openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Die Sezession der Krim war keine flagrante Voelkerrechtsverletzung
Peter Scholl-Latour zweifelt, dass die Anexion der Krimm eine flagrante Voelkerrechtsverletzung war. Auch Helmut Schmidt hat Verstaendnis. Staatsrechtler Schachtschneider sagt: Sezessionen in der Ukraine entsprechen Völkerrecht (www.compact-online.de/staatsrechtler-schachtschneider-sezessionen-der-ukraine-entsprechen-voelkerrecht/) Ebenso der EU-Abgeordneter Stadler der selber Rechtsanwalt ist und in der Krim Wahlbebachter war, sagt die Wiedervereinigung mit Russland laut UN-Charta legal war (www.youtube.com/watch?v=5L8ALCupF2Q).
Quelle: www.compact-online.de/staatsrechtler-schachtschneider-sezessionen-der-ukraine-entsprechen-voelkerrecht/
0 Gegenargumente Widersprechen
    Agressor ist Kiew .
Der Agressor des Krieges sitzt in Kiew und nicht in Moskau. Eigentlich sollte es Sanktionen gegen Kiew geben, denn sie haben nachweislich zivile Ziele angegriffen. Siehe Film "Kriegspolitik - Die Opferung der Ukraine - Doku - Deutsch" oder auch Doku von HumanRightsWatch (English only).
Quelle: www.youtube.com/watch?v=tWzI63I1mFg&feature=youtu.be
0 Gegenargumente Widersprechen
    General Viktor Muzhenko (Ukraine chief of staff) : "We are not engaged in combat operations against the Russian army"
0 Gegenargumente Widersprechen
    Willi Wimmer über Minsk
Willi Wimmer: "Jetzt haften Merkel, Putin, Poroschenko und Hollande persönlich, das ist eine ganz neue Qualität" „Der Erfolg von Merkel und Hollande liegt zunächst einmal darin, dass man das von den Vereinigten Staaten verhängte Gesprächsembargo durchbrochen hat. Man hat ja mit diesem Treffen in Minsk deutlich gemacht, dass man in Europa miteinander reden will."
Quelle: de.sputniknews.com/meinungen/20150212/301081414.html
0 Gegenargumente Widersprechen
    Wir verlieren Russland (Martin Hoffmann)
0 Gegenargumente Widersprechen
    Die Sezession der Krim war keine flagrante Voelkerrechtsverletzung
Peter Scholl-Latour zweifelt, dass die Anexion der Krimm eine flagrante Voelkerrechtsverletzung war. Auch Helmut Schmidt hat Verstaendnis. Staatsrechtler Schachtschneider sagt: Sezessionen in der Ukraine entsprechen Völkerrecht (www.compact-online.de/staatsrechtler-schachtschneider-sezessionen-der-ukraine-entsprechen-voelkerrecht/) Ebenso der EU-Abgeordneter Stadler der selber Rechtsanwalt ist und in der Krim Wahlbebachter war, sagt die Wiedervereinigung mit Russland laut UN-Charta legal war (www.youtube.com/watch?v=5L8ALCupF2Q).
Quelle: www.compact-online.de/staatsrechtler-schachtschneider-sezessionen-der-ukraine-entsprechen-voelkerrecht/
0 Gegenargumente Widersprechen
    Die Sezession der Krim war keine flagrante Voelkerrechtsverletzung
Peter Scholl-Latour zweifelt, dass die Anexion der Krimm eine flagrante Voelkerrechtsverletzung war. Auch Helmut Schmidt hat Verstaendnis. Staatsrechtler Schachtschneider sagt: Sezessionen in der Ukraine entsprechen Völkerrecht (www.compact-online.de/staatsrechtler-schachtschneider-sezessionen-der-ukraine-entsprechen-voelkerrecht/) Ebenso der EU-Abgeordneter Stadler der selber Rechtsanwalt ist und in der Krim Wahlbebachter war, sagt die Wiedervereinigung mit Russland laut UN-Charta legal war (www.youtube.com/watch?v=5L8ALCupF2Q).
Quelle: www.compact-online.de/staatsrechtler-schachtschneider-sezessionen-der-ukraine-entsprechen-voelkerrecht/
0 Gegenargumente Widersprechen
    Historischer Fauxpass
Von der Meinung von Prof. Schachtschneider halte ich viel und für wahr, die Krim war ein historisches Geschenk eines russischen Staatsmannes an die Ukraine, also ursprünglich russisches Gebiet, weshalb sie auch ein Präzidenzfall im Völkerrecht sein dürfte. Amerika ist weit weg, aber Russland könnte Europa bei Versorgungsproblemen aus der Klemme helfen und auch die Wirtschaft würde durch den Dialog der Vernunft profitieren und wissen wir, wer irgendwann Steuermann der Weltmächte wird, ist in den USA genauso gefährlich wie anderswo.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?