Region: Vienna
Traffic & transportation

Straßenbahnlinie 12 - Nicht um jeden Preis!

Petition is directed to
Gemeinderat Wien
2,289 supporters 2,152 in Vienna
29% from 7,400 for quorum
2,289 supporters 2,152 in Vienna
29% from 7,400 for quorum
  1. Launched March 2023
  2. Time remaining 8 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree that my data will be stored . I decide who can see my support. I can revoke this consent at any time .

 

Pro

What are arguments in favour of the petition?

Write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Man könnte die Linie 12 über die Ofnergasse und Walcherstraße umkehren lassen. Damit wäre eine Anbindung an die U1 Vorgartenstraße gegeben und das Problem mit dem neuen Radweg obsolet. Für eine Entlastung des 11A und 11B wäre es zweckmäßiger die S45 vom Handelskai über eine Station Reichsbrück zur Donau Marina U2 zu verlängern.

Source:

2.5

1 Counterargument
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Die Sicherheit und Ruhe unserer Kinder geht vor! Jetzt Beruhigte Zone: 30er-Zone, Keine Durchfahrtsstraße, Baumallee (alleine 7 Bäume vom Grünstreifen fallen der Straßenbahn zum Opfer) Realität –> Bruno-Marek-Allee! Die nackte Wahrheit Gefahrenschilder, Lärm (Quietschen der Straßenbahn trotz Flüstergleise), keine Bäume, kahle und graue Straßen, keine Begrünung zur Abkühlung im Sommer Am Tabor – da bettelt man um Begrünung! Das blüht uns auch, wenn die Straßenbahn kommt!

Source:

2.5

2 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Wir brauchen hier in der Vorgartenstrasse keine neue Öffi-Linien. 11A, 11B und die Linie O in der Nähe erfüllen völlig diesen Zweck. Der Grünstreifen und die relativ verkehrsruhige Lage sind für die Familien, die in der Vorgartenstrasse wohnen, viel wichtiger als eine unnötige Strassenbahnlinie.

Source:

2.3

2 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Flexibilität: Eine Straßenbahn ist auf eine feste Strecke und Haltestellen angewiesen, was ihre Flexibilität einschränkt. Busse und Autos können dagegen fast überall fahren und halten, wo sie müssen.

Source:

2.1

1 Counterargument
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Ein Viertel, das verkehrstechnisch bereits sehr gut erschlossen ist, benötigt keine Straßenbahnlinie. Das ist Verschwendung von Steuermitteln, die besser für dringlichere Themen eingesetzt werden sollten, Stichwort: Armut und Wohnungslosigkeit in Wien, Kostenexplosion und Mietpreisdeckel, Kinderarmut,…..!

Source:

2.0

5 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


3 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Kosten: Der Bau und Betrieb einer Straßenbahnlinie erfordert erhebliche Investitionen, und wenn das Budget begrenzt ist, kann es sinnvoller sein, das Geld in andere Projekte zu investieren, die höhere Priorität haben.

Source:

1.9

1 Counterargument
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Auswirkungen auf die Umwelt: Der Bau und Betrieb einer Straßenbahn kann negative Auswirkungen auf die Umwelt haben, insbesondere wenn dafür Flächen versiegelt oder Bäume gefällt werden müssen.

Source:

1.8

4 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Geringe Nachfrage: Wenn es bereits ausreichend öffentliche Verkehrsmittel gibt, die die gleiche Strecke bedienen, und die Nachfrage nach öffentlichem Verkehr gering ist, könnte es unnötig sein, eine neue Straßenbahnlinie zu bauen.

Source:

1.8

1 Counterargument
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


1 Counterargument
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


1 Counterargument
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


1 Counterargument
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are the arguments against the petition?

Write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Man kann den Bau von Öffentlichen Verkehrsmitteln nicht verhindern nur weil man Angst um Parkplätze hat. Bis jetzt sich immer gezeigt das der Ausbau von Öffis die Verkehrsentwicklung positiv beeinflusst hat (weniger PKW). Der 11B fährt jetzt schon mit den großen Maxi Bussen der WL. und ist trotzdem noch übervoll. Warum soll die Bim bei der U Bahn enden? In der jetzigen Planung kann sie auch für die östliche Seite der U1 als Zubringer fungieren. Wenn sie an der U1 endet nicht

Source:

3.8

2 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Eine Straßenbahn ist immer noch deutlich billiger als eine U-Bahn und hat eine höhere Transportleistung und ist zudem attraktiver als Busse, dieses ist nur ein Teilstück eines größeren Plans wo dann sehr wohl der 11B eingestellt würde. Zum einen wird der 12er bis Kriau verlängert und auch durchs Nordwestbahnviertel, während der O bis Friedrich Engels Platz fahren soll, was derzeit noch am widerstand des 20. Bezirks scheitert

Source:

3.2

3 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now