Health

Kein Medikamenten- und Nahrungsmittel Import mehr aus China oder Indien

Petition is directed to
Jens Spahn
514 Supporters 510 in Europäische Union
Collection finished
  1. Launched March 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Sehr geehrter Herr Spahn,

die Krise mit Covid19 hat vieles aufgedeckt.

Unter anderem jetzt durch die Lieferengpässe, wie viele unserer Medikamente und Nahrungsmittel aus China oder auch aus anderen Ländern, wie Indien kommt, obwohl davon auf der Verpackung nichts steht: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/intransparenz-medikamente-101.html

Es ist meiner Meinung nach eine Irreführung der Bevölkerung.

Der Umgang mit Gift macht, dass es in China bereits seit Jahren vielerorts keine Bienen mehr gibt, machen wir uns mit jedem Tag, mit dem wir dieses weiterhin unterstützen, an dieses Taten mitschuldig.

Ebenfalls darf es nicht sein, dass wir ein Land unterstützen, indem es kein Gesetz für Tierschutz gibt - egal bzgl. der Haltung noch des Umgangs mit den Tieren und es zudem ohne weiteres erlaubt ist, Antibiotika und andere Medikamente wahllos zu verfüttern.

Billig produziert. Das ist der Grund, warum Länder wie China zu uns liefern können, denn nur eine große Masse kann dieses wirtschaftlich leisten.

Auf Kosten der Natur. Die Folgen dieser Wirtschaft sind verheerend und nicht umsonst ist in diesen Ländern auch die Erkrankungsrate der Bevölkerung dementsprechend hoch.

Wie soll es auch anders sein, wenn weder klare Luft noch sauberes Wasser zur Verfügung steht.

Überall auf der Welt gibt es Kinder – und diese Kinder haben eine Zukunft verdient! Diese Petition soll nicht dazu gedacht sein, ein Volk zu diskriminieren, sondern ganz im Gegenteil: Diese Völker im gleichen Maß wie unser Volk, vor dem Untergang schützen.

Die ganze Welt braucht das Bewusstsein, dass wir als oberstes Gebot die Natur schützen und die ganze Schöpfung mit Liebe und Dankbarkeit pflegen müssen und nicht, so wie es bisher war, alles für ein paar Cent mehr oder weniger, gedankenlos zerstören dürfen und zwar immer auf Kosten der Schwächeren.

Aus diesem Grund fordern wir von Ihnen ein komplettes Importverbot von Medikamenten aus Ländern, welche NICHT biologisch einwandfrei sind.

Es gibt viel zu tun für jeden und die künftige Arbeit muss das Säubern unserer Erde und der Zusammenhalt sein, denn da wir an dem Import von sämtlichen Produkten ja mitschuldig sind, da sich ja jeder über die billigen Produkte gefreut hat, dürfen wir jetzt nicht hochnäsig sein.

Einem Gesundheitsminister muss die Gesundheit und nicht der Profit am Herzen liegen und sich somit strikt an der Einhaltung der Grundrechte auf körperliche Unversehrtheit orientieren. Mit diesem Rezept, werden sehr viele Medikament unnötig werden!

Allein die Minimierung der Medikamente auf diejenigen, welche von Nutzen sind, wird die Lage überschaubar machen und Rohstoffe, Energie und Arbeitsaufwand einsparen und Müll reduzieren.

Mit freundlichen Grüßen Pia Seiler

Reason

Es brennt auf unserem Planten und noch haben wir die Chance uns ein Paradies zu zaubern. Lasst es uns jetzt gemeinsam anpacken!

Thank you for your support, Pia Seiler from Falkenberg
Question to the initiator

News

Gedanklich unterstütze ich eine Sanktionierung von China in bestimmten Bereichen. Kommunisten müssen immer Grenzn gesetzt werden. Das ist die Aufgabe einer freien und föderalistischen Welt. Was ich aber überhaupt nicht unterstütze sind Verschwörungen oder gar unseriöse "Tips", wie man damit zu Geld kommt. Das lässt eine solche Petition bereits zur Gänze unseriös oder sogar als Spam zur Werbezwecken erscheinen. Wird auch der Adressat so sehen leider fürchte ich. Hinweis: publizierte Mailadressenfelder werden nicht ausgefüllt.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international