Region: Burgenland
Environment

Ja zum Krankenhaus – Nein zur Verbauung der Golser Wiesäcker!

Petition is directed to
Burgenländische Landesregierung
3,520 supporters 1,886 in Burgenland

Collection finished

3,520 supporters 1,886 in Burgenland

Collection finished

  1. Launched 2021
  2. Collection finished
  3. Submission on the 31 Dec 2024
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

07/01/2024, 08:43

Liebe Freundinnnen und Freunde der Petition,

Diese Petition besteht seit 2021 und ist am gestrigen Tag abgelaufen. Wir haben 3.520 Unterschriften erhalten. Wir danken euch für eure Unterstützung.

Wir werden nun an alle im burgenländischen Landtag vertretenen Fraktionionen eine Email schreiben mit dem Appell, die "Golser Wiesäcker" nicht als "Sondergebiet Krankenhaus" in den digitalen Flächenwidmungsplan einzuplanen! Die "Wiesäcker" haben eine besondere Bedeutung im Eurpaschutzgebiet "Natura-2000" da sie als wichtige Pufferzone für die "Zitzmannsdorfer Wiesen" dienen, auch wenn sie - wie die Befürworter des Standortes immer wieder betonen - am "Rande" des Schutzgebietes liegen. Dieser Rand liegt innerhalb des Schutzgebietes!

Die Wiesäcker liegen innerhalb des Vogelschutzkorridors, der den Zugvögeln als Zugang zu ihren wichtigen Brutgebieten dient, die Wiesäcker haben aber auch eine wichtige Funktion als Wanderkorridor für Säugetiere, Eidechsen und Kröten usw.
Eine Bebauung dieses Gebietes führt zu einer unwiederruflichen Schädigung der Flora und Fauna sowie der Landschaft. Sie gefährdet den UNESCO Welterbe Status und führt zu einer Herabsetzung der Lebensqualität der Einwohner der Gemeinden Weiden und Gols, da ein wichtiges Naherholungsgebiet zerstört wird. Sie führt zu einer Schädigung des Tourismus, der gerade im Burgenland sehr auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Das Gebiet wird von vielen Vogelkundlern aufgesucht, um die große Bienenfresser-Kollonie zu beobachten. Die Bebauung führt dazu, dass der Wasserlauf Richtung "Zitzmannsdorfer Wiesen", die ein wichtiges natürliches Feuchtgebiet darstellen, gestört - ja unterbrochen wird.

Ein Krankenhaus muss innerhalb einer Gemeinde errichtet werden, um vorhandene Infrastruktur zu nutzen. Dazu gehören nicht nur Verkehrswege sondern auch leichtere und kürzere Anschlusswege für Kanal, Strom, Abfallwirtschaft. Zusätzlich profitieren die ansässigen Betriebe/ Geschäfte/ Restaurants in einem höheren Maße von einem Krankenhaus innerhalb der Ortschaft, da sowohl Besucher als auch Arbeitnehmer des Krankenhauses diese Geschäfte in einem höheren Maße nutzen, als wenn ein Krankenhaus außerhalb der Ortschaft liegt. Das sagt einem allein der gesunde Hausverstand!

Wir werden weiter für ein Krankenhaus innerhalb einer nordburgenländischen Gemeinde kämpfen. Wir werden die Volksanwaltschaft kontaktieren, um gegen die anlassmäßige Änderung des burgenländischen Krankenanstaltengesetzes vorzugehen. Wir werden zum Europäischen Gerichtshof gehen, um Beschwerde gegen den Bau des Krankenhauses in Natura-2000 zu erheben.

Auch wenn es nicht mehr möglich ist, auf dieser Plattform Unterschriften zu sammeln, werden wir euch weiterhin über diese Plattform über Fortschritte informieren. Ihr könnt uns an folgende Email-Adresse schreiben, wenn ihr Fragen und Anregungen an uns habt: 7122wiesenaecker@gmail.com. Auch über Facebook sind wir erreichbar unter: "Ja zum Krankenhaus - Nein zur Verbauung der Golser Wiesaecker". Auf unserer Homepage: www.krankenhaus-gols.at findet ihr immer wieder neue Informationen.

Eurer Nikolaus Gracher - Obmann


More on the topic Environment

11,529 signatures
324 days remaining
3,756 signatures
20 days remaining

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now