Wir wollen Gerechtigkeit für Mattighofen!

Was hat das „Aus“ für die Waldkindergruppe durch die „geheime Abstimmung“ im Gemeinderat gebracht?

Verschwendung unserer Steuergelder. Ein großer Teil der Kosten wurde bereits ausgegeben. Zur Information: die Baukosten für eine Waldkindergruppe sind viel geringer als für einen Regelkindergarten. Dies wäre also eine Ersparnis für die Stadt, denn Mattighofen benötigt dringend Kindergartenplätze.

Reason

Wir können uns nicht auf das Wort der Mattighofener Politik verlassen. September 2014 - die Gemeinde entscheidet sich einstimmig FÜR die Waldkindergruppe - der Grundsatzbeschluss wird gefasst. 2,5 Jahre harte Arbeit (von Eltern, Politikern und Gemeindebediensteten), 11 Gemeinderatsbeschlüsse FÜR das Projekt waren umsonst. Der Grundsatzbeschluss wird widerrufen und das kurz vor der baulichen Umsetzung. (Umwidmungen, Zustimmungen des Landes und Baugenehmigung sind alle vorhanden) Die Kinder und die Pädagoginnen, die sich bereits seit September im Kindergarten auf ihre Zeit in der Waldkindergruppe freuen und vorbereiten, werden mit leeren Versprechungen stehen gelassen. Engagements seitens der Bürger wird nicht honoriert. Es gibt keinen Plan B für die Waldkindergruppe.

WAS MATTIGHOFEN BRAUCHT: PolitikerInnen auf die wir uns verlassen können! Haltet euer Wort! Setzt das Projekt Waldkindergruppe wie versprochen um!

Ich bin für den Waldkindergarten und fordere, dass der Waldkindergarten in der Hofau umgesetzt wird.

Translate this petition now

new language version
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.