Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Sommerzeit hat höheren Freizeitwert
Ich bin für die dauerhafte Sommerzeit, weil es für die arbeitende Bevölkerung einfach wesentlich besser ist am Abend noch länger das Tageslicht nutzen zu können. Bei "Normalzeit" würde es schon in der Übergangszeit kurz nach 18 Uhr dunkel, so das nur noch am Wochenende das Tageslicht nutzbar ist. Und ob es im Winter um 8 Uhr dämmert oder erst um 9 Uhr ist doch auch egal. Außerdem wer braucht im Sommer schon um 4 Uhr Tageslicht? Also kurz gesagt, die ständige Sommerzeit bringt mehr Nutzen und hat einen wesentlich besseren Freizeitwert. Und die ungesunde Zeitumstellung würde genauso entfallen.
2 Counterarguments Show
    Tageslicht nachmittags besser nutzbar als morgens
Ich kann auf dem Breitengrad auf dem ich lebe (Südniedersachsen) keinerlei Verbesserung durch die Umstellung auf die Winterzeit erkennen. Zwar wird es morgens für kurze Zeit früher hell, aber nicht hell genug um auf künstliches Licht verzichten zu können. Außerdem muß ich nun zum wiederholten Mal erleben, dass es jeden morgen dunkler wird, nachdem ich mich eigentlich schon an die morgendliche Dunkelheit gewöhnt hatte. Richtig fies finde ich dagegen, dass ich nun schon im Dunklen heimfahren muß und im Dezember bereits um 15:00 h auf künstliches Licht angewiesen bin.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Sommerzeit, Winterzeit, Zeitdefinition, Zivilisation, smart
Wessen Erkenntnis nach die Winterzeit die "richtige" Zeit ist, soll doch einfach eine Petition erstellen mit dem Ziel "Winterzeit für immer" einzuführen. Ergebnis wäre (fast) das Gleiche, man spart sich die hirnrissige Zeitumstellung, hat aber dann weniger Licht im Winter -was die Zeitrechnung betrifft natürlich. Alternativlösung könnte auch einfach sein, Zeiteinheiten derartig zu definieren, dass eine zweimalige Umstellung pro Jahr gänzlich hinfällig würde. Aber dazu ist die 'zivilisierte' Menschheit scheinbar noch nicht smart genug.
Source: eigener Verstand
1 Counterargument Show
    Beibehaltung der Sommerzeit.
Sommerzeit sollte beibehalten werden - ODER ???!!! Das ewige Umstellen nervt, ich brauche immer einige Zeit bis sich mein Zeitablauf wieder normalisiert hat. Meiner Meinung nach sollte man überhaupt die Sommerzeit beibehalten. Russland hat es vorgemacht - warum soll das nicht auch in Österreich funktionieren. Mein Aufruf an " ALLE - Gleichgesinnten " - machen wir uns stark für die Beibehaltung der Sommerzeit - um die langen Sommerabende richtig genießen zu können. www.youtube.com/watch?v=OXBU72gp8w8
Source: BBA - Przibyl www.bba.or.at
1 Counterargument Show
Die Sommer/Winterzeit wurde mit der Begründung eingeführt, das dann weniger Energie verbraucht werden würde. Diese Argumentation wäre durch ein wenig nachdenken sofort wieder verworfen worden und eine Umstellung hätte niemals stattgefunden. nachweislich bringt es für Mensch und Tier eine unnötige Veränderung des Tagesrhythmus mit sich, was zu Schlafstörungen usw. führt und auch nicht gesundheitsfördernd ist. es wurde verschiedentlich nachgewiesen, das Zeiten zwischen 6-18 Wochen notwendig waren, um den normalen Rhythmus wieder zu bekommen.
1 Counterargument Show
    Ärger mit der Umstellung
Alleine schon der Wechsel immer von Sommerzeit auf WInterzeit und von Winterzeit wieder auf Sommerzeit bereitet immer wieder ärger. Dann ist man mal eine Stunde zu früh auf der Arbeit und wudert sich wo alle bleiben, dann ist man zu spät und wird blöd angemacht... Dann rennt man immer durchs ganze Haus und stellt alle Uhren um... am Auto... Armbanduhr... nur um dann mit einem Schock feststellen zu müssen, dass man ja doch wieder irgendwo eine vergessen hat. Also wenn dieser Huddel wegfallen würde, wär ja schon schön, oder geht's nur mir so?? :-)
1 Counterargument Show
    Vitamin D
Ich bin mir sehr sicher, dass es vielen zugute kommen würde, abends eine Stunde länger Tageslicht bekommen zu können. Der Vitamin-D-Haushalt wird es uns danken und damit unsere Gesundheit!
Source: mein gesunder Menschenverstand und mein Herz!
4 Counterarguments Show
Bin auch für die Sommerzeit, weil es mir lieber ist, wenn es nach Feierabend länger hell ist und man noch etwas unternehmen kann.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Lebensqualität und Freizeitwert
Am Wochenende kommt SIE Gott sei Dank wieder, die Sommerzeit! Es ist eine Stunde länger hell damit erhöht sich die Lebensqualität und der Freizeitwert. Das Argument von Gegnern in Bezug Biorhythmus lass ich nicht gellten, nach 3 Tagen ist das ausgestanden!
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Die Sommerzeit ist die falsche Zeit. Die eigentlich richtige Zeit für die geografische Lage in Mitteleuropa ist die mitteleuropäische Zeit (MEZ), Die Sommerzeit entspricht dem Sonnenstand von St. Petersburg und Kiew, das ist viel zu weit östlich. Wer gegen die 2 fache Uhrumstellung jedes Jahr ist, sollte für die Abschaffung der Sommerzeit stimmen.
1 Counterargument Show
Morgens solls dann also im winter ewig dunkel sein, damit es abends ein bißi länger hell ist? Das soll also unsre Schüler und uns alle motivieren?Wo genau hab ich dann mehr Tageslicht, wenn sichs einfach nur verschiebt??? Die Sonnenzeit=Normalzeit ist und bleibt die einzig wahre Zeit!!!! geht mal gucken unter: www.tagesschau.de/ausland/russland-sommerzeit100.html dann seht ihr wie die Russen leiden mit ihrer dauerhaften Sommerzeit
3 Counterarguments Show
    Abschaffung der Jahreszeiten???
"Ich will, daß es länger hell ist"danach schreien alle, die die ewige Sommerzeit propagieren.Ist euch schon mal aufgefallen, daß es gar nicht länger hell ist? Du bildest es dir ein, weil dir deine Uhr das vermeintl. vorgibt(wunderbare Konditionierung!!!)Eigentlich seid ihr für die Abschaffung der Jahreszeiten, weg mit Herbst und Winter, ewiger Sommer komm, oder wie? Ihr braucht dann aber alle nicht rumjammern, wenn Ihr: Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Menstruationsstörungen,Verdauungstörungen, Kinder mit Diabetes+ADS habt. Nach Kalifornien auswandern wär ne Möglichkeit für euch.
1 Counterargument Show
    Sommerzeit
Die Sommerzeit ist nur Selbstbetrug. Egal, ob Sommerzeit oder Normalzeit: Es wird nämlich immer zur gleichen Zeit früh hell und abends dunkel. Wir machen nur bei Sommerzeit alles 1 Stunde früher (Aufstehen, in die Arbeit gehen, von der Arbeit nach Hause gehen, zu Bett gehen) - bei gleichzeitigem Vorstellen der Uhr um 1 Stunde. Ich möchte nicht wissen, was für ein Gezeter innerhalb der Bevölkerung ausbrechen würde, wenn man sie zwingen würde alles am Tag 1 Stunde früher zu machen ohne Vorstellen der Uhr um 1 Stunde. Nur weil die Uhr um 1 Stunde vorgestellt wurde, soll es auf einmal gut sein?
1 Counterargument Show
Die Umstellerei muß aufhören, keine Frage und sicher ist es auch schön immer Sommer länger Licht zu haben, ABER die Sommerzeit bekommt uns nicht. Deshalb bitte: setzt euch für die Abschaffung der Sommerzeit, nicht für Ihren alleiningen Erhalt aus. Die entsprechende Petition läuft noch 2 Tage! Bis vor Kurzem hätte ich gesagt: ob Sommer- oder Winterzeit ist doch egal, auch wenn Sommerzeit heißt, das ich zu Bett gehen muß, obwohl es noch hell ist, einfach weil ich am nächsten Tag zeitig raus muß. Aber negative gesundheitliche Auswirkungen wie in Russlandsind nicht hinnehmbar.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Was ist mit dem Umstand, daß der Staat damit in die Privatsphäre der Bürger eingreift? Was ist mit der verlängerten Heizperiode? Die Kinder leiden sehr wohl darunter, daß sie mehrere Stunden vor SA gewecht werden und in die Schule müssen. Durch das längere Tageslicht werden sie leider auch später müde!
2 Counterarguments Show
    Wie haben wir blos Früher gelebt???
Also ich bin noch aufgewachsen als es nur eine Zeit gab und zwar die "normale" MEZ (Winterzeit). Die Sommerzeit wurde, wenn ich mal darauf hinweisen darf, erst wieder im Jahre 1980 eingeführt. Es gab sie vorher schon von 1916 - 1918 und in dem Jahr 1940 und von 1943- 1949. Also mir hat es nie etwas ausgemacht schon im dunkel aufzustehen und auch wieder im Dunkeln nach Hause zu kommen. Hätte die damalige Regierung nicht diese Idee gehabt, so würden wir heute immer noch mit der normalen Zeit leben und hier nicht solche "Gehirnfürze" verbreiten.
Source: www.weltzeituhr.de/cgi-local/laenderzeiten_histo.cgi?zone=Europe/Berlin
0 Counterarguments Reply with contra argument
Die normale Zeit ist die sogenannte Winterzeit. Ich fordere eine Rückkehr zur Normalität, also zur dauerhaften Winterzeit. Ich empfinde es als eine Unverschämthei, wenn mir eine Stunde Schlaf gestohlen wird und jetzt fordern unzählige Ignoranten auch noch die dauerhafte Sommerzeit. Diese können anscheinend nur von jetzt auf gleich denken. Hauptsache Party, Biergarten usw. 1. Braucht jeder auch sein Quantum an Schlaf und 2. mu0 man dann auch im Winter eine Stunde eher aufstehen, was dann noch schlimmer ist, weil es dann erst um 9.00 Uhr hell wird. Weg mit der Sommerzeit, her mit Normalzeit!!!
0 Counterarguments Reply with contra argument
Es ist wissenschaftlich erwiesen: Nicht die 2malige Zeitumstellung pro Jahr an sich ist gesundheitsschädlich, sondern die Sommerzeit als solche. Deshalb wäre die Einführung einer ganzjährigen Sommerzeit genau der falsche Weg.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Winterzeit
Es gibt überhaupt keine Winterzeit, sondern nur eine Mitteleuropäische Normalzeit (MEZ) und die Sommerzeit. Die Sommerzeitregelung wurde 1980 durch Erlass der Bundesregierung eingeführt, um Energie zu sparen. Da ging der Schuss nach hinten los. Niemand wollte die Sommerzeit, weil es dann abends eine Stunde länger hell sein soll, was sowieso ein Trugschluss ist, es ist halt statt 20 Uhr 21 Uhr usw., weil die Uhr um 1 Stunde vorgestellt wurde. Wenn Abschaffung der Zeitumstellung, dann ganzjährige Rückkehr zur Mitteleuropäischen Normalzeit, bei der es um 12 Uhr Mittag ist und nicht um 13 Uhr.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Normalzeit, Arbeitszeit
Die eigentlich "astronomisch" richtige Zeit ist die Winterzeit, die darum auch Normalzeit heißt. Dadurch ergbit sich, dass um 12:00 die Sonne ihren höchsten Stand erreicht, was sehr logisch ist. Die Umstellung der Uhren für die Sommerzeit dagegen wurde eingeführt um mehr bewusst wahrgenommen Sonnenstunden zu ermöglichen, da die Menschen mitlerweile nichtmehr mit der Sonne (bzw dem sprichwörltichen Hühnern) aufstehen sondern nur anhand Diktat ganzjährig festbleibend Arbeitszeiten. Wenn müsste die Vorderung nach flexiblen Arbeitszeiten lauten bzw Beendigung ganzjähriger Arbeitsbeginnzeite
0 Counterarguments Reply with contra argument
Mehr Licht,wieso? Das Licht ist nur tageszeitlich anders verteilt.Im Dezember läuft man bei Sommerzeit fast bis Mittag im dunkeln herum,was ist daran so toll?IBesser wäre doch das alle Petitionsgründer an einem Strang ziehen: KEINE ZEITUMSTELLUNG MEHR! das ist es doch was die meisten Menschen nervt und ungesund ist!!
1 Counterargument Show
    Bodenlose Ignoranz gegenüber der Sicherheit unserer Kinder
Im Winter kommen die Schüler im Halbdunkel in die Schule. Wäre dann die Sommerzeit, müssten sie also durch die Dunkelheit laufen. Das grenze an bodenlose Ignoranz gegenüber der Sicherheit unserer Kinder!
1 Counterargument Show