Welfare

ZUSAMMENLEBEN HEUTE – MENSCHLICHKEIT ZÄHLT Auf Rahmat darf nicht vergessen werden!

Petition is directed to
Bezirkshauptmannschaft Ried i. Innkreis
756 Supporters
Collection finished
  1. Launched November 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Petition in Zeichnung

at 02 Aug 2021 22:57

Liebe Mitmenschen,
vorerst vielen herzlichen Dank für die empathische Anteilnahme an den Lebensgeschichten der Asylwerber und Migranten, die ich betreue, und all die Unterstützung, die Sie ihnen bisher zukommen ließen. Ich weiß das sehr zu schätzen!!!

Rahmat lebt seit 12.07.2021 durchgehend fünf Jahre in Österreich und kann somit den Antrag auf humanitäres Bleiberecht nach § 56 stellen.
Damit der neue Antrag nicht auf einem Schreibtischstapel landet, hat Rahmat auf meinen Vorschlag – von dem er sehr begeistert war - selbst den zuständigen BFA-Beamten telefonisch kontaktiert.
Dieser hat ihm gesagt, dass er alle Voraussetzungen für den Antrag nach § 56 erfülle und umgehend den 55er Antrag zurückziehen und den 56er Antrag einreichen kann. Ein persönliches Erscheinen sei diesmal nicht notwendig. Wir haben den Antrag bereits eingeschrieben per Post zum BFA direkt zum zuständigen Beamten geschickt.
Nun hoffe ich sehr - und bin eigentlich auch guter Dinge, dass der Antrag rasch bearbeitet und positiv bescheidet wird.

Gedanken mache ich mir nach wie vor über Jawid Bashiri, den afghanischen Migranten, der vom österreichischen Sozialnetz nicht aufgefangen wird und seit Februar dieses Jahres ohne jegliches Einkommen ist und keine Notstandszahlung erhält - und das, obwohl er alleinerziehender Vater ist.
Vielen Dank für alle, die an den Verein „Ried hilft“ für Jawid und seine Tochter gespendet haben. Sie haben damit einem Menschen eine existenzielle Grundlage geschaffen und Hoffnung geschenkt.
In Summe liegt Jawids „Einkommen“ dennoch unter der Armutsgrenze - und dies betrifft nicht nur einen erwachsenen Mann, sondern auch ein Kind.
Die Jobsuche erweist sich immer noch als schwierig. Ich bemühe mich schon seit Langem, ihn zu vermitteln.
Derzeit macht Jawid einen online Deutschkurs, der durch Spenden über den Verein „Ried hilft“ finanziert wurde.
Trotz seiner trostlosen Situation ist Jawid sehr positiv, freundlich und bescheiden.
Hoffentlich klappt es bald mit einem Arbeitsplatz.
Ich halte Sie natürlich weiterhin am Laufenden.

Herzlichen Gruß!


More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now