Pro

What are arguments in favour of the petition?

Der Sport bei Mrs. Sporty ist gerade zu diesen Zeitgen ein wohltuender Ausgleich in körperlicher aber auch mentaler Hinsicht. Mit der Beschränkung auf wenigeTranierend zur selben Zeit ließen sich die Abstandsregeln einhalten.
1 Counterargument Show
    Mrs. Sporty für die Gesundheit
Nach fast 5 Monaten Krankenhaus und 14 OPs m Fuß bin ich dank Mrs.Sporty wieder aus dem Rollstuhl auferstanden! Ich brauche regelmäßig Mrs.Sporty-Trainimg , um in Gang zu bleiben. Spüre das Defizit.
1 Counterargument Show
    Genug ist genug
Durch die Dauer der Zwangsschließungen verlieren viele Mitglieder ihre Motivation, vor allem aufgrund der teils veralteten digitalen Möglichkeiten ihres Eigenheims. Wer nicht mehr mit vollem Tatendrang trainieren kann verliert hart erarbeite Erfolge. 6 Wochen sind mehr als genug!
Source: Mrs.Sporty Simmering
1 Counterargument Show

Contra

What are arguments against the petition?

    mrssportyathome 2MeterAbstand
Ich würde auch total gerne wieder im Club trainieren. Sehe das Ansteckungsrisiko aber noch zu hoch. Ich gehe echt nur wenn es nötig ist aus dem Haus (Einkaufen, mir dem Hund Gassi). Beim Sport atmet man viel Luft ein und aus und auf jeden Fall mehr als beim Einkaufen. Beim Einkaufen schützt man nun auch mit einer Maske seine Mitmenschen und teilweise auch sich selbst. Training mit Maske kann ich mir nicht vorstellen. Außerdem ist das #mrssportyathome Angebot wirklich super. Zusätzlich möchte ich daraufhinweisen, dass 2 Meter Abstand beim Sport nicht reichen siehe Studie von Bert Blocken.
Source: Eigene Meinung und www.dw.com/de/corona-und-sport-zwei-meter-reichen-nicht/a-53076008 sowie die Studie www.urbanphysics.net/COVID19_Aero_Paper.pdf
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Gesundheit steht im Vordergrund
Mrs. Sporty setzt sich nach eigener Aussage für die Gesundheit von Frauen ein und sieht die Erhaltung und Förderung dieser als vorgeordnetes Ziel an. Diese Maxime wird gefährdet, wenn die Clubs verfrüht geöffnet werden. Oder heißt "gesund" hier einfach nur Fett verbrennen und Muskelmasse aufbauen?
Source: www.mrssporty.de/unternehmen/
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Schließungen schützen
Deutschland ist bislang noch nicht so stark betroffen, wie andere Länder. Dies liegt daran, dass auf gesundheitspolitischer Ebene mit entsprechender Geschwindigkeit und Konsequenz reagiert wurde. Um es ganz verständlich zu formulieren: Uns geht es so gut, gerade weil so viele Einrichtungen geschlossen wurden. Mit der Öffnung der Clubs würden wir diesen Vorteil komplett zerschießen.
Source: www.infektionsschutz.de/coronavirus/fragen-und-antworten/sich-und-andere-schuetzen.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Risikogruppe stark vertreten
Viele Mitglieder bei Mrs. Sporty sind in der Risikogruppe, d.h. es handelt sich um Menschen im Alter ab 50 Jahren bzw. mit Vorerkrankungen. Diese Gruppe ist im Falle einer Infektion besonders gefährdet, da der Krankheitsverlauf besonders schwer und häufiger tödlich verläuft, als bei anderen Gruppen.
Source: www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Steckbrief.html#doc13776792bodyText1
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Aufwand Hygiene
Selbst im Fall einer vorzeitigen Wiedereröffnung wäre das Einhalten entsprechender Hygienemaßnahmen ein gewaltiger Aufwand. Der Boden müsste mehrmals gewischt werden (erreger sinken aus der Atemluft ab), die Geräte müssten häufig gereinigt werden, von den Mitgliedern will ich gar nicht erst anfangen... Abgesehen davon können durch den vermehrten Einsatz von Desinfektionsmitteln resistente Erreger "gezüchtet" werden.
Source: www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Steckbrief.html#doc13776792bodyText1
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Verbreitung des Erregers
Allein schon, dass diese Petition ins Leben gerufen wurde zeigt deutlich, dass der Ernst der Lage nicht begriffen wurde. Die Schließung soll verhindern, dass sich der Erreger ausbreitet, Menschen erkranken und darunter leiden oder sterben. Wir müssen uns daran gewöhnen, dass wir nciht einfach so wieder in unser "normales" leben zurückkehren können. Bleibt Zuhause, tragt Masken und schützt damit Euch und andere.
Source: www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung_Grundlage.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Ansteckung im Zirkel erhöht
Das Einhalten des Sicherheitsabstandes von 2 Metern reicht beim Sport nicht aus. Im Zirkel bewegen sich die Mitglieder immer in den Luftströmen ihrer Vorgängerinnen, sodass sie im Falle einer Infektion einer höheren Virenlast ausgesetzt sind. Das Tragen einer Maske ist bei körperlicher Aktivität schwer umzusetzen, da die Atmung erschwert wird.
Source: www.dw.com/de/corona-und-sport-zwei-meter-reichen-nicht/a-53076008
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Gesundheitsrisiko zu hoch
Am 30. April hat das RKI das Gesundheitsrisiko für Deutschland "hoch" bzw. für Risikogruppen als"sehr hoch" eingestuft. Solange das Risiko so hoch ist, wäre eine Wiedereröffnung der Clubs grob fahrlässig.
Source: www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now