openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Petition hat zum Erfolg beigetragen

    09-06-17 12:52 Uhr

    Liebe Eltern!
    Wir hatten gestern ein konstruktives Gespräch mit der Diakonie Bildung. Das Gesprächsprotokoll erhalten Sie von der Diakonie Bildung in den nächsten Tagen. Die Petition wird mit heute deaktiviert.

    Vielen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung bisher!
    Für Rückfragen sind wir jederzeit erreichbar.

    Mit besten Grüßen,
    Christina Aumayr & Georg Walz

  • Änderungen an der Petition

    09-06-17 12:16 Uhr

    Liebe Eltern!
    Folgende Änderung wurde gestern mit der Diakonie Bildung besprochen und daran halten wir uns.


    Neuer Petitionstext: Laut dem Wiener Stadtschulrat sitzen im Schnitt 20 Kinder in Mehrstufenklassen der Öffentlichen Schulen und werden im Regelfall von zwei Lehrer/innen betreut.
    In der Lutherschule sind 28 Kinder in der MSK 2 und 29 Kinder in der MSK 1 und werden von 1 ½ Lehrerinnen betreut.
    Das geht, weil die Diakonie Bildung die erlaubte Höchstzahl (25 Kinder plus 20% Toleranzgrenze) ausreizt – auf Kosten der Kinder und Lehrerinnen. Wir Eltern der Mehrstufenklassen zahlen jährlich 1.600 Euro Schuldgeld pro Kind und bekommen dafür deutlich schlechtere Rahmenbedingungen als in öffentlichen Mehrstufenklassen.


  • Änderungen an der Petition

    09-06-17 12:04 Uhr

    Teil des gestrigen Gesprächs.


    Neue Begründung: Im Herbst wurden von der Diakonie Bildung Verbesserungen zugesagt, aber nicht eingehalten. Das gesetzliche Mindestmaß wird erfüllt, eine optimale Förderung unserer Kinder und ein qualitätsvoller Unterricht sehen anders aus. Unter den jetzigen Voraussetzungen ist keine MSK qualitätsvoll zu führen.
    Wir fordern daher von der Diakonie Bildung ab dem Schuljahr 2017/18 eine Begrenzung auf max. 25 Kinder pro MSK und eine zusätzliche Fulltime-Lehrkraft.
    Darum starten wir diese Online-Petition!
    Sobald diese von zwei Drittel der Eltern unterstützt wurde, übergeben wir die Petition an die Geschäftsführerin der Diakonie und bringen unsere Forderung vor.
    Danke für Ihre Unterstützung. Es geht um Ihr Kind!


  • Änderungen an der Petition

    09-06-17 11:58 Uhr

    Die Änderung war Teil des gestrigen Gesprächs.


    Neue Begründung: Im Herbst wurden von der Diakonie Bildung Verbesserungen zugesagt, aber nicht eingehalten. Das gesetzliche Mindestmaß wird erfüllt, eine optimale Förderung unserer Kinder und ein qualitätsvoller Unterricht sehen anders aus. Unter den jetzigen Voraussetzungen ist keine MSK qualitätsvoll zu führen.
    Wir fordern daher von der Diakonie Bildung ab dem Schuljahr 2017/18 eine Begrenzung auf max. 25 Kinder pro MSK und eine zusätzliche Fulltime-Lehrkraft.
    Den Lehrerinnen und der Direktorin kann man keinen Vorwurf machen, die notwendigen Voraussetzungen werden von der Diakonie Bildung verweigert.
    Wenn wir Eltern daran etwas ändern wollen, müssen wir jetzt Handlungen setzen.
    Darum starten wir diese Online-Petition! Online-Petition!
    Sobald diese von zwei Drittel der Eltern unterstützt wurde, übergeben wir die Petition an die Geschäftsführerin der Diakonie und bringen unsere Forderung vor.
    Danke für Ihre Unterstützung. Es geht um Ihr Kind!


  • Änderungen an der Petition

    19-05-17 10:49 Uhr

    Wichtige Verlängerung, weil ständig neue Unterschriften hinzukommen.


    Neuer Sammlungszeitraum: Zwei Monate

  • Änderungen an der Petition

    19-05-17 10:48 Uhr

    Weil unser Termin mit der Diakonie Bildung erst in vier Wochen stattfinden wird.


    Neuer Sammlungszeitraum: 6 Wochen

  • Änderungen an der Petition

    20-04-17 18:42 Uhr

    lETZTER fEINSCHLIFF


    Neuer Titel: Qualitätsvolles Lernen max. 25 Kinder pro MSK und Lehren in den MSKs der Lutherschule
    eine zusätzliche Fulltime-Lehrkraft!