openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Kontamination natürlicher Pflanzen durch GVOs ins Strafrecht aufnehmen Kontamination natürlicher Pflanzen durch GVOs ins Strafrecht aufnehmen
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutsche Bundesregierung, Europäisches Parlament
  • Region: Europäische Union mehr
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 129 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kontamination natürlicher Pflanzen durch GVOs ins Strafrecht aufnehmen

-

Wir, die Unterzeichner dieser Petition, fordern die Deutsche Bundesregierung in Berlin, sowie das Europäische Parlament in Straßburg auf, die Kontamination natürlicher Pflanzen durch genetisch veränderte Organismen "GVOs" als Straftatbestand in die bestehenden Gesetze aufzunehmen.

Des Weiteren fordern wir Patente auf Lebewesen in Europa zu verbieten.

Darüber hinaus fordern wir die Einfuhr von GVOs, egal in welcher Form auch immer, in die Europäische Union gänzlich zu verbieten und Zuwiderhandlungen hiergegen strafrechtlich zu verfolgen.

Begründung:

Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung in Europa möchte keine genetisch veränderten Organismen in der Umwelt oder in ihrer Nahrung.

Dies alleine sollte eigentlich ausreichend sein, damit die Politik in Deutschland und in Straßburg handelt und entsprechende Gesetze erlässt.

Andernfalls muss hinterfragt werden, wen die Politiker in Berlin und Straßburg hier wirklich vertreten.

Über Jahrhunderte hinweg hat die Menschheit ohne Gentechnik gelebt. Jetzt auf einmal soll das nicht mehr möglich sein?

Hierzu Vandana Shiva: "Monsanto weiß, wenn sie das Saatgut kontrollieren, kontrollieren sie die Ernährung. Diese Strategie ist wirksamer als Bomben, wirksamer als alle Waffen - sie ist das beste Mittel, um die Völker der Welt zu kontrollieren."

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Giengen, 04.02.2014 (aktiv bis 03.08.2014)


Neuigkeiten

Hallo, leider hatte die Petition nicht den gewünschten Erfolg bei der Mitzeichnung. Daher ziehe ich diese nun zurück. Vielen Dank für die Unterstützung. MfG...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Unterstützer nach Länder

Petitionsverlauf