Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Tageslicht nachmittags besser nutzbar als morgens
Ich kann auf dem Breitengrad auf dem ich lebe (Südniedersachsen) keinerlei Verbesserung durch die Umstellung auf die Winterzeit erkennen. Zwar wird es morgens für kurze Zeit früher hell, aber nicht hell genug um auf künstliches Licht verzichten zu können. Außerdem muß ich nun zum wiederholten Mal erleben, dass es jeden morgen dunkler wird, nachdem ich mich eigentlich schon an die morgendliche Dunkelheit gewöhnt hatte. Richtig fies finde ich dagegen, dass ich nun schon im Dunklen heimfahren muß und im Dezember bereits um 15:00 h auf künstliches Licht angewiesen bin.
10 Counterarguments Show
    Sommerzeit hat höheren Freizeitwert
Ich bin für die dauerhafte Sommerzeit, weil es für die arbeitende Bevölkerung einfach wesentlich besser ist am Abend noch länger das Tageslicht nutzen zu können. Bei "Normalzeit" würde es schon in der Übergangszeit kurz nach 18 Uhr dunkel, so das nur noch am Wochenende das Tageslicht nutzbar ist. Und ob es im Winter um 8 Uhr dämmert oder erst um 9 Uhr ist doch auch egal. Außerdem wer braucht im Sommer schon um 4 Uhr Tageslicht? Also kurz gesagt, die ständige Sommerzeit bringt mehr Nutzen und hat einen wesentlich besseren Freizeitwert. Und die ungesunde Zeitumstellung würde genauso entfallen.
11 Counterarguments Show
    Beibehaltung der Sommerzeit.
Sommerzeit sollte beibehalten werden - ODER ???!!! Das ewige Umstellen nervt, ich brauche immer einige Zeit bis sich mein Zeitablauf wieder normalisiert hat. Meiner Meinung nach sollte man überhaupt die Sommerzeit beibehalten. Russland hat es vorgemacht - warum soll das nicht auch in Österreich funktionieren. Mein Aufruf an " ALLE - Gleichgesinnten " - machen wir uns stark für die Beibehaltung der Sommerzeit - um die langen Sommerabende richtig genießen zu können. www.youtube.com/watch?v=OXBU72gp8w8tube.com/watch?v=OXBU72gp8w8" rel="nofollow">www.youtube.com/watch?v=OXBU72gp8w8
Source: BBA - Przibyl www.bba.or.at//www.bba.or.at" rel="nofollow">www.bba.or.at
6 Counterarguments Show
    Dauerhaft die Sommerzeit einführen - mehr Tageslicht auch im Winter!
Falls es noch niemanden aufgefallen ist, wir haben momentan schon 7 Monate Sommerzeit - mehr als die Hälfte des Jahres. Zum verdunkeln von Schlafräumen wurden Rollos, Gardinen, Jalousien usw. erfunden. Sehr viele empfinden es als angenehm, wenn es abends länger hell ist. Übrigens, im tiefsten Winter müssen die Kinder so oder so im Dunkeln zur Schule, könnten dann aber bei dauerhafter Sommerzeit im Winter sofern Schnee vorhanden, länger im Hellen im Schnee spielen. Das Argument Vitamin D ist ein extra Plus für dauerhaft Sommerzeit.
5 Counterarguments Show
    Langschläfer
Die Lebensgewohnheiten haben sich geändert. Heute wird abends mehr gelebt. Und wenn es morgens dunkel ist, geht man sowieso ins Büro oder in den Betrieb. Wenn immer Sommerzeit ist, hat man mehr Lebensqualität, da Licht in der Freizeit.
Source: Albrecht Meißen
5 Counterarguments Show
    Sommerzeit macht das Berufsleben lenbenswert
Ich bin für die Beibehaltung der Sommerzeit - das ganze Jahr hindurch. Morgens ist es im Winter beim Aufstehen so oder so dunkel. Auch die Schulkinder haben bei einem Umstellen auf Winterzeit oder die noch sogenannte Normalzeit nur für ca 2 Wochen morgens mehr Licht - danach gehen die Kinder im Dunkeln zur Schule, so oder so. aber abends ist es für die arbeitende Bevölkerung absolut bereichernd, wenn es nicht schon dunkel ist, wenn man aus dem Geschäft kommt. Nur mit der Sommerzeit hat man als Berufstätiger noch die Möglichkeit abends etwas zu unternehmen
12 Counterarguments Show
    Pro Sommerzeit
Die arbeitende Bevölkerung hat durch die Sommerzeit einen höheren Freizeitgewinn nach Feierabend. Das Gegenargument, daß man ja alles einfach eine Stunde früher machen könne, ist reine Theorie und wird in der realen Arbeitswelt so nicht umzusetzen sein. Man wird nicht einfach um fünf statt um sechs seine Arbeit beenden - dazu sind diese Werte zu stark verinnerlicht. Daher bin ich für die Sommerzeit - gern das ganze Jahr.
3 Counterarguments Show
    Outdoorsport länger möglich
Outdoorsportaktivitäten sind mit Sommerzeit länger möglich. Unser Fußballtraining geht von 18:30 bis 20 Uhr. Wenn die Winterzeit das ganze Jahr gelten würde, dann wäre nur im Zeitraum von Mitte Mai bis Anfang August was ohne Flutlicht möglich. So kann ab Ende März bis Anfang Sept. ohne Flutlicht trainiert werden. 12x ~1000 Wattstrahler 2,5 Monate weniger im Einsatz macht stromtechnisch schon was aus.
3 Counterarguments Show
    Wann es dann imSommer nach "Normalzeit" hell wird
Sonnenaufgang am 21.06.: 04:40 Uhr nach Sommerzeit. Nach Winterzeit dann 03:40 Uhr. Wer will kurz vor 4 schon von der aufgehenden Sonne geweckt werden, zumal es schon eine halbe Stunde vorher anfängt hell zu werden.
4 Counterarguments Show
    Lebensqualität
Dauerhafte Sommerzeit bringt wesentlich mehr Lebensqualität in der Freizeit. Daraus ergibt es auch ein wesentlich gesünder Lebensstil für die Bevölkerung, weil mehr Zeit in der Natur (im freien) verbracht wird!
Source: Lebensqualität - gesünder Lebensstil
4 Counterarguments Show
    Sommerzeit, Winterzeit, Zeitdefinition, Zivilisation, smart
Wessen Erkenntnis nach die Winterzeit die "richtige" Zeit ist, soll doch einfach eine Petition erstellen mit dem Ziel "Winterzeit für immer" einzuführen. Ergebnis wäre (fast) das Gleiche, man spart sich die hirnrissige Zeitumstellung, hat aber dann weniger Licht im Winter -was die Zeitrechnung betrifft natürlich. Alternativlösung könnte auch einfach sein, Zeiteinheiten derartig zu definieren, dass eine zweimalige Umstellung pro Jahr gänzlich hinfällig würde. Aber dazu ist die 'zivilisierte' Menschheit scheinbar noch nicht smart genug.
Source: eigener Verstand
2 Counterarguments Show
    Verschiebung der Lebensgewohnheiten
Sommerzeit ist für uns Menschen nur positiv, das sich die Lebensgewohnheiten mehr in die Abendstunden verschoben haben, viele Arbeiten länger und sind dann froh noch etwas vom Abend zu haben. Viele Arbeitnehmer fangen heute später an als noch vor ein paar Jahren. Es wäre an der Zeit die Sommerzeit dauerhaft beizubehalten.
6 Counterarguments Show
    Vitamin D
Ich bin mir sehr sicher, dass es vielen zugute kommen würde, abends eine Stunde länger Tageslicht bekommen zu können. Der Vitamin-D-Haushalt wird es uns danken und damit unsere Gesundheit!
Source: mein gesunder Menschenverstand und mein Herz!
6 Counterarguments Show
Selbstverständlich pro Sommerzeit. Man sollte einfach von den gängigen (üblichen) Arbeitszeiten der Menschen ausgehen, dann erübrigt sich jede Diskussion. Freut sich wirklich wer, wenn er abends früher im Dunkeln sitzen "darf"? Auch sehr schön wenn man morgens (nachts) um halbvier den Vöglein lauschen kann. Wenn Umstellung kippen dann Sommerzeit zur Normalzeit deklarieren!
2 Counterarguments Show
    Sommerzeit für ein glücklicheres Privatleben
Ich bin für die Sommerzeit ohne Zeitumstellung. Die meisten Leute in Deutschland arbeiten von 8-17 oder sogar 10-20 (Einzelhandel) mit fixen Arbeitszeiten. Es ist einem nicht möglich einfach früher aufzustehen um es länger hell zu haben am Feierabend. Durch die Sommerzeit hat man mehr Zeit für Sport, Freunde und zum Leben am Feierabend, was unglaublich wichtig ist für ein glückliches Leben:) Der Morgen und das aufstehen ist doch weniger wichtig... Also Sonnenstand, Echtzeit hin oder her - so lange wir die Macht haben darüber selbst zu entscheiden, wieso nicht?! PRO SOMMERZEIT!!!
7 Counterarguments Show
    Dauerhaft Sommerzeit
Über die landesgrenzen hinaus eine einheitliche Sommerzeit zu haben, würde auch beim geschäftlichen Handeln einen Vorteil btingen, wenn die Partner im EU-Ausland sitzen. Unabhängig davon dass die länger hellere Zeit, vor allem im Sommer viel mehr Lebensqualität bringt. Warum ist man denn so gern im warmen Süden, weil ist länger hell und warm ist - würde früher im von geschwärmt, bevor es die Sommerzeit gab. DAUERHAFT SOMMERZEIT!
3 Counterarguments Show
    Toller Kompromiss
Die Umstellung auf die Winterzeit ist tatsächlich eine psychologische Belastung; denn damit ist der Sommer endgültig vorbei. Auf der anderen Seite freue ich mich , wenn die Winterzeit zuende ist. Denn für mich bedeutet jede Minute später Sonnenuntergang mehr Licht in der Freizeit und somit mehr Lebendfreude. Das empfinden auch viele meiner Bekanntenso. Außerdem ist es doch ein fantastischer Kompromiss, einfach die Sommerzeit beizubehalten. Damit sind die von der Zeitumstellung betroffenen Menschen zufrieden und diejenigen, die es Abends länger hell mögen.
5 Counterarguments Show
Die Sommer/Winterzeit wurde mit der Begründung eingeführt, das dann weniger Energie verbraucht werden würde. Diese Argumentation wäre durch ein wenig nachdenken sofort wieder verworfen worden und eine Umstellung hätte niemals stattgefunden. nachweislich bringt es für Mensch und Tier eine unnötige Veränderung des Tagesrhythmus mit sich, was zu Schlafstörungen usw. führt und auch nicht gesundheitsfördernd ist. es wurde verschiedentlich nachgewiesen, das Zeiten zwischen 6-18 Wochen notwendig waren, um den normalen Rhythmus wieder zu bekommen.
3 Counterarguments Show
Ich bin für die dauerhafte Sommerzei!! Ich möchte nach der Arbeit die Möglichkeit haben die Sonne zusehen und dabei meinen Hobbys und anderen Aktivitäten nachzugehen, damit meine Vitamin D Speicher auch im Winter gut gefüllt ist
2 Counterarguments Show
    Lebensqualität und Freizeitwert
Am Wochenende kommt SIE Gott sei Dank wieder, die Sommerzeit! Es ist eine Stunde länger hell damit erhöht sich die Lebensqualität und der Freizeitwert. Das Argument von Gegnern in Bezug Biorhythmus lass ich nicht gellten, nach 3 Tagen ist das ausgestanden!
2 Counterarguments Show
Die Winterzeit mit den dunklen Nachmittagen macht mich extra krank. Schon ab der Kindheit habe ich mich leider zum nachtaktiven Menschen entwickelt, der zu Sonnenaufgang Schlaf ersucht und mittags aufwacht. Dennoch liebe ich den Tag und brauche das Licht. Bislang versuchte ich, mich zwanghaft zum Morgenmenschen umzuerziehen, was mir weitere Probleme bereitete. Psychologen raten mir, meinen Rhythmus zu akzeptieren. Da ich meine Freizeit lieber bei Tag verbringe, kommt für mich beruflich nur Nachtarbeit in Frage. Je früher es also am Nachmittag dunkler wird, desto trüber ist mein Seelenzustand.
4 Counterarguments Show
    Ärger mit der Umstellung
Alleine schon der Wechsel immer von Sommerzeit auf WInterzeit und von Winterzeit wieder auf Sommerzeit bereitet immer wieder ärger. Dann ist man mal eine Stunde zu früh auf der Arbeit und wudert sich wo alle bleiben, dann ist man zu spät und wird blöd angemacht... Dann rennt man immer durchs ganze Haus und stellt alle Uhren um... am Auto... Armbanduhr... nur um dann mit einem Schock feststellen zu müssen, dass man ja doch wieder irgendwo eine vergessen hat. Also wenn dieser Huddel wegfallen würde, wär ja schon schön, oder geht's nur mir so?? :-)
2 Counterarguments Show
Ich bin für die Sommerzeit. Für alle die fixe Arbeitszeiten zb 9-18 Uhr haben ist es nicht möglich früher zur Arbeit zu gehen. Die Stunde die man durch Sommerzeit bekommt ist Gold wert. Zumal man abends den Feierabend leider oft nicht in der Hand hat und so freut man sich über jede minute Sonnenlicht für zeit mit Freunden oder sport. Die Menschen wirken im Sommer deutlich glücklicher und ich höre zur Winterzeit alle meckern dass es schon 16 Uhr dunkel wird. Sommerzeit soll her!!!!
4 Counterarguments Show
    Zeitumstellung
Es ergibt keinen Sinn in irgend einer Art .Das Gegenteil wird immer und immer wieder wiederlegt (Menschen werden krank - Milliarden werden verschwendet - und die Idioten der EU Kommission verblöden genauso mit ) Ich glaube die Menschheit zählt nicht mehr ???
1 Counterargument Show
    Dunkle Nachmittage deprimieren!
Ich finde es deprimierend, wenn es im Winter bereits am Nachmittag dunkel wird! Dann ist der Tag gelaufen und manchmal habe ich um 19.00 h schon den Eindruck, es ist Schlafenszeit. Wenn im Oktober die Uhren umgestellt werden, habe ich immer das Gefühl, jetzt kommt mit einem Schlag die triste, dunkle Zeit. Im März hingegen, habe ich das Gefühl, das Leben beginnt neu. Mit herrlich langen Sommerabenden, die enormen Freizeitwert bedeuten.
5 Counterarguments Show
Gerade im Sommer ist es doch abends lange hell. Wozu sollte es also noch länger hell bleiben? Außerdem geht es nicht darum, ob man sich mehr Helligkeit wünscht oder nicht. Sonne und Erde sorgen dafür, da kann man nichts verdrehen. Sommerzeit sorgt nur dafür, dass man eine Stunde früher aufstehen muss, weil alles eine Stunde früher beginnt und man viel schlechter aus dem Bett kommt. Ich muss um 8 in der Arbeit sein und brauche meinen Schlaf. Wenn es abends länger hell ist, kann man schlechter einschlafen, wenn man es müsste, um genug Schlaf zu bekommen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Veränderte Schuldauer
Schule findet zunehmend inkl. Weg nach Hause bis 16, 17, z.T. 18 Uhr statt. Kinder und Jugendliche haben viel zu wenig Zeit sich draussen zu betätigen, was aber Ärzte, Pädagogen etc. alle befürworten. Nochmal eine Badmintonspiel um 20:00 geht aber nur, wenn es noch hell ist. Lasst den Kindern und Jugendlichen die Sommerzeit.
6 Counterarguments Show
Hier wird um eine dauerhafte Zeitumstellung nach vorn gejammert (1 Stunde nach vorn). Ich arbeite in 3 Schichten. Ob wohl Nachtarbeit ungesund ist und den Bio-Rhythmus durcheinander bringt. Deswegen wird Nachtarbeit auch nicht abgeschafft.
Source: Tageslicht nachmittags besser nutzbar als morgens
1 Counterargument Show
    Chronobiologie
Genügend wissenschaftliche Argumente sprechen für eine Abschaffung der Zeitumstellung und für die Beibehaltung der Sommerzeit. Gut beraten ist, wer sich umfassend selbst informiert. Die Gesellschaften und Berufswelten werden sich zudem in den nächsten Jahren radikal ändern, ebenso wie die Lebensweisen. Wer das nicht möchte, kann sich gerne einen eigenen Planeten zulegen und dort sein eigenes Wetter und Zeit machen. Solange aber ist eine fixe Sommerzeit gesünder.
2 Counterarguments Show
    Sonnenlicht am Nachmittag wichtig gegen Winterdepression
In den Alpentälern in Österreich verschwindet die Sonne im Winter um 12:00 Uhr hinter den Berggipfeln und es wird ziemlich dunkel. Dadurch leide ich schon seit 30 Jahren unter einer starken Winterdepression. Aus gesundheitlichen Gründen plädiere ich für die Beibehaltung der Sommerzeit das ganze Jahr. Mir graut schon jetzt vor der Umstellung auf die Winterzeit Ende Oktober! Ich bin auf mehr Sonnenlicht im Winter aus gesundheitlichen Gründen angewiesen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Die Sommerzeit bedeutet einfach mehr Lebensqualität. Ich denke es nützt niemandem etwas, wenn im Sommer die Sonne um vier Uhr aufgeht und es dafür abends früher dunkel wird. Die arbeitende Bevölkerung schätzt die Sommerzeit, wo man auch noch nach der Arbeit was draußen machen kann. Auf alle Fälle für dauerhafte Sommerzeit.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Es gint Sportarten die ohne künstliches Licht betrieben werden müssen. z.B. Rudern, Kanu, Radsport. Für diese Sportarten wäre es dann erst Mitte April möglich und schon Mitte September unmöglich zu trainieren. Das betrifft vorallem die Kinder und Jugendlich die von ehrenamtlichen Trainern betreut werden. Diese haben in der Regel einen Job zu erledigen. Oft bis 17-18 Uhr. Im Winter habe gehe ich um 6.30 im Dunklen zur Arbeit und komme 17.30 auch im Dunklen. Mit pendeln natürlich. Da ist es mir egal welche Zeit gilt. Ausserdem haben eh nur wenige Orte die "richtige" Zeit.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Ganzjährig Tageslicht nach Feierabend.
Bei dauerhafter Sommerzeit hätte ich das ganze Jahr nach Feierabend Tageslicht. Beim derzeitigen Zeitregime sehe ich an 20 bis 25 Arbeitstagen im Jahr fast gar kein Tageslicht. Ich gehe bei Dunkelheit in den Betrieb und komme bei Ende der Dämmerung wieder raus. Meine Arbeitszeiten sind offiziell von 08:00 - 17:00.Lediglich der Weg zur Kantine ist ein kleiner Lichtblick.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Tiere sterben
Mit der Umstellung auf die Sommerzeit ändert sich der Tagesrhythmus. Menschen fahren schon in der Morgendämmerung zur Arbeit. Das kollidiert mit den Wanderungszeiten vieler Wildtiere. Es passieren mehr Unfälle. Der deutsche Tierschutzbund schätzt, dass jährlich allein 200.000 Rehe und 20.000 Wildschweine sterben, weil sie vor ein Auto laufen.
Source: www.watson.de/Wissen/Gesundheit/718722331-Mehr-Rehe-sterben-und-4-weitere-Gruende--die-Uhrumstellung-noch-mehr-zu-hassen
2 Counterarguments Show
    Die arbeitende Bevölkerung finanziert ALLES
Sommerzeit !! Der überwiegende Teil der arbeitenden Bevölkerung hat durch die SZ die Mögl. eine Std. länger am Sonnenlicht teilzunehmen. Sonnenlicht ist gesund (Vit. D). Die arbeitende Bevölkerung finanziert alles in unserer Gesellschaft, daher macht es großen Sinn für ALLE, diese Gesundheit zu fördern! Ich z. B. habe durch die SZ 2018 schon über 2200 km mit Inlinern zurückgelegt und 10 kg abgenommen.!! Ohne SZ hätte ich wahrscheinlich noch10 kg zugenommen. Die arbeitende Bevölkerung braucht die Sommerzeit. Das ist ein großer Vorteil für uns ALLE!
1 Counterargument Show
Auf jeden Fall sollte die Sommerzeit beibehalten werde! Vitamin D ist wichtig! Es ist m.e. mehr Lebensqualität wenn es abends länger hell ist. Die Umstellung auf Winterzeit ist für mich immer ein Problem!!! Ich freue mich dann nur noch auf die Sommerzeit und sehne die Zeitumstellung herbei... Die Sommerzeit hellt sofort die Stimmung auf und das war für mich schon als Kind so. Die Sommerzeit sollte die neue Zeit werden.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Die Sommerzeit ist für alle Berufstätigen die beste Zeit, und der Mensch verbringt nunmal den größten Teil seiner Lebenszeit im Berufsleben. Winter fahre ich um 7 los da ist es noch dunkel und komme vieleicht um 17 Uhr los, da ist es auch schon wieder dunkel. Ich brauche das nich 2 x am Tag. Und wenn ich am Abend noch 1 Stunde restlicht habe, gehts mir auch besser. Vom Sommer müssen wir gar nicht erst reden, ich will kein Sonnenlicht um halb vier in der früh, da will ich noch schlafen. Im Feierabend ab zum See, da hab ich bis 10 Uhr Licht und kann soviel machen, selbst unter der Woche.
2 Counterarguments Show
Auch möchte ich daran erinnern, dass bei Beibehaltung der Sommerzeit, gerade in der düsteren Vorweihnachtszeit, weniger die Gefahr von Dämmerungseinbrüchen besteht, da es nicht schon um 17h, sondern erst ab 18h einnachtet, zumal die Leute dann schon eher zu Hause sind, während um 17Uhr die meisten noch im Feierabendverkehr stecken.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ausserdem...! EIGENTLICH macht die Einführung der Sommerzeit am ALLERMEISTEN Sinn, wenn die Tage im Sommer und Herbst bereits kürzer werden, da gerade bis Spätsommer, wenn man sich noch eher im Freien aufhalten kann, als im Vorfrühling - wo es mit SoZe bereits ebenso lang hell ist.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Im Winter wird es zu früh dunkel, das mindert die Motivation und Arbeitsleistung. Nicht umsonst steigt die Depressionsrate gerade in dieser Jahreszeit. Kinder sind zudem heute viel zu wenig an der frischen Luft, sie werden immer dicker und machen zu wenig Bewegung. Nehmt ihnen auch noch eine Stunde Licht, es wird nicht zum Vorteil der Volksgesundheit sein. Die Sommerzeit hat den Bonus, dass wir den Sommer an schönen Tagen genießen können bis in den Abend hinein. Das ist für den Tourismus gut. Sowohl im Winter als auch Sommer. Abgesehen davon, sollte man wegen 1 Std. nicht so ein Tamtam machen
3 Counterarguments Show
    Sommerzeit behalten oder EU abschaffen
Bin ein absolut überzeugter Europäer und glaube, dass wir auf dem Hintergrund der kriegerieschen Geschichte Europas und der Schuld Deutschlands mit der EU eine phantastische Chance haben, uns als vereinte und gleiche Menschen, in dem Wettbewerb, um die Zukunft der Menschheit und den Globalisierungskampf entscheidenden Impulse zu setzten. Aber für meine eigenes psxch. Befinden ist die Sommerzeit so extrem wichtig, dass ich selbst die EU dafür abschaffen wollen würde, falls das der einzige Weg für die Beibehaltung ist!!!
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ich liebe die Sommerzeit. Man hat einfach mehr Sonnenstunden nach der Arbeit um Energie aufzutanken. Im Winter leiden sehr viele Menschen an Vitamin D Mangel, weil sie mit der Winterzeit zu wenig Sonne abbekommen. Meistens geht man im Dunkeln zur Arbeit und kommt im Dunkel wieder heim. Mit Einführung der dauerhaften Sommerzeit hat man nach der Arbeit noch länger Sonne und kann nach der Arbeit noch Energie und Vitamin D auftanken draußen.
2 Counterarguments Show
    Sommerzeit für immer
Ich könnte viel besser mit dauerhafter Sommerzeit leben. Im Sommer möchte ich keinesfalls auf die langen Sommerabende verzichten. Und im Winter ist es morgens so oder so dunkel, wenn es dafür aber im Winter abends länger hell wäre, dann würde ich in Kauf nehmen, dass es morgens länger dunkel ist. Jeder normale Mensch geht sonst im dunkeln zur Arbeit und kommt im dunkeln nach Hause. Mir gehts dann immer schlecht, weil ich nicht genug Tageslicht gesehen habe.
2 Counterarguments Show
    Tageslicht am Spielplatz
Die Beibehaltung der Sommerzeit auch im Winter würde für uns und unsere Kinder mehr Zeit für Freizeitaktivitäten bei Tageslicht bedeuten. Ich finde es immer wieder Schade, dass im Winter wegen Einbruch der Dunkelheit Spielplatzbesuche vorzeitig abgebrochen werden müssen.
Source: Astrid Altenburger
3 Counterarguments Show
    Sommerzeit ab 2018 belassen!
Vor allem ältere Alleinstehende, aber auch sonst viele Menschen haben mit der lästigen Umstellung ihre Probleme. Das meiste Nutzvieh hat Fütterungsprobleme! Die Sommerzeit soll schon ab 2018 bleiben!
1 Counterargument Show
    Dauerhafte Normalzeit Winterzeit
Die Winterzeit sollte sich rezessiv durchsetzen, damit die Sommerzeit abgeschafft wird, sonst kriegen wir die Sommerzeit, weil die will ich nicht, ich vertrage die Uhrzeit Sommerzeit und die Jahreszeit Sommer nicht, also Normalzeit für immer?!
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Tageslicht Abends nach dem Ganztagsjob wichtig
Ganztagsangestellte haben Anfang des Winters Abends noch länger hell beim Heimgehen, was ich sehr genieße. Nach der Umstellung auf Winter gehe ich im Dunkeln in die Arbeit und im Dunkeln wieder heim. Das Thema mit den Schulkindern ist für mich kein Argument die Winterzeit zu lassen, weil die nach ca. 2 Wochen auch wieder im Dunklen zur Schule müssen. Was den Biorythmus angeht, hat das meiner Meinung nur mit dem Sonnenauf- und -untergang zu tun und mit jedem Menschen individuell. Da müsste man schon flexiblere Arbeitszeiten einführen, was in meinen Augen das Grundproblem ist.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Den Tieren und der Gesundheit zuliebe
Den Tieren zuliebe bitte die Zeitumstellung abschaffen. bei Milchkühen kommt z.B. der Biorhytmus durcheinander. Wildtiere kennen ebenfalls keine Sommrzeit und es kommt nach der Umstellung vermehrt zu Unfällen. Mir tut die Umstellung auch nicht gut, mittlerweile brauche ich fast 2 Wochen bis mein Biorhytmus wieder normal läuft.
Source: www.presseportal.de/pm/52678/2987299
1 Counterargument Show
    Denkt doch mal logisch
Warum eine falsche Zeit annehmen? Die Sommerpro Fans sollen im Sommer einfach eine Stunde eher austehen wenn sie gerne am Nachmittag länger in der Sonne statt auf Arbeit sein möchten. Für die Kinder die im Dunkeln ins Bett gehen sollen und Früh in der Schule etwas lernen müssen, ist die Sommerzeit sowas von schlecht vorallem im Winter! Am Ende vom Tag sind es trotzdem 24h Stunden und nicht nicht mehr, auch wenn die Sommerzeit Befürworter denken es wäre länger hell was totaler Blödsinn ist.
2 Counterarguments Show
    Feste in der Dunkelheit
Es gibt für Kinder und Familien wichtige Feste, die durch eine andauernde Sommerzeit an Attraktivität verlören: Martinsumzug, Nikolaus und Heiligabend erst ab sechs? Der Advent würde sich markant verändern. Morgens aber wäre es in den Schulen bis in die große Pause düster.
1 Counterargument Show
Ich bin für die Winterzeit. Erstens ist es furchtbar morgens los zu müssen, wenn es komplett dunkel ist und zweitens ist das meine natürliche innere Zeite (Arizona ist ein Beispiel ohne Sommerzeit, funktioniert super)
5 Counterarguments Show
    ich bin für die normale Zeit MEZ ( Winterzeit)
Warum wurde eigentlich zB. ein Sextant entwickelt ? - Um eine Ortung durchzuführen, ganz am Anfang , gerne wenn die Sonne Im Zenith steht, und um damit auch die Zeit zu bestimmen. Seit Jahrhunderten ist das bekannt, und es ändert sich anhand des Standortes, sprich der Längengraden, was ja auch Sinn macht. In Niedersachsen kann ich in der Sommerzeit noch um 22:30 Uhr am Balkon Zeitung lesen, in Bayern nicht. Dort ist es aber im Winter Morgends soo dunkel, es wird erst gegen 8 uhr hell ( Winter-Normalzeit) Wir haben im Winter um 8 Uhr, und im Sommer um 9 Uhr mit der Arbeit begonnen, das war gut
1 Counterargument Show
    Mit der Natur leben
Die Norweger leben schon ewig in "ihrer Normalzeit". Und im Winter wird es mit der " Sommerzeit" um 9 Uhr hell und um 17 Uhr dunkel. Mit der "Normalzeit", in der wir Menschen schon seit Jahrhunderten leben, würde es um 8 Uhr hell sein und um 16 Uhr dunkel. Die Zeitspanne der Helligkeit bleibt gleich. Der Unterschied ist nur, dass wir mit Beibehaltung der Sommerzeit unseren Schlaf/Wachrhythmus durcheinander bringen.
Source: www.fr.de/panorama/zeitumstellung-in-russland-russland-schafft-dauerhafte-sommerzeit-ab-a-542361
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Winterzeit einzig logisch
Winterzeit oder besser Normalzeit richtet sich nach der astronomischen Zeit, ist die einzige logische Antwort , die wissenschaftlichen Grundsätzen der Astronomie folgt. Alles andere ist Humbug. Die meisten " Biergartenargumente" sind sehr subjektiv, da es keine einzige Stunde zusätzlich gibt. Wer damit dann ein Problem hat sollte mal über mehr Alkohol Abstinenz nachdenken????
2 Counterarguments Show
    MEZ- unsere Heimatzeit
Die Mitteleuropäische Zeit ist unsere Heimatzeit. Der Meridian der MEZ geht durch Görlitz. Eine dauerhafte Sommerzeit wäre nichts anderes als das Annehmen der Zeit des 30. östlichen Längengrads, also von Kiew und Istanbul. Wer das will, soll es auch so benennen: Osteuropäische Zeit.
2 Counterarguments Show
Wir haben mit Russland doch ein ganz tolles Beispiel, dass ganzjährige Sommerzeit keine Option ist mit der Menschen auf Dauer glücklich leben wollen. Wenn es so toll ist wie alle sagen, warum haben die Russen die sich das ganze nicht nur in ihrem Wunschdenken ausmalen, sondern es selber erlebt haben das ganze rückgängig gemacht weil die Leute durch die, bis in den Vormittag reichende Nacht depressiver und leistungsschwächer wurden? Ich hab das Gefühl, das viele einfach nur mit ihrer rosaroten Sommerbrille rumlaufen und ihr einziges Pro-Argument die eine Stunde länger im Sommer ist.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Die Sommerzeitbefürworter denken falsch. Die wollen Ihre Freizeit nach der Industrie richten, Richtig wäre es auf Normalzeit = Winterzeit zu gehen und die Industrie zu zwingen die Läden 1 Stunde früher zu öffnen und 1 Stunde früher zu schließen, Schulen & Behörden dito. Dann bleibt der biologische Rythmus erhalten und die Freizeit im Tageslicht die gleiche. Denn dann wäre im Sommer um 4Uhr Tageslicht, spätestens um 5Uhr ist der Körper fit und aktiviert. 6 Uhr Bürozeit und 15 Uhr Feierabend!
2 Counterarguments Show
    Der Mensch braucht Rhythmus
Im Winter ist es für Eltern (die es in vielen Bereichen schwerer haben als Kinderlose) einfacher, wenn es am Nachmittag anfängt, dunkler zu werden, da sie die Kinder dann leichter ins Bett bekommen und noch Tageszeit ohne Kinder bleibt. Die Umstellung zur Sommerzeit macht dies immer wieder deutlich. Die Winterzeit ist auch nicht zuletzt gut für den Menschen, um ihm Zeit zur Ruhe und Einkehr zu geben. Sommer und Winter als ein rhythmischer Wechsel von Aktivität und Ruhe (= Ein- und Ausatmen). Die Menschen sollten ihrem Rhythmus nicht ignorieren.
1 Counterargument Show
    Winterzeit = Normalzeit
Die Winterzeit (Normalzeit) muss erhalten bleiben, weil diese astronomisch die einzig richtige Zeit ist. Bekanntlich schüttet der Körper Schlafhormone im Dunkeln aus, was das Aufstehen im Winter mit der Sommerzeit sehr erschweren würde. Außerdem wurde in Russland die ewige Winterzeit eingeführt nachdem sie 3 Jahre in der Sommerzeit gelebt hatten in der sie feststellten, dass die Schulkinder viel unkonzentrierter waren. Deshalb sollten wir uns ausnahmsweise mal in dem Punkt Russland als Vorbild nehmen und die ewige Winterzeit einführen.
Source: www.fr.de/panorama/zeitumstellung-in-russland-russland-schafft-dauerhafte-sommerzeit-ab-a-542361
1 Counterargument Show
Man sollte Sommerzeit nicht mit Sommer verwechseln. Wir haben bei beiden Zeiten gleich viel Licht. Mir ist es aber lieber wenn ich im Winter ab 08.15 Uhr Sonne bekomme anstatt erst um 09.15 Uhr. Die Stunde abends länger hell bringt für niemanden etwas. Zwischen 16.00 und17.00 Uhr ist im Winter eh keine Party- oder Gartenzeit. Dann lieber am Wochenende um 08.15 Uhr den Tag bei Sonne starten können als bis um 10.30 Uhr im Dunkeln hocken.Im Sommer haben wir dann immer noch reichlich Sonne (21.30 Uhr)
1 Counterargument Show
    Sommerzeit wäre unverantwortlich!
Die Sicherheit der Kinder muss im Vordergrund stehen!! Unsere Schulkinder müssten wochenlang in der Dunkelheit zur Schule laufen. Das hohe Verkehrsaufkommen vor allem in den Städten, ist für Schulkinder schon bei Tageslicht teilweise grenzwertig. Das Einführen der Sommerzeit wäre egoistisches und unverantwortliches handeln.
3 Counterarguments Show
    ich bin für die normale Zeit MEZ ( Winterzeit)
anzufügen wäre noch, daß Niedersachsen und Bayern ja auch auf verschiedenen Breitengraden liegen, und somit die Tageslänge eh variiert, je nördlicher im Winter, umso dunkler der Tag...!! Ich möchte die Uhrzeit wieder, in der ich seit seit 1961 lebe, das ist die einzig richtige hier, für Mensch, Pflanze und Tier ! wenn die Sonne im Zenith steht ist es 12 Uhr, und nicht eher ! Denkt mal an Bäcker, Bauarbeiter, usw... !! die fangen dann alle ne Stunde später erst an, weil se ja nicht doof sind! d.H: keine Brötchen für Sommerzeitler ! :-)
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Entscheidungen von Dilletanten
Interessant ist, dass mit der Umstellung auf dauerhafte Sommerzeit eine Umstellung auf eine völlig unerprobte Zeit für die Wintermonate erfolgen soll. Nie hat man sich mit den Folgen beschäftigt, aber man ist sich so sicher, dass die jahrelangen Erfahrungen und Forschungen zur Umstellung im Frühjahr und Herbst bezüglich einer Einführung einer neuen Zeit für die Wintermonate unnötig sind?
1 Counterargument Show
Die Winterzeit enspricht dem Biorythmus der meisten Menschen und sollte deshalb eingeführt werden. Lediglich kommerzielle Aspekte, welche in den Abendstunden in Lokalen zu mehr Umsatz bei Einführung der Sommerzeit führen, dürfen bei der Produktivität und der Gesundheit der Menschen nicht außer acht gelassen werden.
4 Counterarguments Show
    Niemals Sommerzeit
Es wäre ein Schwachsinn jetzt die sog. ewige Sommerzeit einzuführen , dann könnteman die Zeitumstellei gleich beibehalten! Will man dümmer als die Russen sein, deben die ewige Sommerzeit einst verordnet wurde und man dann aber feststellte, daß dies ein "Schlag ins Wasser" war, Es gab massive gesundheitliche Probleme, die Schulkinder waren unkonzentriert, logisch, mußten sie doch mitten in der Nacht aufstehen! Bis dann Putin verordnete, daß wieder zur einzig richtigen Zeit, der Normalzeit, z. Zt. Winterzeit genannt, zurückgekehrt wird. Sollen unsere Schulkinder bei dunkler Nacht zur Schule gehe
Source: eigene erkenntnis
1 Counterargument Show
Kinder, die früh zu Bett sollen und Berufstätige, die früh zu Bett müssen, um früh aufzustehen, da ihre Arbeit nicht erst 7-9h beginnt, bekommen das Schlafzimmer bei unangenehmer Sommerhitze kaum dunkel und kaum durchgelüftet. Im Winter müssten viele Berufstätige und auch Schulkinder morgens für sehr viel mehr Wochen im Dunkeln los durch den Berufsverkehr. Das macht nicht nur müde und unlustig, es dürfte auch gefährlicher sein, was gute Sicht und Sichtbarkeit betrifft. Die frühen Morgenstunden (bei Normalzeit im Winter 4-7h) sind zudem die feuchtkälteste und am meisten Glätte bildende Zeit.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Ewige Sommerzeit schlecht für Kinder
Warum sollte man es den Kindern zumuten monatelang bei Dunkelheit den Schulweg bestreiten zu müssen ? Die Folge wird sein das noch mehr Eltern ihre Kinder mit dem Auto in die Schule kutschieren werden. Wer Frühschicht hat muss bei ewiger Sommerzeit in der Nacht aufstehen. Das ist schlecht für die Gesundheit und wird zu mehr Unfällen und wirtschaftlichen Schäden (Fehler) führen.
1 Counterargument Show
    Für die Normalzeit MEZ
Wenn eine dauerhafte "Sommerzeit" hier durch die EU "durchgeboxt" wird, dann möchte ich aber auch, daß ALLE Feiertage , aller der dort lebenden Glaubensrichtungen ebenfalls erfolgreich für Alle anerkannt werden !
0 Counterarguments Reply with contra argument
The EU-poll asking about favouring summer- or wintertime has been held during the summer. Many people acted on the situation valid for that time of year and so they voted pro summertime. I think that when the same poll would have been held during wintertime, the vast majority would have favoured wintertime. Which ofcourse is the most 'natural' time for humans and animals.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Permanente Sommerzeit - Nein!
Nach dem Schwachsinn der Einführung der Umstellung Sommerzeit/Winterzeit und umgekehrt im Jahre 1973, soll jetzt der nächste Unfug mit der Einführung der permanenten Sommerzeit erfolgen. Das kann wirklich nur Juncker und der unsäglichen EU einfallen, obwohl sämtliche Ernst zu nehmenden Studien belegen, dass die Einführung der Normalzeit, also der Winterzeit, das Optimale wäre. Die Abschaffung der hirnrissigen jährlich zweimaligen Umstellung wird zwar ein vernünftiger Schritt, der aber um 45 Jahre zu spät erfolgte.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Gegen dauerhafte Sommerzeit
Meiner Meinung nach ist die dauerhafte Sommerzeit eine große Belastung für weite Teile der Bevölkerung, da die Sonne dann in weiten Teilen des Landes erst um 9 Uhr aufgeht. Müssen nun wirklich viele Schulkinder und Pendler im Dunkeln ihren Weg außer Haus antreten nur damit einige Wenige ja nicht um ihr Recht kommen im Dezember eine Stunde länger langlaufen gehen zu können? Ich finde das sehr ungerecht und denke die beste (Kompromiss-) Lösung wäre es die Zeitumstellung beizubehalten, um frühe Sonnenstrahlen im Sommer und Dunkelheit bis knapp in die Mittagsstunden zu verhindern.
1 Counterargument Show
    Tageslicht am Morgen viel viel wichtiger für Psyche und Aufmerksamkeit
Tageslicht ist am Morgen das allerwichtigste!!! 40 Millionen Arbeitnehmer und 20 Millionen Kinder müssen sich im Winter im Dunkeln aus dem Bett quälen, im Dunkeln losgehen und fahren, die Arbeitsleistung und Aufmerksamkeit ist sehr eingeschränkt. Der Druck im Berufsverkehr ist morgens enorm. Es wäre Wahnsinn, diese Morgendunkelheit um eine Stunde zu verlängern. Am Nachmittag und Nachhauseweg ist es nicht mehr so schlimm, da gibt es keinen Stress und Druck mehr. Und bei zunehmender Sommerhitze kühlt es am Abend eher ab. Im Biergarten sitzen kann man auch bei schöner Beleuchtung!
0 Counterarguments Reply with contra argument
Die Winterzeit ist die gesündere Zeit. Unser Organismus ist auf Winterzeit eingestellt. Alle Menschen die über körperliche Beschwerden klagen wird geholfen indem die lästige Sommerzeit abgeschafft wird. Alle Argumente mit Hobbys, ökologische Aspekte etc. sind bei einer recherche haltlos und eher egoistischen Motiven zuzuordnen.
Source: www.google.de
2 Counterarguments Show
    Tiere sterben
Mit der Umstellung auf die Sommerzeit ändert sich der Tagesrhythmus. Menschen fahren schon in der Morgendämmerung zur Arbeit. Das kollidiert mit den Wanderungszeiten vieler Wildtiere. Es passieren mehr Unfälle. Der deutsche Tierschutzbund schätzt, dass jährlich allein 200.000 Rehe und 20.000 Wildschweine sterben, weil sie vor ein Auto laufen.
Source: www.watson.de/Wissen/Gesundheit/718722331-Mehr-Rehe-sterben-und-4-weitere-Gruende--die-Uhrumstellung-noch-mehr-zu-hassen
1 Counterargument Show
    Normalzeit, Arbeitszeit
Die eigentlich "astronomisch" richtige Zeit ist die Winterzeit, die darum auch Normalzeit heißt. Dadurch ergbit sich, dass um 12:00 die Sonne ihren höchsten Stand erreicht, was sehr logisch ist. Die Umstellung der Uhren für die Sommerzeit dagegen wurde eingeführt um mehr bewusst wahrgenommen Sonnenstunden zu ermöglichen, da die Menschen mitlerweile nichtmehr mit der Sonne (bzw dem sprichwörltichen Hühnern) aufstehen sondern nur anhand Diktat ganzjährig festbleibend Arbeitszeiten. Wenn müsste die Vorderung nach flexiblen Arbeitszeiten lauten bzw Beendigung ganzjähriger Arbeitsbeginnzeite
3 Counterarguments Show
Es ist wissenschaftlich erwiesen: Nicht die 2malige Zeitumstellung pro Jahr an sich ist gesundheitsschädlich, sondern die Sommerzeit als solche. Deshalb wäre die Einführung einer ganzjährigen Sommerzeit genau der falsche Weg.
3 Counterarguments Show
    Normalzeit FOREVER!!!
Das wichtigste Argument für die Normalzeit (Winterzeit gibt es keine!) ist, dass es eher dem Rhytmus entspricht, als die Sommerzeit und damit gesundheitlich besser verträgich ist. Lieber früher heller und raus aus dem Bett, als im Winter in der Dunkelheit aufstehen (was nicht dem menschlichen Naturell entspricht). Ob es dann früher finster wird ist demnach egal, weil Einschlafen leichter ist als eben bei Dunkelheit raus aus den Federn. Es klingt nur gut, wenn es im Sommer länger hell ist, aber im Winter ist es eher nachteilig. Ausser für jene die ohnehin nicht früh morgens aus den Federn müss
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Augenwischerei
Mehr Tageslicht auch im Winter? Allein wenn ich das schon lese - Das ist Nonsens: Die Tageslänge ist vom Kosmos vorgegeben und kann nicht vom Menschen verändert werden. Das Gerede von Sommerzeit und Winterzeit ist Augenwischerei. Denn: Sommerzeit = Regelarbeitszeit von 7-15Uhr. Winterzeit = Regelarbeitszeit von 8-16Uhr. Die Umfrage müsste richtig heissen: " Wir wollen früher aufstehen und eine frühere Regelarbeitszeit haben"
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Sommerzeit
Die Sommerzeit ist nur Selbstbetrug. Egal, ob Sommerzeit oder Normalzeit: Es wird nämlich immer zur gleichen Zeit früh hell und abends dunkel. Wir machen nur bei Sommerzeit alles 1 Stunde früher (Aufstehen, in die Arbeit gehen, von der Arbeit nach Hause gehen, zu Bett gehen) - bei gleichzeitigem Vorstellen der Uhr um 1 Stunde. Ich möchte nicht wissen, was für ein Gezeter innerhalb der Bevölkerung ausbrechen würde, wenn man sie zwingen würde alles am Tag 1 Stunde früher zu machen ohne Vorstellen der Uhr um 1 Stunde. Nur weil die Uhr um 1 Stunde vorgestellt wurde, soll es auf einmal gut sein?
1 Counterargument Show
    Winterzeit
Es gibt überhaupt keine Winterzeit, sondern nur eine Mitteleuropäische Normalzeit (MEZ) und die Sommerzeit. Die Sommerzeitregelung wurde 1980 durch Erlass der Bundesregierung eingeführt, um Energie zu sparen. Da ging der Schuss nach hinten los. Niemand wollte die Sommerzeit, weil es dann abends eine Stunde länger hell sein soll, was sowieso ein Trugschluss ist, es ist halt statt 20 Uhr 21 Uhr usw., weil die Uhr um 1 Stunde vorgestellt wurde. Wenn Abschaffung der Zeitumstellung, dann ganzjährige Rückkehr zur Mitteleuropäischen Normalzeit, bei der es um 12 Uhr Mittag ist und nicht um 13 Uhr.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Die normale Zeit ist die sogenannte Winterzeit. Ich fordere eine Rückkehr zur Normalität, also zur dauerhaften Winterzeit. Ich empfinde es als eine Unverschämthei, wenn mir eine Stunde Schlaf gestohlen wird und jetzt fordern unzählige Ignoranten auch noch die dauerhafte Sommerzeit. Diese können anscheinend nur von jetzt auf gleich denken. Hauptsache Party, Biergarten usw. 1. Braucht jeder auch sein Quantum an Schlaf und 2. mu0 man dann auch im Winter eine Stunde eher aufstehen, was dann noch schlimmer ist, weil es dann erst um 9.00 Uhr hell wird. Weg mit der Sommerzeit, her mit Normalzeit!!!
2 Counterarguments Show
    Bodenlose Ignoranz gegenüber der Sicherheit unserer Kinder
Im Winter kommen die Schüler im Halbdunkel in die Schule. Wäre dann die Sommerzeit, müssten sie also durch die Dunkelheit laufen. Das grenze an bodenlose Ignoranz gegenüber der Sicherheit unserer Kinder!
3 Counterarguments Show
Mehr Licht,wieso? Das Licht ist nur tageszeitlich anders verteilt.Im Dezember läuft man bei Sommerzeit fast bis Mittag im dunkeln herum,was ist daran so toll?IBesser wäre doch das alle Petitionsgründer an einem Strang ziehen: KEINE ZEITUMSTELLUNG MEHR! das ist es doch was die meisten Menschen nervt und ungesund ist!!
1 Counterargument Show
Die Umstellerei muß aufhören, keine Frage und sicher ist es auch schön immer Sommer länger Licht zu haben, ABER die Sommerzeit bekommt uns nicht. Deshalb bitte: setzt euch für die Abschaffung der Sommerzeit, nicht für Ihren alleiningen Erhalt aus. Die entsprechende Petition läuft noch 2 Tage! Bis vor Kurzem hätte ich gesagt: ob Sommer- oder Winterzeit ist doch egal, auch wenn Sommerzeit heißt, das ich zu Bett gehen muß, obwohl es noch hell ist, einfach weil ich am nächsten Tag zeitig raus muß. Aber negative gesundheitliche Auswirkungen wie in Russlandsind nicht hinnehmbar.
1 Counterargument Show
Die Sommerzeit ist die falsche Zeit. Die eigentlich richtige Zeit für die geografische Lage in Mitteleuropa ist die mitteleuropäische Zeit (MEZ), Die Sommerzeit entspricht dem Sonnenstand von St. Petersburg und Kiew, das ist viel zu weit östlich. Wer gegen die 2 fache Uhrumstellung jedes Jahr ist, sollte für die Abschaffung der Sommerzeit stimmen.
5 Counterarguments Show
    Wie haben wir blos Früher gelebt???
Also ich bin noch aufgewachsen als es nur eine Zeit gab und zwar die "normale" MEZ (Winterzeit). Die Sommerzeit wurde, wenn ich mal darauf hinweisen darf, erst wieder im Jahre 1980 eingeführt. Es gab sie vorher schon von 1916 - 1918 und in dem Jahr 1940 und von 1943- 1949. Also mir hat es nie etwas ausgemacht schon im dunkel aufzustehen und auch wieder im Dunkeln nach Hause zu kommen. Hätte die damalige Regierung nicht diese Idee gehabt, so würden wir heute immer noch mit der normalen Zeit leben und hier nicht solche "Gehirnfürze" verbreiten.
Source: www.weltzeituhr.de/cgi-local/laenderzeiten_histo.cgi?zone=Europe/Berlin//www.weltzeituhr.de/cgi-local/laenderzeiten_histo.cgi?zone=Europe/Berlin" rel="nofollow">www.weltzeituhr.de/cgi-local/laenderzeiten_histo.cgi?zone=Europe/Berlin
1 Counterargument Show
    Früher Arbeitsbeginn in vielen Berufen
Ich arbeite im ambulanten Pflegedienst und muss ohnehin um 4.30 aufstehen, damit ich mit Anfahrtsweg pünktlich bei der Arbeit bin, Arbeitsbeginn ist um 5.45 Uhr. Das ist sowieso schon mitten in der Nacht und auf Dauer sehr ungesund. Bei ständiger Sommerzeit wäre das alles noch eine Stunde früher und widerspricht somit absolut unserem normalen Biorhythmus, da zu dieser Zeit eigentlich noch eine Tiefschlafphase ist. Schon jetzt leide ich jeden Sommer unter den Folgen. Das macht auf Dauer krank. Im Winter würde ich dann die überwiegende Zeit im Frühdienst im Dunkeln arbeiten. Bitte lasst die MEZ.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Winterzeit beste Zeit
Für alle die im Wechseldienst(Krankenschwester,Bahnmitarbeiter) tätig sind ist es so schon sehr ungesund.Jerder Arbeitsmediziener wird das bestätigen.Winterzeit gleich Biozeit
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Winterzeit
Die dauerhafte Sommerzeit ist unnatürlich und stört merklich den Biorhythmus. Da ja hier mindestens 95% nur an sich denken kann ich nur sagen, dass ihr mal alle drüber nachdenken solltet was die Menschen um.euch herum machen. Was ist mit den Leuten die Nachts eure Pakete sortieren damit ihr am nächsten Tag eure Pakete bekommt. Was ist mit den ganzen Menschen die eure Lebensmittel über mehrere hundert oder tausend Kilometer mit dem LKW transportieren. Ihr, die nur an "Freizeit" denkt solltet euch wirklich mal schämen. Winterzeit 08:00 Uhr hell, Sommerzeit 09:00 hell im Wimter
Source: Ich selbst
0 Counterarguments Reply with contra argument
Was ist mit dem Umstand, daß der Staat damit in die Privatsphäre der Bürger eingreift? Was ist mit der verlängerten Heizperiode? Die Kinder leiden sehr wohl darunter, daß sie mehrere Stunden vor SA gewecht werden und in die Schule müssen. Durch das längere Tageslicht werden sie leider auch später müde!
3 Counterarguments Show
Morgens solls dann also im winter ewig dunkel sein, damit es abends ein bißi länger hell ist? Das soll also unsre Schüler und uns alle motivieren?Wo genau hab ich dann mehr Tageslicht, wenn sichs einfach nur verschiebt??? Die Sonnenzeit=Normalzeit ist und bleibt die einzig wahre Zeit!!!! geht mal gucken unter: www.tagesschau.de/ausland/russland-sommerzeit100.html//www.tagesschau.de/ausland/russland-sommerzeit100.html" rel="nofollow">www.tagesschau.de/ausland/russland-sommerzeit100.html dann seht ihr wie die Russen leiden mit ihrer dauerhaften Sommerzeit
9 Counterarguments Show
    Abschaffung der Jahreszeiten???
"Ich will, daß es länger hell ist"danach schreien alle, die die ewige Sommerzeit propagieren.Ist euch schon mal aufgefallen, daß es gar nicht länger hell ist? Du bildest es dir ein, weil dir deine Uhr das vermeintl. vorgibt(wunderbare Konditionierung!!!)Eigentlich seid ihr für die Abschaffung der Jahreszeiten, weg mit Herbst und Winter, ewiger Sommer komm, oder wie? Ihr braucht dann aber alle nicht rumjammern, wenn Ihr: Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Menstruationsstörungen,Verdauungstörungen, Kinder mit Diabetes+ADS habt. Nach Kalifornien auswandern wär ne Möglichkeit für euch.
3 Counterarguments Show
Interessant, dass über so eine Frage überhaupt abgestimmt wird. Haben Politiker nicht zum Wohl der Bevölkerung zu entscheiden? Dass durchgehende MEZ, also Abschaffung der Sommerzeit, das Beste für uns alle wäre, ist wissenschaftlich erwiesen und kann durch schlechte Erfahrungen aller Staaten und Bundesstaaten, die durchgehende Sommerzeit ausprobiert haben, belegt werden. Diese Petition zeigt am Ende nur, wieviele Spätaufsteher alias Sommerzeitbefürworter und wieviele Erwerbstätige mit/ohne schulpflichtige Kinder, die die Wirtschaft am Laufen halten, dieses Land bevölkern.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Schöne normale Zeit
Ich finde es im Sommer an warmen Abenden gerade sehr schön, bei Kerzenlicht oder Lagerfeuer zu sitzen. Leider ist es viel zu lange hell. Auch Openair Veranstaltungen (Kinoabende im Freien) können nicht zeitig stattfinden, weil es nicht dunkel wird. Die Kinder finden an warmen Sommerabenden Nachtwanderungen im Dunkeln toll. Bitte lasst uns unsere normale MEZ (Winterzeit), diese entspricht unserem Biorhythmus. Wir wollen es im Winter in der besinnlichen Advents- und Weihnachtszeit gar nicht länger hell haben. Wir wollen im Winter nicht morgens bis 10.00 im Dunkeln leben.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    20 minuten
Die Sonne erscheint so oder so 8 Stunden im Winter und 16 im Sommer. Wir sollten unser Tag mit dem Sonnenaufgang starten. Und nicht vorher.
Source: Das Thema ist: wollen wir die 20 Minuten extra zu ein normal arbeitstag von 8 Stunden in den fruhe geniessen oder am nachmittag? lieber den positiv Gefuehl von Sonnenaufgang den ganzentag mittragen, als das gefuehl vor den Sonnen den Tag anfangen den ganzentag mitschleppen.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Donate now