrechte und einen verbesserten Schutz gegen Wirtschafts-/Regierungsspionage. Neue Begründung: Die Bürger/innen in Deutschland und die der Europäische Union braucht brauchen dieses Abkommen und die Steuer um eine starke stärkere Verhandlungsposition gegenüber den spionierenden Partnerländern zu bekommen.

Die spionierenden Partnerländer brauchen einen solchen Anstoß damit dort innenpolitisch klar werden kann wird, dass Spionage gegen Partner falsch und schädlich ist und unterbunden werden muss.

Der Lösungsvorschlag ist einfach, gerecht und konsequent. Die Politik bietet aktuell keinen vergleichbaren Lösungsvorschlag an.

Änderungen an der Petition

at 17 Jul 2014 10:07

Rechtschreib-, Grammatikfehler
Neuer Petitionstext: Ich möchte das dass Deutschland und die Europäische Union für seine Bürger/innen ein Anti-Spionage-Abkommen für sich und die Partnerländer (wie z. B. USA) beschließen. In diesem Abkommen sind Regeln gegen Spionage unter Partnern und Strafen für Verstöße definiert.

Partnerländer die nicht bereit sind das Abkommen zu unterschreiben sollen eine Steuer auf Produkte und Dienstleistungen bezahlen die Sie nach Deutschland/Europäische Union importieren wollen. Durch die Steuer könnten entsprechende Anti-Spionage-Maßnahmen finanziert werden.

Dadurch würde in diesen spionierenden Partnerländern neben einem dem bestehenden wirkungslosen außenpolitischen Druck auch ein gesellschaftlicher/wirtschaftlicher innenpolitischer Druck gegen die Partner-Spionage entstehen.

Ich hoffe dieses Abkommen und die Steuer ermöglicht einen konsequenteren Schutz der persönlichen Rechte oder auch Schutz gegen Wirtschafts-/Regierungsspionage. Neue Begründung: Die Bürger/innen in Deutschland und die der Europäische Union braucht dieses Abkommen und die Steuer um eine starke Verhandlungsposition gegenüber den spionierenden Partnerländern zu bekommen.

Die Partnerländer brauchen einen solchen Anstoß damit dort innenpolitisch klar werden kann dass Spionage gegen Partner falsch und schädlich ist und unterbunden werden muss.

Der Lösungsvorschlag ist einfach, gerecht und konsequent. Die Politik bietet aktuell keinen vergleichbaren Lösungsvorschlag an.