Region: Suhl
Education

Gegen eine Änderung des Betreuungskonzeptes des Kindergarten Auenknirpse Suhl

Petitioner not public
Petition is directed to
Kindergarten Auenknirpse Suhl
108 Supporters
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched 02/06/2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Die Eltern der Kinder der Auenknirpse Suhl sind mit dem aufgezwungenen Wechsel des Kita-Konzeptes nicht einverstanden.

Der Wechsel in altersgemischte Gruppen ist für uns Eltern ausschließlich für die Zeit der Coronapandemie nachvollziehbar und dem damit verbundenen eingeschränkten Regelbetrieb. Einer langfristigen Änderung der konzeptionellen Arbeit mit altersgemischten Gruppen stimmen wir nicht zu.

  • Diese Änderung wurde mit den Eltern/ Elternsprechern/ Elternaktiv nicht besprochen
  • Wir Eltern haben uns aufgrund der bisher bestehenden Betreuung für den Kindergarten Auenknirpse entschieden. Das Konzept, dass der Erzieher mit den Kindern „mitwächst“ und die individuelle Förderung in einer Altersstufe war und ist uns sehr wichtig
  • Wir sind dagegen, dass das Konzept der altersgemischten Gruppen nach dem eingeschränkten Regelbetrieb weiterbesteht.
  • Die Kinder haben sich in den vergangenen Jahren an eine feste Struktur mit ihren Freunden und Erziehern gewöhnt und das schafft für die Kinder Sicherheit, Vertrauen, Liebe und Respekt
  • Kinder brauchen feste Strukturen
  • Die altersgerechte Förderung der einzelnen Kinder im neuen Konzept halten wir für nicht gewährleistet:
  • Bsp. Vorschulkinder haben und bedürfen einer anderen Förderung gerade in Bezug auf Vorbereitung auf die Schule als 3-jährige Kinder
  • Die Lernmotivation sehen wir sowohl bei den jüngeren als auch bei den älteren Kindern als gefährdet an
  • Bestehenden Freundschaften werden einfach auseinander gerissen und das nach 11 Wochen ohne Kindergarten und ohne Freunde
  • Wir sehen keinen Grund für die konzeptionelle Veränderung nach der Coronapandemie – es bleibt die Vermutung, dass es hier ausschließlich um kaufmännische und nicht soziale Entscheidung handelt
  • Unsere Kinder sollten hier im Vordergrund stehen – Sicherheit, Bildung, Förderung und Vertrauen sollten die Grundpfeiler sein. Kinder brauchen Stabilität! Ein ständiger Wechsel aus festen Strukturen ist für keine kleine Kinderseele gut – sie sollen behütet aufwachsen können.

Wir fordern daher: Rückkehr und Wideraufnahme des alten Konzeptes mit den für die Kindern und Eltern bekannten Erziehern und in der gewohnten Gruppenstruktur zum Zeitpunkt der Aufhebung des eingeschränkten Regelbetriebes.

Reason

Für Kinder und Eltern, deren Kinder in den Kindergarten Auenknirpse Suhl gehen und zukünftig gehen werden und die dort angestellten Erzieher.

  • Es ist uns wichtig, dass sich alle wohlfühlen (Kinder und Erzieher)
  • Weder Kinder noch Erzieher und Eltern fühlen sich gerade wohl!
  • Wir unterstützen Eltern beratend in Bildungs- und Erziehungsfragen.
  • Wenn der Erzieher während der Kindergartenphase mehrfach wechselt, sehen wir das als nicht gegeben
  • Eine harmonische und vertrauensvolle Atmosphäre ist die Basis unserer täglichen Arbeit.
  • Wenn ein Konzept aufgezwungen wird, ist eine harmonische und vertrauensvolle (Zusammen-)Arbeit nicht gewährsleitet
  • Der tägliche respektvolle Umgang zwischen den Kindern untereinander und den Erwachsenen liegt uns sehr am Herzen.
  • Projekte, die aus der Erfahrungswelt der Kinder entstehen, beziehen wir in unsere Bildungsarbeit mit ein –
  • ist heute schon kaum umsetzbar, da hier einfach nicht genug Personal vorhanden ist! – In altersgemischten Gruppen wird es kaum noch möglich sein!

Dieser Elternbrief wird von einer Online Petition begleitet! Wir fordern daher: Rückkehr und Wideraufnahme des alten Konzeptes mit den für die Kindern und Eltern bekannten Erziehern und in der gewohnten Gruppenstruktur zum Zeitpunkt der Aufhebung des eingeschränkten Regelbetriebes.

Thank you for your support
Question to the initiator

Hier muss es um das Wohl der Kinder und Erzieher gehen, nicht um finanzielle Interessen des Trägers. Dieses Wohl ist in gemischten Gruppen nicht mehr gewährleistet. Freundschaften, Vertrauen, Stabilität gehen verloren. Sind aber wichtige Pfeiler für die Entwicklung unserer Kinder. Warum???? ein gut funktionierendes System zu Lasten v. Kindern und Erziehern ändern??

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now