Migration

Luka soll bleiben!

Petent/in nicht öffentlich
Petition richtet sich an
BM Mag. Wolfgang Sobotka
2.835 Unterstützende
Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen
  1. Gestartet 2017
  2. Sammlung beendet
  3. Eingereicht
  4. Dialog
  5. Gescheitert

Wir geben nicht auf-

07.10.2018 15:10 Uhr

Luka gehört zu uns – auch jetzt!

Luka besuchte bis vor wenigen Tagen die Integrative Schule Hernals. Er spielte gerne im Schulgarten, liebt Fußball über alles, konnte selbst aber leider nicht mitlaufen, weil er aufgrund einer schweren Behinderung im Rollstuhl sitzt. Seit drei Jahren ist Luka unser Freund.

Am 26.9.2018 wurden Luka und seine Mutter um 5:30 Uhr in der Früh von der Polizei abgeholt und nach Georgien abgeschoben. Die Mutter hatte 10 Minuten Zeit, um ihre Sachen zu packen und wenige Sekunden, um sich von ihrem Mann zu verabschieden.
Wir sind traurig und wütend. Luka und seine Mutter hatten große Unterstützung von vielen Seiten, vielleicht erinnern Sie sich/ erinnert ihr euch an eine Transparent-Aktion am Sportclubplatz oder an unseren Protest vor dem Innenministerium.
Trotzdem ist es uns nicht gelungen, ein Bleiberecht für beide in Österreich zu erwirken.

Luka und seine Mutter sind mit 60 Euro in der Tasche nach Georgien gebracht worden. Sie haben dort keine Wohnung, die Mutter keinen Job, und Luka, ein Bub mit einer schweren Mehrfachbehinderung, kaum Therapiemöglichkeiten und keinen Schulplatz.
Wir geben nicht auf, und unterstützen Luka und seine Mutter weiter! Die Familie braucht Geld für Schulbesuch, Therapien und eine Wohnung. Letztendlich auch Geld für einen Anwalt, mit der Hoffnung eine Familienzusammenführung mit ihrem in Wien lebenden Mann zu erwirken.
Jeder kleinste Beitrag ist willkommen, einmalig oder regelmäßig - aber auch Solidarität und Zusammenhalt! Danke für Ihre/eure Unterstützung – Wer finanziell helfen will, sei es mit €5 oder mehr, hier die Daten für das von uns neu für Luka und seine Mutter eröffnete Konto:

Kontobezeichnung: LUKA
IBAN: AT24 2011 1288 6725 5604
Infos/Kontakt zu uns: www.lukagehoertzuuns.wordpress.com

Danke!
Im Namen der UnterstützerInnen und der Familie von Luka
Hubert Butta



Bericht in der Wiener Bezirkszeitung Hernals

28.09.2017 00:23 Uhr

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,
in der Bezirkszeitung haben die Kinder mit ihrem Aufruf sogar die Titelseite erobert!
Der gut recherchierte Artikel läßt sich auch als epaper lesen:
www.meinbezirk.at/epaper/bezirkszeitung-hernals-ausgabe-392017-e39747.html
oder auf der Homepage der Zeitung
www.meinbezirk.at/hernals/lokales/hernalser-volksschueler-fordern-bleiberecht-fuer-schulkameraden-d2257333.html?cp=Kurationsbox


Sammelziel erhöht!

21.09.2017 23:30 Uhr

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer!
Ihr seid großartig: Nach nur 2 Tagen konnten wir das Sammelziel nochmals hinaufsetzen. Bitte verbreitet den Link weiterhin.
Danke!


Sammelziel erhöht!

19.09.2017 21:46 Uhr

Dank eurer/ihrer bisherigen großartigen Unterstützung haben wir das Sammelziel hinaufsetzen können. Bitte unterstützt unser Anliegen weiter!


Einsatz für Luka beim Spiel Wiener Sport-Club: ASK-BSC Bruck/Leitha

18.09.2017 23:24 Uhr

KlassenkollegInnen und FreundInnen von Luka durften mit den Spielern einlaufen und einen Appell an die Politik richten. Ein herzliches Dankeschön an den WSC und die Freundinnen und Freunde der Friedhofstribüne und allen, die diese Aktion unterstützt haben!
(Fotos von Christopher Glanzl)


Appell an die Politik

18.09.2017 23:22 Uhr

Schülerinnen richten vor Spielbeginn einen Appell an die Politik:
"Luka darf nicht abgeschoben werden. Wir, Kinder der Blauen Schule wollen, dass Luka bei uns bleibt! Die Politiker sollen machen, dass Luka bleiben kann!





Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern