Traffic & transportation

Beibehaltung des Schweinbarther Kreuzes

Petition is directed to
Bmvit, Vor, Öbb
2.161 Supporters
Collection finished
  1. Launched March 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Die Einstellung des Schweinbarther Kreuzes, wie nun vorgesehen, wäre ein herber Schlag für die Bevölkerungsentwicklung und die Attraktivität des Marchfelds. Statt der geplanten Einstellung des Schienenverkehrs am Schweinbarther Kreuz, sollte dieser attraktiviert werden.

Angedacht werden sollte unter anderem eine Durchbindung der Züge von und nach Wien, die derzeit in Gänserndorf enden, bis Bad Pirawarth. Gelingen kann dies unter anderem per Errichtung einer Oberleitung, oder durch Batteriezüge (cityjet eco).

Für den Obersdorfer Ast sollte eine Verbindungsschleife zur Laaer Ostbahn angedacht werden. In weiterer Folge könnten einzelne derzeit in Wolkersdorf endende Züge stattdessen ebenso bis Bad Pirawarth fahren.

Angesichts der derzeitigen Verbindungs- und Fuhrparkqualität ist es zweifellos evident, dass das Schweinbarther Kreuz sein Fahrgastpotenzial bei weitem nicht ausschöpfen kann.

Nachdem erst kürzlich in gesicherte Bahnübergänge in Form von Schrankenanlagen investiert wurde, wäre eine Einstellung des Bahnbetriebes eine Verhöhnung der Steuerzahler.

Reason

Unterstützende dieser Petition sprechen sich gegen die geplante Einstellung des Betriebes am Schweinbarther Kreuz aus und plädieren mittelfristig für eine Attraktivierung der Betriebsabläufe.

Thank you for your support, Philipp Graf from Alberndorf
Question to the initiator

News

  • Sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer,

    ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass vergangene Woche über 3.500 Unterschriften zur Beibehaltung des Schweinbarther Kreuzes an den zuständigen Bundesminister Mag. Andreas Reichhardt übergeben wurden.

    Mit insgesamt 2.162 abgegebenen Unterschriften hat diese Petition dank Ihrer Unterstützung einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet. Daher möchte ich mich an dieser Stelle nochmals aufrichtig für das entgegengebrachte Vertrauen bei Ihnen bedanken.

    Ebenso freut es mich, dass es mittlerweile eine parteiübergreifende Unterstützung beinahe aller Fraktionen zur Beibehaltung des Schweinbarther Kreuzes gibt. Dadurch wird unserem Anliegen eine noch stärkere Stimme gegeben.

    Wie auch immer im... weiter

pro

Ständig wird vom Klimawandel gesprochen und was man dagegen unternehmen kann,mit ständig weitere Eisenbahnstrecken (besonders Nebenbahnen in Niederösterreich) zerstören sicher nicht. Außerdem ist es mit der Bahn zu fahren viel angenehmer als wie mit einem Bus.Der Bus steckt dann auch im Stau. Die Bahn hat eine eigen Trasse.Der Schmäh mit dem Bus ist auch das die Fahrten immer mehr dann ausgedünnt werden.

contra

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now