• Änderungen an der Petition

    at 28 Jun 2020 11:53

    Formulierungsänderungen und verbesserungen von Detailinformationen.


    Neue Begründung: Temporäre Motorradfahrverbote, spezifische Tempolimits, mangelnde Sicherheitsvorkehrungen auf Straßen u.v.m. zeigen, dass man uns MotorradfahrerInnen zwar als gerngesehenen Wirtschaftsfaktor, aber nicht als gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer ansieht.
    Die Einführung eines "Internationalen Motorrad Tages" wäre ein erster, kleiner Schritt in Sachen Anerkennung und Gleichberechtigung und auch kalendarische Basis zur Präsentation von Motorradspezifischen Anliegen aller Art.
    Außerdem gibt es bereits jede Menge abstruser und absurder Aktionstionstage, leider haben sich bis dato weder Motorradhersteller, noch Interessensvertretungen oder Motorradclubs in Sachen "Internationaler Motorrad Tag" engagiert.
    Daher haben die Kradreiter (ein sozial-engagierter Motorradverein aus Österreich) am 22. Juni 2017 mit einer offiziellen Proklamationsfahrt durch die Villacher Innenstadt den "2. Samstag im Juni" zum Internationalen Motorrad Tag ausgerufen (siehe imotday.eu).
    Ausschlaggebend waren dabei weder Profilierungs- oder Geltungssucht, vielmehr sollten damit Hersteller, Interessensvertretungen, Clubs und Vereine motiviert werden sich für einen solchen Tag zu engagieren.
    Die Resonanz in einigen Medien war durchwegs positiv, was fehlte war aktives Engagement.
    Daher wollen wir mit dieser Aktion möglichst viele Biker & BikerInnen motivieren, mit Ihrer Stimme motivieren für die offizielle Einführung eines "Internationelen Motorrad Tages" zu ermöglichen.
    stimmen.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 69

  • Änderungen an der Petition

    at 28 Jun 2020 11:51

    Formulierungsänderungen und verbesserungen von Detailinformationen.


    Neue Begründung: Da Temporäre Motorradfahrverbote, spezifische Tempolimits, mangelnde Sicherheitsvorkehrungen auf Straßen u.v.m. zeigen, dass man uns MotorradfahrerInnen zwar als gerngesehenen Wirtschaftsfaktor, aber nicht als gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer ansieht.
    Die Einführung eines "Internationalen Motorrad Tages" wäre ein erster, kleiner Schritt in Sachen Anerkennung und Gleichberechtigung und auch kalendarische Basis zur Präsentation von Motorradspezifischen Anliegen aller Art.
    Außerdem gibt
    es bereits jede Menge abstruser und absurder Aktionstionstage gibt und Aktionstionstage, leider haben sich bis dato weder Motorradhersteller, noch Interessensvertretungen oder Motorradclubs veranlasst sahen einen Internationalen Motorrad Tag auszurufen.
    Wie Motorradfahrverbote, spezifische Tempolimits, mangelnde sicherheitsvorkehrungen auf Straßen u.v.m. zeigen, dass man uns MotorradfahrerInnen anscheinend noch immer nicht als gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer sieht, wäre die Einführung eines "Internationalen Motorrad Tages" ein erster, kleiner Fortschritt
    in Sachen Anerkennung und Gleichberechtigung.
    Als Initialzündung
    "Internationaler Motorrad Tag" engagiert.
    Daher
    haben die Kradreiter (ein sozial-engagierter Motorradverein aus Österreich) am 22. Juni 2017 mit einer offiziellen Proklamationsfahrt durch die Villacher Innenstadt den "2. Samstag im Juni eines jeden Jahres" Juni" zum Internationalen Motorrad Tag ausgerufen (siehe imotday.eu).
    Grundintension war Ausschlaggebend waren dabei weder Profilierungsabsicht, Geltungssucht Profilierungs- oder Selbstbeweihräuherung sondern die seriöse Absicht Clubs, Hersteller Geltungssucht, vielmehr sollten damit Hersteller, Interessensvertretungen, Clubs und Interessensvertretungen zu motivieren Vereine motiviert werden sich für einen solchen Tag einzusetzen. zu engagieren.
    Die Resonanz in einigen wenigen Medien war durchwegs positiv, auf Grund fehlender PR-Möglichkeiten hielt sich was fehlte war aktives Engagement.
    Daher wollen wir mit dieser Aktion möglichst viele Biker & BikerInnen motivieren, mit Ihrer Stimme
    die Begeisterung insgesamt aber in Grenzen.
    **Mit der Petition an das Europäische Parlament soll nun auch das
    offizielle Einführung eines "Internationelen Motorrad einen internationalen Ehren- bzw. Aktionstag erhalten.**
    Tages" zu ermöglichen.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 69

  • Änderungen an der Petition

    at 26 Jun 2020 11:54

    Geändert: Beschreibung und Begründung.
    Grund war das Nachtragen von Detailinformationen


    Neuer Petitionstext: **Die offizielle Ernennung des 2. Samstags im Juni zum "Internationalen Motorrad Tag / international motorcycle day".**
    Dieser 1). Da das Motorrad die letzten 100 Jahren unsere Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft und Leben entscheidend mitgeprägt hat, soll dieser Aktionstag soll der Erfindung Motorrad gebührend Hochachtung zollen und ihr jenen Respekt und Bewunderung entgegenbringen den diese Erfindung verdient hat. Da das Motorrad die letzten 100 Jahren unsere Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft hat.
    2.) Weiters wird dieser Tag dem Motorradfahren an sich
    und Leben entscheidend mitgeprägt hat, ist es an der Zeit endlich selbstverständlich auch dem Motorrad an sich, seinen den Erfindern, Konstrukteuren, Mechanikern, Renn- und Alltags-FahrerInnen einen internationalen Aktionstag zu widmen.
    gewidmet sein.
    3.) Soll dieser Tag auch als Repräsentationsbasis für alle Anliegen die in Verbindung mit dem Motorradfahren stehen, dienen.
    **Das Europäische Parlament soll nun den 2. Samstag im Juni eines jeden Jahres zum "Internationalen Motorrad Tag" erklären.**


    Neue Begründung: Da es bereits jede Menge abstruser und absurder Aktionstionstage gibt und sich bis dato weder Motorradhersteller, noch Interessensvertretungen oder Motorradclubs veranlasst sahen einen Internationalen Motorrad Tag auszurufen, auszurufen.
    Wie Motorradfahrverbote, spezifische Tempolimits, mangelnde sicherheitsvorkehrungen auf Straßen u.v.m. zeigen, dass man uns MotorradfahrerInnen anscheinend noch immer nicht als gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer sieht, wäre die Einführung eines "Internationalen Motorrad Tages" ein erster, kleiner Fortschritt in Sachen Anerkennung und Gleichberechtigung.
    Als Initialzündung
    haben die Kradreiter die Initiative ergriffen und (ein sozial-engagierter Motorradverein aus Österreich) am 22. Juni 2017 mit einer offiziellen Proklamationsfahrt durch die Villacher Innenstadt den "2. Samstag im Juni eines jeden Jahres" zum Internationalen Motorrad Tag ausgerufen (siehe imotday.eu).
    Grundintension war dabei weder Profilierungsabsicht, Geltungssucht oder Selbstbeweihräuherung sondern die seriöse Absicht Clubs, Hersteller und Interessensvertretungen zu motivieren sich für einen solchen Tag einzusetzen. Die Resonanz darauf in einigen wenigen Medien war und ist durchwegs positiv, leider ist es noch nicht gelungen diesen Tag auf breiter Ebene bekannt zu machen.
    Grund fehlender PR-Möglichkeiten hielt sich die Begeisterung insgesamt aber in Grenzen.
    **Mit der Petition an das Europäische Parlament soll nun auch das Motorrad einen internationalen Ehren- bzw. Aktionstag erhalten.**

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 65

  • Temporäre Sperrung aufgehoben

    at 23 Jun 2020 09:30

    Sehr geehrte Unterstützende,

    die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    Ihr openPetition-Team

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now