Region: Vienna
Traffic & transportation

Straßenbahnlinie 12 - Nicht um jeden Preis!

Petition is directed to
Gemeinderat Wien
2,337 supporters 2,194 in Vienna
30% from 7,400 for quorum
2,337 supporters 2,194 in Vienna
30% from 7,400 for quorum
  1. Launched March 2023
  2. Time remaining 4 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree that my data will be stored . I decide who can see my support. I can revoke this consent at any time .

 

03/20/2023, 18:50

Rechtschreibfehler in der 9 Zeile. Statt eines ....eines der teuerste ...eines der teuersten oberirdischen Ver


Neuer Petitionstext:

Straßenbahnlinie 12 – Nicht um jeden Preis!

Die Stadt Wien und die Wiener Linien planen schon längere Zeit den Bau der Straßenbahnlinie 12. Seit einigen Monaten wird nun beabsichtigt, die Linie tatsächlich über weite Teile der Vorgartenstraße zu führen. Der öffentliche Nutzen erscheint uns mehr als zweifelhaft.

Stoppen wir diese Steuergeldverschwendung in Millionenhöhe! Das Geld wird dringend im Bildungsbereich, der Pflege und für den Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel in den Randbezirken benötigt.

Daher fordern wir:

1.  Die Einstellung der Planung der Trassenführung der Straßenbahnlinie 12 über die Vorgartenstraße.

Die Straßenbahn ist eines der teuersteteuersten oberirdischeoberirdischen Verkehrsmittel im Nahverkehr. Allein für die Hälfte der geplanten Strecke von geschätzten 1200m bis 1700m (Bruno-Marek-Allee / Endstation 0 bis U1-Station Vorgartenstraße) sind Kosten in Höhe von 40 Millionen Euro (vor Teuerung) veranschlagt.

(Quelle: www.wien.gv.at/stadtentwicklung/projekte/verkehrsplanung/strassenbahn/linie12.html)

Nur ca. 100 m von der geplanten Trasse entfernt, decken bereits zwei Autobuslinien (11A und 11B) das öffentliche Verkehrsnetz ab. Diese Busse sollen laut aktueller Planung parallel zur Linie 12 und ab der Walcherstraße sogar gemeinsam mit dieser bis zur Hillerstraße fahren.

Neben der U1 Vorgartenstraße binden zudem noch die Straßenbahnlinie 0 und die Buslinie 82A das Grätzl um den Bednar Park an den nahegelegenen Praterstern an. Besser erschlossen kann ein Viertel verkehrstechnisch ohnehin kaum noch sein. Warum hier also ein zusätzlicher Ausbau der Öffis?

2.  Einen Stopp der bevorstehenden Zerstörung einer verkehrsberuhigten, grünen und familienfreundlichen Straße. 

3.  Mitspracherecht und Transparenz bei der Gestaltung unserer Wohnumgebung.

Wozu gibt es eine gewählte Bezirksvertretung, wenn diese nicht zum Wohle der Bewohner agiert und intransparente Entscheidungen trifft? 

4.  Innovative Mobilitätskonzepte für unser Viertel anstelle der Straßenbahnlinie 12. 

Wenn auch ihr für eine vernünftige Streckenführung und gegen Steuergeldverschwendung seid, dann unterzeichnet diese Petition.

Es ist noch nicht zu spät!

Weitere Informationen und Hintergründe zu dieser Petition, sowie Neuigkeiten zu diesem Thema findet ihr unter www.strassenbahnlinie-12-nicht-um-jeden-preis.at/

Euer Team Vorgartenstraße


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 11 (10 in Wien)


Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now